Kekse in Keksen (Cookies ’n‘ Cream Cookies mit Oreos)

Neulich gab es diese extrem leckeren schokoladigen Cookies. Und ein Cookie kommt selten alleine im Hause BackIna 😉 Frei nach Jin und Jang braucht ein dunkler Cookie ein helles Gegenstück. Ist doch klar, oder? Deshalb gab es zusätzlich diese Cookies ’n‘ Cream Cookies. Moment, was bitte sind Cookies ’n‘ Cream Cookies? Ganz einfach: Es sind Cookies mit Keksen darin!

Genauer gesagt mit Oreo Keksen und zusätzlichen Schokostückchen. Der Teig schmeckt lecker vanillig-sahnig (englisch: cream), daher kommt auch auch der Name Cookies ’n‘ Cream. Ich kann euch sagen: Für Liebhaber von Oreo Keksen hebt das den Genuss noch einmal auf die nächste Stufe 🙂

Dabei sind die Cookies wie von meinem Subway Cookies gewohnt so weich und chewy wie im Coffeeshop.  Was mich selbst überrascht hat: Tatsächlich bleiben die Oreos knackig, wenn man sie in größeren Stücken lässt. Die Oreos „ziehen“ keine Feuchtigkeit aus dem Teig oder werden matschig.Das heißt, ihr beißt in einen weichen Teig und könnt dann die Oreo-Stückchen knuspern. Die perfekte Kombi aus weich und knusprig!

Cookies ’n‘ Cream Cookies (Chewy Cookies mit Oreo Stücken)

  • 100 g Mehl
  • 2 EL Sahne-Puddingpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1/4 TL Salz
  • 120 g Butter
  • 75 g weißer Zucker
  • 75 g feiner brauner Zucker
  • 1 Ei
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 150 g Schokolade, gehackt (weiß, Vollmilch oder gemischt)
  • 10 Oreo Kekse, grob gehackt (das dabei entstehende feine „Mehl“ nicht verwenden!)
  1. Vermische das Mehl mit dem Puddingpulver und dem Natron. Stelle die trockenen Zutaten beiseite.
  2. Nun rührst du die Butter mit den beiden Zuckersorten und dem Salz weißcremig und rührst anschließend das Ei sowie das Vanilleextrakt darunter. Rühre nun weiter, bis eine luftig-fluffige Konsistenz entsteht.
  3. Unter die Butter-Mischung rührst du die Mehl-Mischung und hebst anschließend die Oreos und Schokostücke unter. Lasse den Teig anschließend mindestens 2 Stunden im Kühlschrank kalt stehen.
  4. Heize den Backofen auf 175 Grad Ober-Unterhitze vor und steche mit einem Esslöffel den Teig portionsweise ab. Forme daraus runde Kugeln. Backe diese ca. 9 – 11 Minuten im heißen Ofen. Wichtig: Nimm die Cookies heraus, auch wenn sie dir noch nicht fertig erscheinen. Beim abkühlen auf dem heißen Blech werden die Cookies dann so richtig schön chewy.
  5. Genieße die Cookies n Cream Cookies mit einem Glas Milch oder zum Kaffee – gibt es etwas leckereres als Keksstücke in Keksen?!

Published byBackIna

Foodbloggerin mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

Post a Comment