Frohe Weihnachten (Schneemann-Plätzchen mit Royal Icing)

Jetzt ist es endlich so weit – die Weihnachtstage stehen vor der Tür. Zeit, etwas durchzuatmen. Zeit für Ruhe und Gemütlichkeit. In diesem Jahr haben wir das wirklich nötig, denn ein echt bewegtes Jahr liegt hinter uns. Nicht zu träumen gewagte Erfolge, aber auch unerwartete Herausforderungen liegen hinter uns – da tut etwas Ruhe ganz

Goldene Weihnacht (Goldene Brownie Würfel)

Schon letzte Woche habe ich euch erzählt, wie es dieses Jahr um meine Weihnachtsbäckerei bestellt ist – auf gut Deutsch: „nicht optimal“ 😉 Das liegt auch daran, dass ich noch einen etwas größeren „Backauftrag“ für einen 50. Geburtstag in der Verwandtschaft dazwischen geschoben habe: Das Motto war „Las Vegas“ und es sollten 150 Gäste kommen.

Last Minute Plätzchen (Schnelle Glühweinschnitten)

Na, wie weit seid ihr mit der Weihnachtsbäckerei? Irgendwie ist diese Adventszeit so schnell verflogen, dass ich etwas hinterher hänge… Deshalb wird es jetzt Zeit für schnelle Plätzchen, die den Teller noch „Last Minute“ füllen und dennoch besonders lecker schmecken. Wie zum Beispiel diese Glühweinschnitten! Ein einfacher Rührteig mit Glühwein und Schokolade – das gibt

Lebkuchen, Karamell und Vanille… (Lebkuchen Fudge)

Bereits im letzten Jahr gab es bei mir Fudge und diese leckeren Weichkaramellen kamen super bei euch an! Kein Wunder, denn neben Trüffeln sind Weichkaramellen beliebte Geschenke aus der Küche: Schnell gemacht und dennoch machen diese besonderen Eindruck! Zu Weihnachten geht ja die Geschmacksrichtung Lebkuchen immer gut. Deshalb habe ich in diesem Jahr ein helles Fudge mit

Geheimzutaten (Linzer Plätzchen „Mandelsterne“)

Linzer Plätzchen, also mit Marmelade gefüllte Plätzchen gehören wohl bei jedem mit auf den Plätzchenteller oder? Also ich liebe Marmeladen-gefüllte Plätzchen in allen Varianten! Normalerweise machen wir klassische Terrassen und Rumkränzchen. Dieses Jahr wollte ich mal etwas anderes ausprobieren und so bin ich auf die Idee für diese Mandelsterne gekommen. Dafür habe ich ein Rezept

Essen für einen Adventssonntag: Zarte Lende mit Granatapfel-Rotwein-Sauce

Die Adventszeit naht mit großen Schritten: Da ist es auch wieder Zeit für aufwändigere Sonntagsessen mit leckeren Gerichten und gemeinsamer Zeit am Tisch. Neulich war uns nach Schweinelende. Im Herbst gibt es die öfters mit einer fruchtigen Pflaumen-Sauce und einem Kürbis-Püree – total lecker, diese Kombination aus süß und herzhaft! Warum sollte das nicht auch

Ein wenig Weihnachten… (Chocolate Crincle Cookies)

Mitte November: Macht ihr euch jetzt schon Gedanken um die Weihnachtsbäckerei? Nachdem ich euch schon vor einigen Tagen ein Rezept für Weihnachtsplätzchen gezeigt habe, kann ich mit einem klaren „Ja“ antworten 😉 Heute habe ich aber eine weihnachtliche Plätzchen-Idee für euch, die ihr auch jetzt schon servieren könnt, ohne für verrückt erklärt zu werden 😉

Einfach, aber effektvoll (Zitruskuchen mit Olivenöl und Rosmarin)*

(*enthält Werbung für Crete Contact) Es muss nicht immer ein ausgefallener Cupcake oder eine ganze Torte sein, wenn man etwas backen möchte, oder? Eigentlich mache ich viel zu selten einfache Rührkuchen, ist mir neulich aufgefallen. Deshalb stand schon länger mal wieder ein schneller Kuchen auf meiner „To Bake Liste“… Es hat nur bisher die zündende Idee

Saftige Waffeln ohne Butter?! (Saftige Waffeln mit Sauerrahm)

Gab es bei euch in der Schule auch gelegentlich ein „gesundes Frühstück“? Die Idee fand ich immer super! Neulich war ich nun bei meinem ehemaligen Arbeitgeber zu einem Workshop eingeladen – und die Ex-Kollegen hatten die schöne Idee, ein ebensolches zu veranstalten. Da bin ich natürlich gerne dabei und steuere etwas „gesundes“ für den Frühstückstisch

Ja, ist denn schon Weihnachten? (Omas Nougatstangen)

Macht ihr euch schon langsam Gedanken um die Weihnachtsbäckerei? Gibt es bei euch eher moderne oder eher traditionelle Rezepte auf dem Plätzchenteller? Bei uns ist das eher eine Mischung aus beiden – jedes Jahr probieren wir neue Rezepte aus, aber bestimmte Klassiker dürfen einfach nicht fehlen. Etwa Terrassenplätzchen, Rumkränzchen oder Schokoladenbrot (noch ist keines der

Köstlich & Konsorten Frankens-Foodblogger
Stylebook BlogStars