IT-Sicherheit und Kochen?! Das Hacker-Kochbuch der Deutschen Telekom

(enthält Werbung für die Deutsche Telekom)  Wie ihr ja vielleicht wisst, blogge ich nur nebenberuflich. In meinem „Leben neben dem Blog“ bin ich Inhaberin einer Onlinemarketing-Agentur. Ein Thema, das uns dieses Jahr viel beschäftigt hat, ist IT-Sicherheit. Das reicht vom Anruf eines Kunden, ob man diese oder jene Datei bedenkenlos öffnen kann, bis hin zu

Hui, Buh! (Halloween Gespenster aus Muffins)

Heute gibt es meine zweite Halloween-Idee für dieses Jahr – und die ist wie die Spinnentorte ganz in schwarz-weiß gehalten! Denn ich zeige euch heute, wie ihr ganz einfach kleine Gespenster aus Muffins selber machen könnt. Dieses Halloween Rezept ist super als Last Minute Idee geeignet und kommt bei Kinderpartys sicher auch gut an. Denn

Wie im Coffeeshop (XXL Blaubeer-Muffins mit Streuseln)

Vor einiger Zeit habe ich hier ein Rezept für XXL Schoko Muffins wie bei Starbucks und Co geteilt – nur eben ganz ohne Chemie oder Backmischungen. Da dieses Rezept bei euch so gut ankam, habe ich nach weiteren Geschmacksrichtungen von Muffins gesucht, die man sonst gerne im Coffeeshop kauft, zu Hause aber schwer so hinkriegt.


Gewissensentscheidung: XXL Schoko Muffins wie bei McDonald’s und Co.

Ja, ist denn schon wieder April? Das heißt, es ist schon wieder Zeit für die Reihe „Gewissensentscheidung“ (die Februar-Ausgabe findest du hier und die März-Ausgabe hier), wo ich euch monatlich ein Rezept in „süßer“ und in „sündiger“ Variante zeige 🙂 Diesen Monat habe ich mir Schoko Muffins vorgenommen – und zwar einmal als gesunde, proteinreiche Variante (folgt

Im Hühnerstall (Küken Cakepops zu Ostern)

Bereits vergangenes Jahr sind meine Oster Cakepops (Möhren Cakepops und Osterei Cakepops) bei euch sehr gut angekommen.Deshalb habe ich dieses Jahr wieder Oster Cakepops für euch gestaltet 🙂 Die kleinen Kuchenhappen schmecken rund ums Jahr gut. Außerdem sind sie eine hervorragende Verwertung für Kuchenabschnitte oder trockene Kuchenreste. Noch ein Vorteil: Cakepops lassen sich wunderbar mit

Gewissensentscheidung: High Protein Carrot Cake Cupcakes

Wie schon im vorigen Monat möchte ich euch dieses Monat wieder eine „Gewissensentscheidung“ zeigen – ein Rezept in „gesunder“ und „sündiger“ Variante! Passend zum nahenden Osterfest geht es diese Woche um Möhrenkuchen. Am Donnerstag dürft ihr euch auf einen klassischen Rüblikuchen hier freuen, heute gibt es das passende „healthy“ Rezept: Denn ich habe mich an


Was Kleines geht immer… (Mini Käsekuchen / Mini Cheesecakes)

Hallo zusammen, da bin ich wieder! Die Blogpause war diesmal unfreiwillig länger als gedacht, aber ich habe einfach mal eine Pause gebraucht, beruflich und privat war einfach zu viel los in letzter Zeit… Ich hoffe, ihr verzeiht mir das! Als kleine „Entschuldigung“ habe ich diese Mini Käsekuchen bzw. Mini Cheesecakes mitgebracht 🙂 Bedient euch ruhig,

Pastellfarben (Cupcake-Grundrezept mit Varianten)*

Heute gibt es viele bunte … Cupcakes! Die Schwestern der eher schlichten Muffins sind ja per se schon kleine „Divas“, die am liebsten bunt, mit viel „Schmuck“ und großen „Hüten“ daherkommen. Eine ganz ähnliche Vorliebe für ein extravagantes Äußeres haben auch Macarons – das beliebte französische Mandelgebäck kommt ebenfalls gerne in bunten Farben oder extravagant

Shabby Chic (Cakepop Ostereier)

Wie versprochen gibt es heute eine zweite Variante meiner Oster Cakepops. Und zwar gibt es ganz klassisch Ostereier – Cakepop Ostereier, um genau zu sein! Ein cremiger Kern aus „zermatschtem“ Kuchen, z.B. meinem Rüblikuchen und eine knackige Glasur aus weißer Schokolade – eine extrem leckere Kombination im Osternest! Nachdem die Möhren recht „geschlechtsneutral“ waren, hat sich


Köstlich & Konsorten Frankens-Foodblogger
Stylebook BlogStars
hashtaglove