Nusstastisch! (Saftiger Nusskuchen)

Nusstastisch! (Saftiger Nusskuchen)

Heute gibt es einen Kuchen, den ich EIGENTLICH gar nicht so gerne mag: Nämlich Nusskuchen. Bei uns in der Familie wird der einfach nicht gerne gegessen, weil man ihn meist staubtrocken oder eben total fettig kennt. Von beidem sind wir keine großen Fans 😉 Nun durfte ich letzte Woche eine Torte zu einer Kommunion backen (das Ergebnis seht ihr hier bald inklusive Anleitung). Und wie der Zufall so spielt, war eine Nusstorte als Basis gewünscht… Da musste ich mich erst einmal nach einem Rezept umsehen 😉

Saftiger Nusskuchen vom Blech: Super als Basis für eine Nusstorte oder Motivtorte

Ähnlich wie beim Käsekuchen neulich nehme ich eine solche Herausforderung natürlich gerne an. Mein „perfekter“ Nusskuchen muss also folgende Merkmale erfüllen:

  • Nicht zu trocken, sondern saftig!
  • Aber bitte nicht fettig, denn er soll auch mit einer Füllung noch schmecken. Deshalb muss „mein“ Nusskuchen gleichzeitig locker sein, damit die Torte nicht zu schwer wird.
  • Allerdings muss der Nussboden das Gewicht der Dekoration aushalten und sich gut in Form schneiden lassen, sich also für eine Motivtorte eignen.
  • Er muss sowohl als Gugelhupf als auch auf dem Blech eine „gute Figur“ machen.

Saftiger Nusskuchen vom Blech: Geschlagene Sahne im Teig ist die Geheimzutat

Ganz schön viele Anforderungen, oder? Deshalb habe ich mir mehrere Rezepte im Internet gesucht, und jede Menge Familienmitglieder und Freunde befragt. Eine Woche lang habe ich also immer wieder Nusskuchen getestet (natürlich nur in kleinen Formen, sonst wären uns die Haselnüsse wohl zu den Ohren hinausgekommen…). Nachdem ich alle meine Favoriten durch hatte und kein wirklich überzeugendes Rezept dabei war, kam mir der Zufall zur Hilfe.

Denn meine Mutter geht seit Jahren am Wochenende mit einer Freundin walken – und sie hat dieser Freundin von dem Vorhaben erzählt. Tatsächlich hatte sie DAS Nusskuchen-Rezept, das ist gesucht hatte! Denn in ihren Nusskuchen (es ist ein Familienrezept, deshalb kann ich nicht genau sagen woher das Rezept ursprünglich stammt) kommt geschlagene Sahne. Ja, ihr habt richtig gehört: Geschlagene Sahne wird ganz zum Schluss unter den Teig gehoben! Hört sich erstmal komisch an, sorgt aber für eine herrliche Saftigkeit ohne dass der Kuchen zu „fettig“ wird. Außerdem ist der Kuchen stabil genug für eine Motivtorte und nicht zu süß. Perfekt also für meine Motivtorte – die Kommuniontorte war gerettet!

Saftiger Nusskuchen nach klassischer Art: Ein Familienrezept

Hier kommt also mein neues Standardrezept für Nusskuchen. Danke an Agnes für das Rezept 🙂 Und die fertige Motivtorte zeige ich euch in den nächsten Tagen.

Saftiger Nusskuchen (für 1 Fettpfanne oder Gugelhupf)

  • 200 g Butter (zimmerwarm)
  • 200 g Zucker
  • 5 Eier
  • 200 g Mehl
  • 1 Pck Backpulver
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 200 g Sahne
  • 1 Becher Schokoladenguss und Dekoration nach Wahl
  • optional: Füllung, z.B. Schokobuttercreme, Marzipancreme oder Sahne
  1. Schlage zuerst die Sahne steif und stelle sie kalt.
  2. Rühre nun die Butter mit dem Zucker sowie einer Prise Salz schaumig. Nun gib die Eier einzeln dazu und rühre weiter, bis die Masse noch schaumiger wird. Wenn die Masse ganz leicht „krisselig“ aussieht, ist das nicht schlimm – wahrscheinlich waren deine Eier dann zu kalt.
  3. Mische als nächstes das Mehl, das Backpulver sowie die Nüsse miteinander und rühre diese vorsichtig unter die Eier-Butter-Mischung.
  4. Zuletzt hebst du die Sahne unter. Verteile den Teig nun auf eine Fettpfanne (meine war 30 x 20) oder in eine gefettete und mit Mehl ausgestäubte Gugelhupf-Form.
  5. Backe den Nusskuchen nun etwa 50 – 60 Minuten bei 175° Ober-Unterhitze.
  6. Fülle und glasiere deinen Nusskuchen nach Wahl – ich finde er schmeckt mit einer einfachen Schokoglasur hervorragend. Man kann diesen Kuchen auch super als Basis für eine Motivtorte nehmen.

Du suchst einen saftigen Nusskuchen? Dieses Rezept ist dank geschlagener Sahne im Teig das Beste, das ich je probiert habe. Auch geeignet für Motivtorten oder als Torten-Basis | BackIna.de

 

Published byBackIna

Foodbloggerin mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

Post a Comment