Very Berry! (Biskuitrolle mit Beeren)

Very Berry! (Biskuitrolle mit Beeren)

Rot, blau, weiß – dieser Kuchen ist garantiert ein Hingucker auf der Kaffeetafel! Dabei braucht es gar keine künstlichen Lebensmittelfarben, sondern die Farben der Natur reichen völlig aus 🙂 Denn heute serviere ich eine Biskuitrolle, die quasi „inside out“ gerollt wurde. Als Füllung reicht eine einfache Himbeer-Sahne, zusätzlich ist die Rolle von außen mit vielen Beeren der Saison verziert. Sonst rollt man die Früchte ja eher mit ein (wie bei meiner Erdbeer-Biskuitrolle) – hier sind sie Deko und Geschmacksträger zugleich. Jetzt zur Beerenzeit also genau der richtige Kuchen!

Die Idee für die Biskuitrolle kommt diesmal tatsächlich aus einer Zeitschrift, nämlich der Kochen & Genießen. Beim Durchblättern hat mir die Idee so gut gefallen, dass ich sie hier 1:1 auf den Blog übernommen habe. Kommt sonst selten vor, aber ich hoffe, das ist für euch okay 😉

Besondere Biskuitrolle mit Beeren - einfach zu machen und mit wenig Zucker

Übrigens: Durch die Beeren braucht die Biskuitrolle nur relativ wenig Zucker in der Füllung und im Teig – sie schmeckt so herrlich süß-sauer und gleichzeitig dank der Sahnefüllung sehr saftig.

Das Schöne an dieser Art der Zubereitung: Selbst wenn euch der Biskuit nicht perfekt gelingt, sieht euere Rolle wunderbar aus, denn durch die Füllung und die Beeren auf der Außenseite könnt ihr kleine Risse im Teig gut ausgleichen. Insofern ist das ein Kuchen, der ideal ist, um Gäste zu beeindrucken!

Biskuitrolle mit Beeren selber machen - gelingsicheres Rezept

Nur solltet ihr sie wirklich direkt am Tag des Backens oder am nächsten Tag essen, denn die Beeren werden sonst leicht matschig. Ohne die Beeren könnt ihr die Biskuitrolle jedoch auch super einfrieren. Wenn ihr den Kuchen also vorbereiten möchtet, friert doch einfach die Rolle inkl. Füllung ein, taut sie am Tag des Servierens auf und bestreicht sie von außen mit der Sahne und setzt die Beeren drauf. So habt ihr schnell einen sommerlichen Kuchen auf dem Tisch 🙂

Sommerliche Biskuitrolle selber machen - Deko mit Beeren und Himbeer-Sahne als Füllung

Hinweis: Das Rezept stammt aus der Kochen und Genießen Nr. 7/17 und ich habe es hier nur leicht verändert übernommen. 

Biskuitrolle mit Beeren

Für den Biskuit

  • 4 Eier
  • 125 g Zucker + 2 -3 EL zum Bestreuen beim Aufrollen
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 125 g Mehl

Für die Füllung

  • 125 g Himbeeren
  • 3 Blatt Gelatine
  • 250 g Sahne
  • 125 g Erdbeermarmelade oder Johannisbeergelee

Deko

  • 400 g gemischte Beeren (z.B. Himbeeren, Heidelbeeren, Erdbeeren oder Brombeeren)
  • 250 g Sahne
  • Minzblätter etc. nach Belieben
  1. Heize den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze oder 200°C Heißluft vor.
  2. Trenne die Eier und schlage die Eiweiße mit einer Prise Salz steif.
  3. Schlage das Eigelb mit 125 g Zucker und dem Vanillezucker weißcremig (ca. 5 Minuten). Dann hebst du vorsichtig den Eischnee unter.
  4. Siebe dann das Mehl portionsweise darüber und hebe es vorsichtig unter.
  5. Streiche den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backe ihn ca. 10 Minuten.
  6. Sobald der Biskuit gebacken ist, bestreust du ein sauberes Geschirrtuch mit 2 – 3 EL Zucker und stürzt den Biskuit darauf. Ziehe das Backpapier ab und rolle die Platte von der langen Seite her auf, wobei du das Geschirrtuch mit einrollst. Lasse den Biskuit ca. 30 Minuten abkühlen.
  7. Währenddessen kannst du die Füllung vorbereiten: Dazu weichst du als erstes die Gelatine in kaltem Wasser ein.
  8. Püriere die 125 g Himbeeren und schlage 250 g Sahne steif.
  9. Drücke die Gelatine aus und erwärme sie in einem kleinen Topf. Darunter rührst du portionsweise das Himbeermus (nicht erhitzen!).
  10. Hebe die Himbeermasse vorsichtig unter die Sahne.
  11. Entrolle jetzt den Biskuit und bestreiche ihn zuerst mit der Marnelade. Dann verteilst du die Himbeersahne darüber, wobei du rundherum einen Rand von ca. 2 cm frei lässt.
  12. Rolle jetzt den Biskuit wieder auf und lasse die Rolle mindestens 2 Stunden kühlen, damit die Füllung fest wird.
  13. Schlage dann die restliche Sahne steif und wasche bzw. verlese die restlichen Beeren.
  14. Streiche die Außenseite der Rolle mit der Sahne ein und dekoriere die Rolle mit den Beeren sowie einigen Minzblättchen.
  15. Fertig ist der sommerliche Hingucker auf der Kaffeetafel!

Suchst du eine sommerliche Idee für die Kaffeetafel? Diese Biskuitrolle mit Beeren ist einfach zu machen und ist ein optisches Highlight! Ich zeige dir, wie du diese besondere Torte mit Beeren selber machst! | BackIna.de

Details
recipe image
Rezept-Name
Biskuitrolle mit Beeren
Verfasser
Verfasst am
Vorbereitungsdauer
Zubereitungsdauer
Benötigte Zeit

Published byBackIna

Foodbloggerin mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

Post a Comment


Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.