Flattermänner (Einfache Fledermaus Cakepops)

Flattermänner (Einfache Fledermaus Cakepops)

Nachdem es letzte Woche ein „ekligeres“ Halloween-Rezept gab, wird es heute etwas familienfreundlicher. Diese kleinen Fledermäuse sind fast schon niedlich und eignen sich perfekt für die Halloween-Feierlichkeiten mit Kindern! Wer könnte sich vor diesen großen Augen schon gruseln?

Das Beste an den Fledermäusen ist allerdings, dass sie super schnell und unkompliziert zu machen sind. Denn du brauchst nur 10 Minuten Zeit und 4 Zutaten, bis eine ganze Fledermaus-Kolonie bei dir in der Küche oder auf dem Grusel-Buffet herumfliegt. Dadurch lassen sich die Fledermäuse auch gut mit Kindern zu Halloween zubereiten.

Fledermaus Cakepops - einfache Halloween Idee aus 4 Zutaten

Ich hatte tatsächlich die Cakepop-Rohlinge noch eingefroren: Wenn ich Kuchenreste und übrige Ganache habe, bereite ich damit Cakepops vor. Diese lassen sich hervorragend einfrieren und bei Bedarf nur noch glasieren. Dazu nehme ich die Cakepops ca. 10 Minuten vor dem Glasieren heraus, damit sie nur leicht antauen. Der Vorteil: Die Glasur wird dadurch auch kaum fleckig, denn durch die kalte Cakepop-Masse wird die Schokolade sofort fest. Zudem spart ihr Zeit, denn ihr müsst die fertig gerollten Cakepop-Kugeln nicht nochmal extra kühlen.

Es ist allerdings empfehlenswert, die Cakepops für die Fledermäuse etwas größer zu formen als normal. Meine waren ein klein wenig größer als ein Ferrero Rocher (einfach nur ein Vergleich, keine bezahlte Werbung). Anstelle von normaler Schokolade könntet ihr z.B. auch lila Candymelts verwenden – sieht sicher auch super aus, wenn ihr farbige Fledermäuse serviert.

Fledermaus Cakepops - kinderfreundliche Idee zu Halloween

Wir haben die Cakepops übrigens als Dessert zu einem Familientreffen serviert und sie waren super schnell weg. Ich habe auch den Kommentar bekommen, man würde sich wie einst Ozzy Osborne fühlen, wenn man so einer Fledermaus den Kopf abbeißt – diese süße Variante ist mir aber entschieden lieber als eine echte Fledermaus 😉

Cakepops zu Halloween: Einfache Fledermäuse

Fledermaus Cakepops (ca. 24 Stück)

  • 24 Cakepop-Rohlinge (nach eigenem Rezept oder diesen Tipps)
  • 200 g Schokoladenglasur
  • 12 Oreo-Kekse
  • 48 Zuckeraugen
  1. Teile die Oreo-Kekse in der Mitte und kratze die Füllung heraus. Nun hast du 24 Kekse.
  2. Ritze mit einem Messer jeden Keks ganz leicht diagonal an, sodass du die Kekse in der Mitte teilen kannst.
  3. Brich die Oreos vorsichtig auseinander: Das sind deine 24 Paar Flügel.
  4. Schmelze jetzt die Schokoglasur und lege dir Augen sowie Oreo-Flügel bereit.
  5. Tauche jeden Cakepop in die Schokolade und drücke dann vorsichtig je einen halben Oreo-Keks auf jede Seite (als Flügel). Setze je 2 Augen auf die Vorderseite jeden Cakepops.
  6. Fertig sind die super einfachen Fledermaus-Cakepops zu Halloween!

Du brauchst nur 4 Zutaten und 10 Minuten Zeit für diese süße Halloween Idee: Die Cakepop Fledermäuse sind die ideale Last Minute Idee für dein Halloween Buffet. Durch den putzigen Look sind sie auch perfekt für Kinder zu Halloween. Probier es aus! | BackIna.de

Details
recipe image
Rezept-Name
Halloween Fledermaus Cakepops
Verfasser
Verfasst am
Vorbereitungsdauer
Benötigte Zeit

Published byBackIna

Foodblogger Team aus Bayreuth, Oberfranken mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

Post a Comment


Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.