Fränkische Festtagssuppe

Fränkische Festtagssuppe zu Weihnachten mit Leberknödeln, Eierstich und Nudeln

Die fränkische Festtagssuppe wird bei uns zu allen besonderen Anlässen gegessen, zum Beispiel zur Konfirmation / Kommunion, Hochzeit, Taufe oder eben zu Ostern und Weihnachten. Als weihnachtliche Vorspeise für mein edles Weihnachtsmenü habe ich diese in Stern-Form etwas modernisiert.

Natürlich kann man die Leberknödel auch selbst machen – ich finde es allerdings immer sehr unangenehm mit roher Leber zu arbeiten, gerade weil wir nur eine relativ kleine Menge brauchen… Es ist euch aber selbst überlassen, wie ihr es machen wollt 😉

Fränkische Festtagssuppe zu Weihnachten (6 Personen)

Für den Eierstich: 

  • 2 Eier
  • 125 ml Milch
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Für den Rest der Suppe: 

  • 3 rohe Leberknödel (vom Metzger eueres Vertrauens)
  • 1 Pack Sternchen-Nudeln (handelsüblich 125 g)
  • 3 Möhren
  • 50 g TK-Erbsen (nach Wunsch)
  • 1 Liter Fleischbrühe (selbst gekocht oder aus dem Würfel)
  • Je 1 Bund Petersilie und Schnittlauch
  1. Den Eierstich zubereiten: Dazu verquirlst du die Eier mit der Milch und würzt die Mischung großzügig mit Salz, Pfeffer und Muskat. Diese Masse füllst du am besten in einen Gefrierbeutel, den du gut verschließt. Nun wird der Eierstich in einen Topf voller kochendem Wasser gegeben und ca. eine halbe Stunde gegart, bis die Masse gestockt hat. Dabei den Beutel mehrfach umdrehen. Nun muss der Eierstich kurz erkalten, damit du ihn aus dem Beutel nehmen kannst.
  2. Öffnen nun die Leberknödel und rolle die Masse etwa fingerdick aus. Steche mit einem Stern-Ausstecher daraus kleine Sterne aus – im Prinzip gehst du dabei vor wie beim Plätzchen backen. Ebenso stichst du aus dem Eierstich Sterne aus. Die Möhren schneidest du in schmale Streifen. Diese Schritte kannst du bereits am Morgen der Einladung machen.
  3. Kurz bevor die Suppe serviert werden soll, erhitzt du die Fleischbrühe und gibst Möhren, Erbsen, die Sterne aus Leberknödelmasse sowie die Nudeln hinein. Alles braucht ca. 10 Minuten bis es gar ist. Kurz vor Ende der Garzeit lässt du den Eierstich in der Suppe warm werden.
  4. Nun kannst du die fränkische Festttagssuppe mit den Kräutern garniert servieren!
  5. Diese Produkte habe ich verwendet*

    *) Die gezeigten Links sind sog. Affiliate-Links. Wenn du darüber etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten.

Hier geht es zurück zum gesamten Menü.
Oder bist du neugierig auf den passenden Hauptgang oder das passende Dessert? Dann komm hier entlang!

Published byBackIna

Foodblogger Team aus Bayreuth, Oberfranken mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

👩🏻‍🍳  BackInas Masterclass: Backen lernen

Jetzt kostenlos zu deinem 5-teiligen Kurs anmelden: Grundrezepte, die du können solltest inklusive Videoanleitung und Tipps, wie sie garantiert gelingen.


 Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Daten und Angaben zur Nutzung wie in der Datenschutzerklärung beschrieben genutzt werden können. Ich kann der Nutzung jederzeit wiedersprechen. 

3 Comments

Post a Comment