Garnelen-Ananas-Spieße (Fingerfood)

Garnelen-Ananas-Spieße (Fingerfood)

Du suchst nach einem einfachen Fingerfood-Rezept? Dann sind diese Garnelen-Ananas-Spieße genau richtig für dich: Fruchtig, leicht scharf und ganz einfach zu machen!

Garnelen-Ananas-Spieße (ca. 20 Stück)

  • 20 Garnelen
  • 3 EL Süß-Sauer-Sauce
  • 1 mittelgroße Ananas
  • 1 TL brauner Zucker
  • 2 EL neutrales Öl
  • rosa Pfeffer, Salz, Chilipulver
  1. Mariniere die Garnelen für ca. eine halbe Stunde in der Süß-Sauer-Sauce. Nach Wunsch kannst du auch noch etwas Chili-Pulver zugeben, wenn du es schärfer magst.
  2. Schneide derweil die Ananas in gleichmäßige Würfel (etwa 3 x 3 cm).
  3. Lasse den braunen Zucker in einer Pfanne schmelzen und gebe die Ananas hinzu: Brate diese nun rundherum an, bis sie karamellisiert ist. Würze die Ananas mit dem rosa Pfeffer.
  4. Tupfe die Garnelen etwas trocken und erhitze jetzt das Öl in der Pfanne.
  5. Brate die Garnelen ca. 2 Minuten pro Seite und Würze sie nach Wunsch mit Salz, Pfeffer und ggf. Chili.
  6. Stecke jeweils eine Garnele und ein Stück Ananas abwechseln auf Spieße oder lege je eine Garnele mit einer Ananas in einen Servierlöffel.
  7. Fertig ist ein ganz einfaches Fingerfood!

Published byBackIna

Foodblogger Team aus Bayreuth, Oberfranken mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

Post a Comment


Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.