Spooky… (Geister Brownies)

Spooky… (Geister Brownies)

Am Donnerstag ist es so weit und Halloween steht vor der Tür. Werdet ihr feiern? Bei uns wird ja eher selten geklingelt, da wir im 2. Stock wohnen und zudem relativ wenige Kinder in der Nachbarschaft unterwegs sind. Dafür sind Freunde bei uns zu Gast und wir werden wie schon in den Vorjahren (siehe hier und hier) ein kleines Halloween-Menü oder -Buffet servieren. Unsere Freunde haben sich explizit etwas mit Kürbis gewünscht, also wird es vielleicht ein Chili con Kürbis als Hauptgang geben. Als Dessert würden sich diese Brownie-Geister, die ich euch heute noch zeigen will, perfekt eignen!

Halloween Geister: Brownies mit Marshmallows verziert

Denn diese Halloween Nascherei ist mit wenigen Zutaten und geringem Aufwand realisierbar. Zudem könnt ihr euere Kreativität ausleben und sie passen natürlich perfekt zu den Fledermaus Cakepops, die ich euch Anfang der Woche gezeigt habe: Im Prinzip lässt sich sogar denselben Teig als Grundlage nehmen. So habt ihr aus denselben Zutaten gleich zwei süße Halloween-Ideen auf euerem Buffet.

Halloween Gebäck mit wenigen Zutaten: Brownies in Form von Geistern

Wie schon die vorherigen Ideen aus diesem Jahr könnt ihr die Geister Brownies natürlich auch gemeinsam mit eueren Kindern backen. Je nachdem, ob ihr die Gesichter schon vorzeichnet, könnt ihr hier durchaus schon kleinere Kinder helfen lassen. Ältere Kinder haben sicher auch Spaß daran, sich Gesichter für die Geister zu überlegen und verschiedene – gruselige und nicht so gruselige – Fratzen zu malen.

Halloween Brownies in Form von Geistern: Schnelle Idee fürs Halloween Buffet

Das war es dann auch schon wieder mit Halloween für dieses Jahr – am Dienstag gibt es hier nämlich eine eher herbstliche Idee, bevor ich schon so langsam an Weihnachten zu denken beginne…

Geister Brownies (ca. 12 Stücke)

Rezept für die Brownies

Du kannst entweder ein eigenes Rezept backen oder eines meiner Grundrezepte in einer eckigen Form ca. 20×20 cm, 25×15 cm oder ähnliche Abmessungen. Ich empfehle folgende Rezepte:

Für die Geister Deko

  • 200 g weiße Schokolade
  • 100 g Sahne
  • 12 Marshmallows (normale Größe)
  • ca. 30 g dunkle Schokolade
  • evtl. weiße Gel-Lebensmittelfarbe oder weißes Farbpulver
  1. Bereite die Brownies nach Rezeptangaben vor und lasse sie abkühlen. Schneide die Brownies dann in 12 Würfel (je ca. 4×4 oder 5×5 cm groß).
  2. Schmelze derweil ganz wenig dunkle Schokolade und male damit mithilfe eines Zahnstochers oder feinen Pinsels Gesichter auf die Marshmallows. Beispiele für Gesichter findest du oben auf den Bildern. Lasse die Schokolade fest werden.
  3. Derweil hackst du die weiße Schokolade und gibst sie in eine Schüssel. Koche die Sahne auf und gieße sie über die weiße Schokolade.
  4. Rühre so lange, bis eine glatte Ganache entstanden ist. Diese lässt du ca. 10 – 15 Minuten abkühlen, bis sie schwer fließend erscheint (wie Karamell). Wenn du möchtest, kannst du die Ganache noch mit weißer Lebensmittelfarbe färben.
  5. Nun gibst du je 1 EL der Ganache auf die Brownies und „schubst“ vorsichtig einige Tropfen über den Rand, sodass es aussieht als würde der Geist sich auf dem Brownie ausbreiten.
  6. Darauf setzt du je einen Marshmallow und lässt die Brownie Geister trocknen.
  7. Fertig ist die schnelle und niedliche Grusel-Nascherei! Happy Halloween!

Suchst du eine einfache Back-Idee für Halloween? Die Geister Brownies brauchen nur wenige Zutaten und sind schnell zubereitet. Damit machst du deinen Gästen an Halloween garantiert eine Freude! | BackIna.de

Details
recipe image
Rezept-Name
Geister Brownies zu Halloween
Verfasser
Verfasst am
Vorbereitungsdauer
Zubereitungsdauer
Benötigte Zeit

Published byBackIna

Foodblogger Team aus Bayreuth, Oberfranken mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

Post a Comment


Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.