Weihnachts-Endspurt (Gewürzkuchen-Tannenbäume)

Weihnachts-Endspurt (Gewürzkuchen-Tannenbäume)

So langsam wird es Zeit, sich Gedanken zu machen, was man an Weihnachten zum Kaffeetrinken serviert. Der Mensch lebt schließlich nicht von Plätzchen allein – nein, auch Stollen, Kuchen und Torten gehören an Weihnachten dazu 😉 Scherz beiseite – gibt es bei euch an Weihnachten noch zusätzlich Kuchen oder Torten? Bei uns gibt es zumindest noch einen Kuchen neben dem obligatorischen Plätzchenteller. Wir sind da aber eher minimalistisch unterwegs, auch da auf meiner Seite der Familie mit uns nur noch 5 Personen am Weihnachtstisch sitzen. Bei Herrn BackInas Eltern ist die Runde etwas größer und daher gibt es meist auch mehr Auswahl beim Kaffeetrinken.

Für kleine Runden oder als „Füller“ bei größeren Gesellschaften ist meine heutige Idee genau richtig: Denn die Gewürzkuchen Tannenbäume machen nicht nur etwas her, sondern sie lassen sich auch gut aufheben, wenn nicht alles aufgegessen wird.

Gewürzkuchen zum Adventskaffee - festlich in Form von Tannenbäumen

Die Basis für die Tannenbäume bildet ein fluffiger Gewürzkuchen, der richtig schön locker und durch Marmelade auch saftig ist. Der Kuchen wird in Dreiecke geschnitten, die einzeln glasiert werden: So kann der Kuchen richtig gut durchziehen und die Tannenbäume lassen sich gut ein paar Tage lagern, ohne dass der Kuchen austrocknet. Perfekt also, um den Stress um die Weihnachtstage etwas zu reduzieren.

Der Stamm der Tannenbäume besteht übrigens aus Schoko-Mikadostäbchen, die ich noch während die Glasur flüssig ist in den Kuchen gesteckt habe. Bei der Deko könnt ihr euch nach Lust und Laune austoben: Verschiedene Zuckerstreusel und -perlen oder kleine Pralinen, schokolierte Nüsse etc. eignen sich sehr gut als Deko für die kleinen Tannenbäume. Auch etwas essbarer Glitter würde super dazu passen.

Fluffiger Gewürzkuchen in Form von Tannenbäumen - tolle Idee zu Weihnachten

Habt ihr Lust? Dann kommt hier das Rezept für den fluffigen Gewürzkuchen in Form von Tannenbäumen!

Gewürzkuchen Tannenbäume (ca. 8 Stück)

  • 150 g Zartbitter-Schokolade
  • 150 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 4 Eier
  • 3 TL Spekulatiusgewürz
  • 100 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 1 EL Rum
  • ca. 100 – 150 g Gelee, z.B. von Johannisbeere oder Himbeere
  • 200 g Schoko-Glasur
  • etwas weiße Schokolade / Glasur und Zuckerperlen zur Deko
  • 8 Schoko-Mikadostäbchen
  1. Hacke die Schokolade grob und schmelze sie im Wasserbad.
  2. Während die Schokolade etwas abkühlt, legst du ein tiefes Backblech oder eine Fettpfanne (ca. 35 x 40 cm) mit Backpapier aus und heizt den Ofen auf 175°C Ober-Unterhitze vor.
  3. Gebe Butter, Zucker, Eier und Spekulatiusgewürz zur Schokolade und rühre alles ca. 5 Minuten hellcremig. Nun kannst du das Mehl mit Stärke und Backpulver mischen und vorsichtig unter die Butter-Masse heben.
  4. Zum Schluss rührst du noch den Rum unter den Teig und streichst den Teig gleichmäßig aufs Blech.
  5. Backe den Gewürzkuchen ca. 20 – 25 Minuten (Stäbchenprobe machen) und lasse ihn abkühlen.
  6. Dann schneidest du aus dem Teig Dreiecke und halbierst diese jeweils waagerecht. Fülle jeweils zwischen zwei Hälften etwas Gelee und bestreiche auch die Außenseite mit dem Gelee.
  7. Übergieße dann die einzelnen „Tannenbäume“ mit der Glasur und stecke ins breite untere Ende jeweils ein Mikado-Stäbchen als „Stamm“.
  8. Verziere die Gewürzkuchen Tannenbäume nach Wunsch und serviere sie zum Adventskaffee!

Suchst du eine tolle Idee für deinen Adventskaffee oder das Kaffeetrinken an Weihnachten? Dieser lockere Gewürzkuchen in Form von Tannenbäumen ist einfach zuzubereiten, aber eine tolle Backidee zu Weihnachten! Deine Gäste werden sich über dieses Weihnachtsgebäck mit Schokolade freuen! | BackIna.de

 

 

Details
recipe image
Rezept-Name
Gewürzkuchen Tannenbäume
Verfasser
Verfasst am
Vorbereitungsdauer
Zubereitungsdauer
Benötigte Zeit
Bewertung
41star1star1star1stargray Based on 1 Review(s)

Published byBackIna

Foodblogger Team aus Bayreuth, Oberfranken mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

🎉 Verfügbar ab 04/2020 🎉

👩🏻‍🍳  BackInas Masterclass: Backen lernen

Jetzt kostenlos zu deinem 5-teiligen Kurs anmelden: Grundrezepte, die du können solltest inklusive Videoanleitung und Tipps, wie sie garantiert gelingen.


 Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Daten und Angaben zur Nutzung wie in der Datenschutzerklärung beschrieben genutzt werden können. Ich kann der Nutzung jederzeit wiedersprechen. 

1 Comment

  • Duvar Kagidi

    6. März 2020 at 18:20 Antworten

    Die Jahreszeit spielt keine Rolle, das könnte ich jeden Tag essen 🙂 Schaut so lecker aus.

    Lg Duvar

Post a Comment


Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.