Cheers! Gin Tonic Torte mit Needle Blackforest Gin

(enthält Werbung für Needle Gin) Vor einigen Monaten habe ich euch ja schon einmal den Needle Blackforest Gin vorgestellt – erinnert ihr euch noch an den Glüh-Gin? Dieses Rezept kam bei euch damals super an und auch wir haben in diesem kalten Winter den ein oder anderen Glüh-Gin getrunken 🙂 Umso mehr freue ich mich, dass ich heute wieder mit Needle zusammenarbeiten darf!
Denn der Gin aus dem Schwarzwald kommt seit wenigen Wochen in neuem Gewand daher: Die „Needle Rocking Bottles“ sind speziell für Needle entworfen. Durch das reduzierte und moderne Design wird der regionale Bezug zum Schwarzwald unterstrichen – gefällt mir gut! Wie findet ihr das neue Flaschendesign?
Wenn ihr mehr über den Gin erfahren oder euch gleich eine Flasche zum Testen besorgen möchtet, schaut doch mal im Needle Onlineshop vorbei. Ich verlose aber auch drei Test-Sets, also schaut mal weiter unten 😉
Um das neue Flaschendesign zu feiern, hat Needle also einige Blogger gebeten, Rezepte zum Gin zu entwickeln. Und was könnte besser zu einem solchen fröhlichen Anlass passen als eine Torte? Deshalb gibt es heute von mir eine Gin and Tonic Torte – natürlich mit Needle Gin aromatisiert! Passend zur neuen Needle Rocking Bottle ist meine Torte auch im „reduzierten Design“ gehalten – es gibt nämlich einen Naked Cake. Diesen verziere ich lediglich mit natürlichem Deko-Material, also Limetten, Kräutern (Rosmarin und Basilikum) sowie Wacholder-Beeren. Na gut, ein paar Strohhalme dürfen auch noch mit drauf 😉
So entsteht dann eine Torte, die alle Gin-Liebhaber begeistern wird! Ein fluffiger Boden, der durch Tränken mit Gin-Tonic-Sirup richtig saftig wird und eine nicht zu süße Frischkäse-Creme mit Gin und Tonic. Ich kann euch versprechen, die Gin Tonic Torte ist auch etwas für Leute, die sonst nicht so gerne süß essen! Selbst Herr BackIna hat ein zweites Stück genommen, obwohl er sonst eher herzhafte Snacks bevorzugt 😉
In diesem Sinne: Cheers – auf die neuen Needle Blackforest Gin Flaschen!

Verlosung: Needle Blackforest Gin testen

Ich verlose dreimal je eine der neuen Needle Rocking Bottles inklusive zusätzlicher Needle-Gimmicks (z.B. eine Barmatte)!

Wenn ihr den Gin gewinnen möchtet, kommentiert einfach bis zum 28.02.2019, 23:59 Uhr hier und erzählt mir, wie ihr eueren Gin Tonic am liebsten trinkt: Pur, mit Gurke, mit Zitrone oder mit anderen Botanicals? Am 01.03.2019 lose ich die Gewinner aus und benachrichtige sie per Mail.

Sonstige Teilnahmebedingungen:

  • Der Gewinn wird nach Adressübermittlung innerhalb von 7 Tagen von mir an die Gewinner versendet.
  • Meldet sich ein Gewinner nicht innerhalb von 14 Tagen per Mail mit einer Adresse zurück, werde ich den Gewinn neu auslosen.
  • Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigt den Ausgang des Gewinnspiels nicht.
  • Die Preise dürfen nicht getauscht oder übertragen werden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Und hier kommt das Rezept für den ultimativen Kuchen für Gin-Liebhaber: Die Gin Tonic Torte!

Gin Tonic Torte (1 kleine Torte á 18 – 20 cm Durchmesser)

Für die Böden

  • 375 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 300 g Zucker (nach Wunsch die Hälfte brauner Zucker)
  • 6 Eier (Zimmertemperatur)
  • 375 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 100 g Naturjoghurt
  • Saft von 2 Limetten
  • 75 ml Gin
  1. Heize den Ofen auf 175° C (Ober-Unterhitze) vor und lege 1 bis 3 kleine Springformen (18 oder 20 cm Durchmesser) mit Backpapier aus bzw. fette sie. Wenn du nur eine solche Form hast, bäckst du den Teig einfach nacheinander.
  2. Rühre die Butter mit dem Zucker sowie einer Prise Salz weißcremig (ca. 5 Minuten). Dann rührst du die Eier einzeln unter (je ca. 30 Sekunden).
  3. Mische das Mehl mit dem Backpulver sowie den Joghurt mit dem Gin und dem Limettensaft. Rühre die beiden Mischungen abwechselnd kurz unter die Butter-Masse.
  4. Drittle den Teig und backe entweder drei Formen gleichzeitig oder stelle die restlichen Portionen bis zum Backen in den Kühlschrank.
  5. Backe die Böden jeweils 30 – 35 Minuten (Stäbchenprobe machen!). Bereite während des Backens schon die Tränke vor – die brauchst du, wenn du den Kuchen herausnimmst!

Für die Tränke

  • 125 g Zucker
  • 150 ml Tonic
  • Saft von 1 Limette
  • 2 Wacholderbeeren (leicht gemörsert)
  • je 1/2 TL getrocknete Zitronenschale und getrockneten Ingwer
  • 2 EL Gin
  1. Mische die angegebenen Zutaten außer dem Gin in einem kleinen Topf und lasse alles bei starker Hitze ca. 5 – 10 Minuten einkochen, bis eine sirupartige Flüssigkeit entstanden ist.
  2. Diese gießt du durch ein Sieb, damit die Gewürze entfernt werden. Gib dann den Gin hinzu.
  3. Sobald ein Boden fertig ist, verteilst du ein Drittel der Tränke gleichmäßig auf dem heißen Boden.
  4. Lasse den fertigen Boden dann abkühlen.

Für die Creme

  • 100 g weiche Butter
  • 300 g Frischkäse
  • 200 g Puderzucker
  • je 1 EL Limettensaft, Gin und Tonic
  1. Sobald alle drei Böden ausgekühlt sind, kannst du die Creme vorbereiten. Dazu schlägst du die Butter zuerst ca. 5 Minuten cremig und gibst den Puderzucker hinzu.
  2. Rühre nochmal ca. 2 – 3 Minuten auf hoher Stufe weiter, bis der Zucker vollkommen eingearbeitet ist. Dann hebst du vorsichtig den Frischkäse unter.
  3. Aromatisiere die Creme zum Schluss mit dem Limettensaft, dem Gin sowie dem Tonic. Lasse die Creme ca. 15 Minuten im Kühlschrank, damit sie streichfest wird.

Zusammensetzen der Torte

  1. Schneide die ggf. gewölbten Deckel der Tortenböden gerade und beginne dann zu schichten: Zuerst einen Boden, dann 1/3 der Creme, dann wieder ein Boden usw.
  2. Besonders gleichmäßig wird die Füllung, wenn du die Creme mit einem Spritzbeutel aufbringst.
  3. Schließe mit Creme ab, die du mit einem Löffel wolkenförmig verteilst.
  4. Dekoriere die Gin & Tonic Torte noch nach Wunsch.

Summary
Recipe Name
Gin Tonic Torte
Author Name
Published On
Preparation Time
Cook Time
Total Time
Average Rating
51star1star1star1star1star Based on 2 Review(s)

Published byBackIna

Foodbloggerin mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

37 Comments

  • M. Marie

    9. Februar 2019 at 11:37 Antworten

    Gin mit Tonic liebe ich! Was für eine geniale Idee als Kuchen! Das muss ich auf jedenfall mal testen! Am liebsten trinke ich meinen Gin Tonic mit etwas Gruke und Eis. Needle Gin oder Bombay sind meine Lieblingsmarken, dazu Thomas Henry Tonic oder auch mal Schwepes!

  • Jonas Reuter

    9. Februar 2019 at 12:53 Antworten

    Gin Tonic gibts bei mir nur mit Zitrone oder Orange! So schmeckts einfach am besten.

  • Tine

    9. Februar 2019 at 14:56 Antworten

    Hi!
    Ich trinke keinen Alkohol und würde den Gin gerne verschenken! Vlg Tine

  • Andreas Riegel

    9. Februar 2019 at 20:29 Antworten

    Mit Zitrone 🍋

  • Andi Fischer

    9. Februar 2019 at 21:28 Antworten

    Am liebsten mit Gurke und viel Gin.

  • Patrick

    10. Februar 2019 at 10:46 Antworten

    Hallo,
    also ich trinke meinen Gintonic immer pur, finde, dass der Geschmack des Gin da am besten zur Geltung kommt 🙂
    In letzter Zeit probier ich den aber immer öfter mal auch mit Gurke, da mir der leichte Gurkengeschmack auch echt gut schmeckt, aber wie gesagt, an den puren Genuss kommt das einfach nicht ran 😀
    Trotzdem bin ich da experimentierfreudig, hab auch schon gehört, dass Gin mit Basilikum recht gut sein soll, was ich auf jeden Fall vor habe, auch noch zu probieren 🙂

    Da ich wirklich gern Gin trinke, würd ich mich echt sehr freuen, wenn ich einer der glücklichen Gewinner wäre 🙂

    Mit freundlichen Grüßen
    Patrick

  • Claudia

    11. Februar 2019 at 15:14 Antworten

    Hallo,
    coole Idee mit dem Kuchen!
    Ich mag Gin gerne mit Zitrusfrüchten, da nehme ich einfach was da ist, schmeckt mir eigentlich immer 😉

    lG
    Claudia

  • Emilie Wegner

    11. Februar 2019 at 15:53 Antworten

    Oh wow, klingt die Torte gut! Das perfekte Rezept, um auf einer Party so richtig anzugeben. 😉
    Ich mag meinen Gin-Tonic sehr gern mit Rosmarin, aber auch Orange ist fantastisch! Im Sommer darf es auch mal Gurke sein.
    Viele Grüße,
    Emilie

  • Elisabeth v.Pölnitz-Eisfeld

    11. Februar 2019 at 18:23 Antworten

    ….eigentlich die perfekte Geburtstagstorte für meinen Jens…Ende April hat er Geburtstag. Ich glaube, die mache ich Dir nach! Danke für das Rezept…Danke für die Idee. ❤️Ich hab schon die ganze Zeit gegrübelt 😘.Liebe Grüße Elisabeth

  • Marina

    11. Februar 2019 at 18:47 Antworten

    Die Torte wäre ganz sicher etwas für mich, weil ich so süße Cremes nicht mag.
    Ich trinke am liebsten Gin Tonic mit einem Rosmarin Zweig und Eis 😉
    Liebe Grüße
    Marina

  • Katha

    12. Februar 2019 at 19:49 Antworten

    Deine Torte sieht unglaublich lecker aus 🙂 Ich mag meinen Gin Tonic ja gerne auch mal mit etwas Basilikum oder einem Zweig geröstetem Rosmarin als Abwechslung zur Zitrone oder Gurke.

    Liebe Grüße,
    Katha

  • JuliaGröger

    12. Februar 2019 at 21:01 Antworten

    Ich trinke ihn am liebsten mit Zitrone 🙂

  • Suse

    13. Februar 2019 at 9:50 Antworten

    Hi – Gin Tonic pur für mich. Am liebsten draußen auf dem Balkon am Abend nach einem anstrengenden Tag…

  • Judith

    13. Februar 2019 at 20:12 Antworten

    Wow was für eine tolle Torte, das wäre genau mein Ding! Ich liebe Gin Tonic, der geht einfach immer! Am liebsten pur oder mit 🥒. LG Judith Naschkatze

  • Nina Theis

    13. Februar 2019 at 21:44 Antworten

    Hört sich super an! Ich finde die Kombi mit Gurke sehr lecker!

  • Nicole Roediger

    13. Februar 2019 at 23:40 Antworten

    Ich trinke meinen Gin einfach am liebsten : von meinem Vati gemacht. Zuckerrand, Gin, Tonic, Eiswürfel. Die Torteisz ne richtig tolle Idee. Wir haben dieses Jahr ein großes Fest, da wird das mein Mittelpunkt.

  • Nicola Sieler

    14. Februar 2019 at 21:09 Antworten

    Mein Gin ist entweder mit Tonic oder mit Zitrone.

  • Simon

    14. Februar 2019 at 21:20 Antworten

    Die Torte klingt super 🙂 ich würde den Gin trotzdem eher trinken 😉 trinke Gin and Tonic eigentlich am liebsten „ohne viel Gedöns“ also ohne botanicals – maximal mit einer Zitronen, Orangen, Limetten oder Grapefruitzeste, je nach Gin, um das Aroma zu unterstützen

  • Caterine Mayr

    14. Februar 2019 at 21:26 Antworten

    Ich nehme meinen Gin ganz klassisch mit Tonic und etwas Eis.

  • Markus

    14. Februar 2019 at 21:27 Antworten

    Ich trinke Gin am liebsten pur. Das Gemüse stört nur beim trinken.
    Viele Grüße
    Markus

  • Jan Rossa

    15. Februar 2019 at 10:32 Antworten

    Ich trinke Gin am liebsten mit Zitronen/-Orangenschale.

    LG Jan

  • Sarah Thomas

    15. Februar 2019 at 10:33 Antworten

    Am liebsten mit Zitrone 😉

  • Birgit M.

    16. Februar 2019 at 17:26 Antworten

    Ich trinke ihn am liebsten mit Zitrone 🙂

  • Tina P.

    16. Februar 2019 at 17:28 Antworten

    Am liebsten mit ein paar Tropfen Tonic Bitters von The Bitter Truth – finde deren Traveler`s Set einfach genial!

  • Kai

    16. Februar 2019 at 17:34 Antworten

    Also ich bin immer wieder erstaunt, wie aus der meiner Meinung nach eher geschmacklosen Gurke durch Gin Aromen entlockt werden… gerne auch mal einen kleinen Schuss Limette…

  • Gaby G.

    16. Februar 2019 at 17:37 Antworten

    Gerne mit Zitrone

  • Claudia

    16. Februar 2019 at 17:43 Antworten

    Ich trinke meinen Gin gern mit Tonic und einer Zitronenscheibe

  • Gabriele

    16. Februar 2019 at 17:58 Antworten

    mit gurke 🙂

  • Oliver Wiegand

    16. Februar 2019 at 18:04 Antworten

    Am liebsten mit Zitrone

  • Renate Busch

    16. Februar 2019 at 18:05 Antworten

    Mit Tonic und Zitrone oder mal als GinFizz.

  • Karl aus Hamburg

    16. Februar 2019 at 18:34 Antworten

    Bei uns gibt es Gin pur!

  • Andreas Härtelt

    16. Februar 2019 at 18:40 Antworten

    Gin Pur immer ein Genuss 😊

  • Ewald

    16. Februar 2019 at 19:04 Antworten

    .. mit Zitrone oder pur

  • Monika Junge

    16. Februar 2019 at 19:10 Antworten

    Mit Zitrone🍋

  • Dieter

    16. Februar 2019 at 21:59 Antworten

    Mit Zitrone

  • Marga

    16. Februar 2019 at 22:15 Antworten

    mit Zitrone

  • Dominik

    16. Februar 2019 at 23:40 Antworten

    Mit einer längs geschnittenen Gurke.
    Das Auge trinkt schließlich mit…

Post a Comment


Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.