Last Minute Halloween (Milchbrötchen mit Oreos und Marmelade)

Eine letzte Halloween Idee gibt es in letzter Minute noch für euch, bevor mein Halloween-Special endet. Dieses Rezept war so eigentlich gar nicht eingeplant, aber dann habe ich auf Instagram eine sehr coole Idee entdeckt. Diese möchte ich euch unbedingt noch in abgewandelter Form zeigen: Und zwar hat dort jemand einen Krapfen mit einer Einmalspritze voller Marmelade serviert – ein „blutiges“ Vergnügen!

Von Frittieren bin ich allerdings nicht wirklich ein Freund… 2 Wochen gefühlt in einer Pommessbude zu leben, das sind mir Berliner doch nicht wert 😉 Also habe ich den Krapfen einfach durch selbstgebackene Milchbrötchen ersetzt, die mit Oreos und weißer Schokolade sowie meiner Kirschmarmelade serviert werden. Einfach soft und lecker! Milchbrötchen gehen natürlich nicht nur zu Halloween, sondern rund ums Jahr auch gerne mal zum Frückstück… Dann vielleicht ohne die Einmalspritze, sondern „normal“ gefüllt 😉

In der gruseligen Form mit Marmeladen-Injektion gibt es die Milchbrötchen allerdings morgen zu Halloween bei uns als Dessert. Denn nachdem die Party mit unseren Freunden zwar schon einige Wochen im Voraus lief, sind an Halloween unsere Eltern zu Gast – Family Time sozusagen.

Falls ihr so kurzfristig nicht mehr backen möchtet, kauft euch doch einfach fertige Krapfen und steckt die Spritzen hinein…. Einfach, aber effektvoll! Was macht ihr an Halloween? Habt ihr ein Lieblings-Rezept von meinen Ideen oder habt ihr sogar schon eine der Ideen ausprobiert?

Halloween Milchbrötchen mit Oreos und Marmelade (12 Stück)

für die Milchbrötchen: 

  • 300g Mehl
  • 1 Pck Trockenhefe oder ein halber Würfel frischer Hefe
  • 150 ml Milch + etwas zum Bestreichen der Brötchen
  • 50 g weiche Butter
  • 3 EL Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 2 Eigelb

für die Glasur und Füllung: 

  • 100 g weiße Schokolade
  • 75 g Sahne
  • 8 Oreos
  • ca. 150 g Marmelade (z.B. Kirschmarmelade)
  1. Das Mehl und die Trockenhefe, den Zucker, den Vanillezucker sowie eine Prise Salz mischen. Die Milch lauwarm erwärmen und diese mit der Butter und dem Eigelb zur Mehlmischung geben. Daraus einen glatten Hefeteig kneten. Diesen für ca. 1 Stunde an einem warmen Platz abgedeckt gehen lassen.
  2. Sobald sich das Volumen des Teigs in etwa verdoppelt hat, 12 kleine Kugeln aus dem Teig formen. Diese mit etwas Milch einstreichen. Die Rohlinge an einem warmen Platz noch einmal ca. eine halbe Stunde gehen lassen. Den Ofen in der Zwischenzeit auf 190 Grad vorheizen.
  3. Die Brötchen ca. 10 Minuten backen, bis sie hellbraun auf der Oberseite sind. Abkühlen lassen und währenddessen die Glasur vorbereiten.
  4. Für die Glasur die weiße Schokolade in Stücke hacken und die Sahne aufkochen. Dann die Schokostücke in die Sahne rühren und beides etwas abkühlen lassen, Die Oreos fein zerbröseln.
  5. Wenn die MIlchbrötchen im Halloween-Look erscheinen sollen, füllt ihr die Marmelade einfach in Einmalspritzen. Ansonsten füllt ihr jetzt die 12 Milchbrötchen nach Wunsch mit der roten Marmelade (lange Tülle des Spritzbeutels verwenden). Mit der weißen Glasur bestreichen und die Oreo Brösel darauf streuen.
  6. Nach Wunsch die Einmalspritzen mit der Marmelade oben in die Milchbrötchen stecken und diese zu Halloween servieren.
  7. Happy Halloween!

Published byBackIna

Foodbloggerin mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

Post a Comment


Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.