Gewissensentscheidung: High Protein Carrot Cake Cupcakes

Wie schon im vorigen Monat möchte ich euch dieses Monat wieder eine „Gewissensentscheidung“ zeigen – ein Rezept in „gesunder“ und „sündiger“ Variante! Passend zum nahenden Osterfest geht es diese Woche um Möhrenkuchen. Am Donnerstag dürft ihr euch auf einen klassischen Rüblikuchen hier freuen, heute gibt es das passende „healthy“ Rezept: Denn ich habe mich an Protein Möhren Cupcakes, neudeutsch: Protein Carrot Cake Cupcakes, gewagt. Das ist ein Karottenkuchen in Cupcake Form mit einem extra hohen Protein-Gehalt und relativ wenigen Kalorien.

Seit ich Anfang des Jahres nach meiner Verletzungspause wieder mit Sport beginnen konnte, versuche ich etwas mehr Protein in meine Ernährung zu bringen. Auch Herr BackIna trainiert fleißig mit und so genießen wir gerne mal gemeinsam einen Proteinshake. Auf die Dauer ist das als einzige Verwertung für dieses Pulver aber auch langweilig 😉 Da habe ich mich gefragt: Kann man damit auch backen? Auf Instagram jedenfalls sind viele, viele Rezepte mit Whey zu finden – insofern habe ich mich auch mal daran gewagt und so sind diese leckeren Protein Carrot Cake Cupcakes entstanden.

Das Gute daran: Es schmeckt beinahe wie ein „normaler“ Karottenkuchen, hat dabei aber nur wenig Zucker und Fett. Durch Dinkelmehl sind die Protein Karottenmuffins auch weizenfrei. Wer es komplett ohne Mehl haben möchte, könnte z.B. Kokosmehl statt Dinkelmehl verwenden. Dabei bitte nur die Hälfte der angegebenen Menge verwenden und den Teig kurz quellen lassen, denn Kokosmehl absorbiert Flüssigkeit besser als „normales“ Mehl. Lasst mich gerne wissen, wenn ihr das ausprobiert habt!

Ein Möhren-Cupcake alleine hat übrigens rund 130 Kalorien und 9 Gramm Protein. Mit Frosting hat ein Cupcake ca. 150 Kalorien und insgesamt 13 Gramm Protein. Das sind doch ganz gute Werte, oder? 🙂

Hier kommt also das Rezept für die Protein Möhren Cupcakes mit Vanille-Frosting! Wer sagt, dass Fitness-Food immer langweilig schmecken muss?

Diese Produkte habe ich für das heutige Rezept verwendet*

*Die Amazon Produktlinks sind sogenannte Affiliate-Links. Das heißt, ich bekomme eine kleine Provision, wenn du darüber etwas bestellst. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten.

Protein Carrot Cake Muffins / Protein Möhren Cupcakes mit Vanille-Frosting (ca. 10 Stück)

Für die Protein Möhren Cupcakes

  • 60 g Dinkelvollkornmehl
  • 60 g Dinkelmehl Type 630
  • 80 g Whey (Vanillegeschmack)
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • 2 TL Zimt
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 1 EL Kokosöl (geschmolzen) oder neutrales Öl wie Sonnenblume / Raps
  • 2 EL Honig / Ahornsirup
  • 120 g Magerquark
  • 150 ml Milch
  • 90 g geriebene Möhre
  • ca. 1/2 TL Stevia (nach Geschmack) oder Flavdrops Vanille

Für das Protein-Frosting

  • 200 g Magerquark
  • 20 g Whey (Vanillegeschmack)
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • ca. 1/2 TL Stevia oder Flavdrops Vanille
  • ca. 1 – 2 EL Milch
  1. Heize den Backofen auf 180° C Ober-Unterhitze vor.
  2. Für die Protein Carrot Cake Muffins vermischt du zunächst die „trockenen“ Zutaten, also Dinkelvollkornmehl, Dinkelmehl, Whey, Backpulver, Zimt und Salz.
  3. Vermische Vanille-Extrakt, Kokosöl, Honig, Magerquark und Milch in einer separaten Schüssel. Mische nun Stück für Stück die trockenen Zutaten unter, bis ein glatter Teig entsteht.
  4. Hebe zuletzt die Möhren unter und schmecke ab: Ist dir der Teig süß genug? Beim Backen verliert er noch etwas Süße, deshalb sei nun großzügig mit dem Stevia / den Flavdrops: Es sollte etwas „zu süß“ schmecken.
  5. Verteile den Teig auf die Muffinförmchen, wobei du jeweils einen gehäuften Esslöffel Teig pro Förmchen verwendest.
  6. Backe die Muffins nun für etwa 5 Minuten auf 180°C, bevor du die Hitze auf 150 °C herunterdrehst und die Cupcakes für 15 – 20 Minuten fertig bäckst: Dieser Temperaturunterschied hilft den Muffins, schön hochzugehen.
  7. Sobald die Muffins ausgekühlt sind, kannst du sie entweder „einfach so“ genießen oder du vermischt die angegebenen Frosting-Zutaten und streichst / spritzt die Mischung auf die Cupcakes. Wenn du möchtest, kannst du die Protein Carrot Cake Cupcakes noch nach Wunsch dekorieren.
  8. Fertig ist ein zuckerfreier und sehr proteinreicher Snack!

 

Published byBackIna

Foodbloggerin mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

1 Comment

Post a Comment


Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.