Das perfekte Käsebrett für die Weihnachtszeit mit LANDGARTEN

(enthält Werbung für LANDGARTEN) Manchmal kündigt sich recht spontan Besuch an – und dann fragt man sich: Soll ich jetzt selbst etwas zubereiten (z.B. belegte Brote) oder reicht es, einfach ein paar Nüsschen, Salzstangen und Chips zu servieren? Es gibt noch einen dritten Weg, der zwar super aufwändig aussieht, aber dennoch kaum Arbeit macht: Ein Käsebrett bzw. Snack-Brett! Das muss heute keinesfalls mehr so aussehen wie ein Retro-Käseigel, sondern kann richtig opulent werden – so ein modernes Käsebrett macht Eindruck bei eueren Gästen, kann ich euch versprechen 🙂 

Da passt es sehr gut, dass ich die Bio-Snacks von LANDGARTEN derzeit testen darf: Denn diese bestehen vor allem aus getrockneten Früchten mit einem Überzug aus Fairtrade-Schokolade. Genau richtig als Ergänzung zu feinen Käsesorten! Als sich neulich Besuch ankündigte, habe ich also dieses opulente Käsebrett mit Früchten, Nüssen und Schokolade serviert – ein echter Hingucker: 

Mehr über die LANDGARTEN Bio-Snacks + Gewinnspiel

Bio-Snacks von LANDGARTEN mit Früchten und Schokolade

LANDGARTEN ist ein österreichischer Hersteller von Bio-Snacks – vielleicht habt ihr im lokalen Bio-Laden schon mal die bunten Tüten mit dem orangenen Logo gesehen? Wenn nein, haltet die Augen beim nächsten Einkauf offen: Die Snacks werden nämlich ausschließlich mit Bio-Produkten hergestellt, sind palmölfrei und Zutaten wie Schokolade stammen aus Fairtrade-Anbau. Finde ich super! Ebenfalls gut finde ich, dass die Bio-Snacks in recht kleinen Portionen daherkommen – da kriegt man eine Tüte auch an einem Abend leer bzw. kann verschiedene Sorten testen 😉 

Speziell zu Weihnachten gibt es sechs verschiedene süße Snacks, die sich auf einem Käsebrett super machen! Das sind im Detail: 

  • Kirschen in zweierlei Schokolade: Die Kirschen sind süß-säuerlich und intensiv fruchtig. Sie passen gut zu Camembert oder anderem kräftigen Weichkäse. 
  • Zimt-Äpfel in Schokolade: Eine wunderbar weihnachtliche Note. Man kann dazu als Käse z.B. einen milden Gouda servieren, der den weihnachtlichen Geschmack vertragen kann. 
  • Ingwer – einmal in dunkler, einmal in Kurkuma-Schokolade: Für getrockneten Ingwer sehr mild und daher passt er gut zu einem kräftigeren Käse, z.B. einem Cheddar.
  • Kokos in zweierlei Schokolade und Marzipan-Kugeln: Die beiden süßen Fairtrade-Snacks genieße ich lieber pur als zu Käse. Aber es soll ja auch ein süß-salzig gemischtes Snack-Brett werden! 

Lust, dich mal durch dieses Sortiment an palmölfreien Snacks zu testen? Du kannst bei LANDGARTEN derzeit ein Paket mit allen sechs Weihnachts-Sorten gewinnen: Hier kannst du am Gewinnspiel teilnehmen!

Was gehört zu einem opulenten Käsebrett? 

Neben der Schokolade gehört zu einem solchen Käsebrett bzw. Snackbrett natürlich auch Käse! Ich habe oben schon ein paar Sorten erwähnt, die ich gerne serviere. Warum gerade diese? Nun ja, der Käse, den ihr auf einem solchen Brett serviert, sollte den meisten Personen schmecken (außer ihr kennt euere Gäste und deren Geschmack sehr genau – dann sind auch „experimentierfreudigere“ Sorten erlaubt).

Konkret könnt ihr z.B. folgende Sorten wählen, die vielen Gästen schmecken werden: 

  • Weichkäse: Camembert, milder Rotschimmel-Käse, ggf. Gorgonzola
  • Hartkäse: Parmesan-Späne, Emmentaler, Gouda, Cheddar, milder Bergkäse
  • Streichkäse: Hier kommen alle möglichen Frischkäse-Aufstriche gut an. Diese könnt ihr ggf. auch selber zubereiten – wie wäre es mit Cranberry-Meerrettich-Frischkäse?

Außer Käse gehört für mich auf ein solches Brett noch eine süße Balance. Diese Zutaten unterstreichen den Geschmack des Käses oder sind ideal für alle, die Käse nicht so sehr mögen und lieber „süß“ unterwegs sind beim Knabbern. Für ein Snackbrett, das viele Geschmäcker abdeckt, gehören noch folgende Komponenten dazu: 

  • Früchte der Saison: Ich habe Mandarinen und Trauben gewählt, da das ein weihnachtliches Feeling gibt. 
  • Nüsse und Trockenfrüchte: Nüsse nach Wahl für den „Crunch“, Trockenfrüchte als einigermaßen „gesunde“ Ergänzung der süßen Snacks. 
  • Schokolade: Da habe ich die LANDGARTEN Snacks gewählt, du kannst aber auch eine gute dunkle Schokolade nehmen.
  • Saucen: Hier habe ich Feigensenf und Cranberry-Chutney dazugestellt. So kann sich jeder den Käse nach Wunsch veredeln. 
  • Und natürlich Brot, Knäckebrot oder Cracker nach Wahl als Beilage! 

So richtest du die Käseplatte opulent an

Der Trick, damit deine Käseplatte so richtig schön opulent aussieht, ist ganz einfach: Schön dicht arrangieren! 

Ich gehe dabei folgendermaßen vor: 

  1. Zuerst schneidest du den Hartkäse in Würfel, Streifen und / oder Späne (ruhig verschiedene Käsesorten verschieden schneiden). Den Weichkäse lässt du im Ganzen. Die Früchte kannst du ebenfalls klein schneiden, wenn sie zu groß sind. 
  2. Nimm dir ein entsprechend großes Holzbrett (je nach Personenanzahl) und positioniere zuerst den Käse auf dem Brett mit ausreichend Abstand zueinander. Dann setzt du die Saucen in kleinen Schälchen oder Gläschen dazwischen. 
  3. Um diese „Kernelemente“ herum verteilst du ganz eng die weiteren Zutaten. Sollte noch Platz sein, dekorierst das Ganze z.B. mit Kräuter-Zweigen. Es sollte wirklich kaum ein Stück der Oberfläche erkennbar sein, damit das Käsebrett richtig wirkt!
  4. Brot und Cracker reichst du separat dazu. Fertig ist der Hingucker auf jeder Party! 
Summary
recipe image
Recipe Name
Käsebrett
Author Name
Published On
Preparation Time
Total Time
Average Rating
4.51star1star1star1star1star Based on 2 Review(s)

Published byBackIna

Foodbloggerin mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

Post a Comment


Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.