A cup of tea? (Klassische Scones)

Klassische Scones

England oder Amerika? Ich liebe amerikanisches Gebäck wie Cookies und bin ein großer Starbucks-Fan. Aber wenn es um die Lebensart geht, bin ich ganz klar ein Fan des Vereinigten Königreichs!

Schon als kleines Kind saß ich fasziniert vor dem Fernseher, wenn es um die Königsfamilie ging oder Reisereportagen über Schottland zu sehen waren. Gerade die vermeintlich steife Art der Upper-Class und den trockenen englischen Humor finde ich super. Deshalb lese ich auch regelmäßig britische Presse und folge der Royal Family auf den sozialen Medien. Dadurch kam ich auch auf die Idee, mal wieder Scones zu backen.

Scones selber machen - Rezept für das britische Gebäck

Denn während des Corona-Shutdowns teilten die Köche der Queen gelegentlich Rezepte aus dem Royal Household. Unter anderem waren Scones darunter. Hier habe ich ja schon ein paar Scones-Varianten gezeigt (z.B. mit Parmesan oder Schokolade), aber eben noch kein klassisches Rezept – das muss ich unbedingt nachholen! Deshalb gibt es heute klassische Scones mit Buttermilch, die mit Clotted Cream und Marmelade serviert werden.

Scones selber machen - Originalrezept mit Buttermilch

Klassischerweise wird dieses leckere Kleingebäck mit Marmelade und Clotted Cream serviert. Diese ist ähnlich cremig und süßlich wie Creme double bei uns in Deutschland. Man kann aber auch gut Frischkäse als Ersatz verwenden.

Was spannend ist: Die Briten bestreichen ihre Scones genau andersherum als wir! Sprich unten die Marmelade und darüber kommt ein Klecks der Clotted Cream. Der Geschmack bleibt aber derselbe, egal wie rum ihr streicht 😉

In diesem Sinne: Möchte jemand eine Tasse Tee zu seinem Scone?

Klassische Scones mit Buttermilch

Klassische Scones mit Buttermilch (ca. 8 Stück)

  • 350 g Mehl
  • 4 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 85 g Butter
  • 175 ml Buttermilch
  • 1 TL Vanillezucker oder Mark einer Vanilleschote
  • 1 Ei (zum Bestreichen)
  1. Heize den Ofen auf 220°C Heißluft vor. Erwärme die Buttermilch mit der Vanille in einem Topf, bis sie etwa handwarm ist.
  2. Vermische Mehl, Backpulver und Salz miteinander. Gib die kalte Butter in Flöckchen dazu und knete diese unter, sodass eine krümelige Masse (wie Sand) entsteht.
  3. Gib die lauwarme Buttermilch zu der Mehl-Mischung. Knete den Teig kurz durch – er sollte recht klebrig und ziemlich weich sein.
  4. Gib den Teig auf eine bemehlte Oberfläche und rolle ihn ca. 2 cm dick aus. Steche daraus mit einem scharfen Ausstecher Kreise aus oder schneide die Formen aus dem Teig. Rolle den Teig nicht zu oft neu aus. Gib die Scones auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  5. Schlage das Ei auf und verquirle es. Bestreiche damit die Scones.
  6. Backe die Scones ca. 8 – 10 Minuten, bis sie goldbraun und locker aufgegangen sind.
  7. Serviere sie sofort warm oder am gleichen Tag kalt. Wenn du sie länger aufbewahren möchtest, friere sie ein, sobald sie abgekühlt sind.

Suchst du ein Rezept für klassische Scones? Dieses britische Rezept mit Buttermilch ist herrlich locker und perfekt zum Nachmittagstee oder morgens zum Frühstück. | BackIna.de

Details
recipe image
Rezept-Name
Klassische Scones mit Buttermilch
Verfasser
Verfasst am
Vorbereitungsdauer
Zubereitungsdauer
Benötigte Zeit

Published byBackIna

Foodblogger Team aus Bayreuth, Oberfranken mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

👩🏻‍🍳  BackInas Masterclass: Backen lernen

Jetzt kostenlos zu deinem 5-teiligen Kurs anmelden: Grundrezepte, die du können solltest inklusive Videoanleitung und Tipps, wie sie garantiert gelingen.


 Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Daten und Angaben zur Nutzung wie in der Datenschutzerklärung beschrieben genutzt werden können. Ich kann der Nutzung jederzeit wiedersprechen. 

Post a Comment