Maamoul (Gefüllte Orientalische Plätzchen mit Dattel und Marzipan)

Maamoul sind zwar ein typisch orientalisches Gebäck – meine Füllung ist allerdings improvisiert und erhebt keinen Anspruch auf Authentizität 😉

Maamoul: Orientalische Plätzchen mit Dattel-Marzipan-Füllung

Für den Teig:

  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Puderzucker + ca. 100 g zum Bestäuben
  • 120 g Butter
  • 2 EL Öl
  • 6 EL Milch

Für die Dattel-Marzipan-Füllung:

  • 200 g Datteln
  • 100 g Marzipan
  • 5 EL Amaretto
  • 1 EL Zimt
  • 50 g gehackte Haselnüsse
  • 1 kleines Stück Ingwer, fein gehackt
  1. Für den Teig zuerst die „trockenen“ Zutaten, also Mehl, Backpulver und 1 EL Puderzucker mischen. Butter, Öl und Milch zugeben und alles ganz kurz zu einem glatten Teig verkneten. Der Teig wird sehr klebrig erscheinen – das ist gewollt.
  2. Für die Füllung werden die Datteln in kleine Stücke geschnitten und mit den restlichen Zutaten zu einer festen Füllung verknetet. Diese kann nach Wunsch abgeschmeckt werden, z.B. mit etwas mehr Zimt oder Amaretto. Aus der Füllung werden ca. 20 Kugeln gerollt (in etwa so groß wie eine Walnuss). Jede Kugel wird dünn mit Teig umrollt. Diese Kugeln werden auf einem Backblech verteilt und mit einer Gabel kann man noch auf der Oberseite ein Muster einprägen.
  3. Nun werden die orientalischen Plätzchen im heißen Ofen (160°C Ober-Unterhitze) für ca 20 – 25 Minuten hellbraun ausgebacken. Sobald die Kekse aus dem Ofen sind, großzügig mit Puderzucker bestäuben und abkühlen lassen.
  4. Fertig sind zart-saftige orientalische Plätzchen!

 

Published byBackIna

Foodbloggerin mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

Post a Comment


Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.