DIE Torte der Kindheit: Mohrenkopftorte

Direkt zum Rezept Mohrenkopftorte

Welche Torte durfte auf keinem Kindergeburtstag in den 90ern und frühen 2000er Jahren fehlen? Vermutlich sagst du jetzt – Mohrenkopftorte oder Schokokusstorte. Zumindest in meiner Wahrnehmung gab es auf fast jedem Fest damals die beliebte Trend-Torte. Ist das heute auch noch so? Tatsächlich konnte ich der Mohrenkopftorte als Kind gar nicht so viel abgewinnen und habe mir für den eigenen Geburtstag eher Schwarzwälder Kirsch gewünscht. Herr BackIna dagegen liebt die Torte und wünscht sie sich auch heute noch regelmäßig zum Geburtstag.

Schon seit ich klein bin, haben wir die Torte immer nach dem Rezept aus dem Zwergenstübchen Backbuch zubereitet (genauso wie den Zwergenzauberkuchen). Als ich die Torte neulich für Herrn BackIna mal wieder backen wollte, fiel mir das erste Mal auf, wie ungenau das Rezept eigentlich ist. Die Mengenangaben variieren bei der Füllung extrem, wodurch eine Schokokusstorte entweder eine recht trockene, quark-lastige Creme oder eine sehr luftige Sahnecreme als Hauptbestandteil haben kann. Auch die Anteile von Zitrone und Schokoküssen variieren stark nach Geschmack. Mir wurde plötzlich klar, wieso ich die Torte als Kind nicht besonders mochte: Denn bei jedem Gastgeber schmeckte sie vollkommen anders!

Rezept für Schokokusstorte nach dem Zwergenstübchen Backbuch

Für mich muss die ideale Schokokusstorte eine lockere Creme mit feinem Quark-Aroma haben (ähnlich einer Käse-Sahne-Torte) und die Zitrone darf nicht zu dominant sein. Außerdem sollte die Creme nicht zu süß sein. Das lässt sich aber wirklich sehr gut nach persönlichem Geschmack aussteuern, da der Puderzucker zum Schluss hinzugefügt wird. Daher schreibe ich unten auch eine „von – bis Angabe“ beim Zucker ins Rezept. Das gleiche gilt für Vanille und Zitrone. Hier habt ihr also noch die Möglichkeit, die Creme nach euerem Geschmack abzustimmen.

Mein Rezept ist für eine Torte mit 18 – 20 cm Durchmesser ausgelegt, also genau richtig für die kleine Runde. Wenn du das Rezept lieber für eine große Torte in 24 oder 26 cm Durchmesser auslegen willst, dann verdopple die Angaben ganz einfach.

Schokokusstorte im Mini-Format

Hier kommt also meine Variante der Mohrenkopftorte aus dem Zwergenstübchen Backbuch:

Mohrenkopftorte (18 – 20 cm Durchmesser, für größere Torte verdoppeln)

Für den Boden

  • 100 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 3 Eier
  • 3 EL heißes Wasser
  • 1/2 TL Backpulver

Für die Creme

  • 200 g Speisequark (Magerstufe oder 20% – mit 20% wird es cremiger!)
  • 250 g Sahne
  • 1 TL Sahnesteif
  • 1 – 2 TL Zitronensaft
  • 1/2 TL Vanilleextrakt oder 1 Pck Vanillezucker
  • 16 Mini- oder 6 große Schokoküsse
  • 2 EL fein gehackte Schokolade oder Schokostreusel (optional)
  • Einige Mini-Schokoküsse zur Dekoration
  • nach Wunsch 1 – 2 EL Puderzucker
  1. Heize den Ofen auf 175° C Ober-Unterhitze vor.
  2. Rühre die Eier mit dem Zucker und dem heißen Wasser ca. 5 – 10 Minuten weißcremig. Siebe dann das Mehl mit dem Backpulver darüber und hebe es vorsichtig unter. Gib dem Biskuit-Teig in die am Rand mit Backpapier ausgelegte Springform und backe deinen Boden etwa 15 – 18 Minuten.
  3. Während der Boden abkühlt, kannst du die Creme zubereiten. Entferne dafür die Böden von den Schokoküssen und zerdrücke die Schokolade und Creme in einer Schüssel. Lege die Böden zur Seite – du wirst später den Rand damit dekorieren.
  4. Mische den Speisequark, die Vanille und die Schokostreusel darunter.
  5. Schlage die Sahne mit dem Sahnesteif steif und hebe diese vorsichtig unter die Creme. Schmecke dann die Creme nach Wunsch mit Zitronensaft und Puderzucker nach Geschmack ab.
  6. Entferne den Boden aus der Springform und lege einen Tortenring um den Boden. Gib die Creme auf den Boden und streiche alles glatt. Lasse die Torte mindestens 2 Stunden kalt stehen, bis du den Ring entfernst und die Torte nach Wunsch mit kleinen Schokoküssen und den Rand mit halbierten Schokokuss-Böden dekorierst.
  7. Fertig ist DIE Torte aus der Kindheit!

Suchst du ein Rezept für Mohrenkopftorte? Die beliebte Trend-Torte aus den 90er Jahren schmeckt auch heute noch gut. Mein Rezept für die Schokokuss-Torte basiert auf dem Rezept aus dem Zwergenstübchen Backbuch. | BackIna.de

Details
recipe image
Rezept-Name
Mohrenkopftorte / Schokokusstorte
Verfasser
Verfasst am
Vorbereitungsdauer
Zubereitungsdauer
Benötigte Zeit
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)

Published byBackIna

Foodblogger Team aus Bayreuth, Oberfranken mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

👩🏻‍🍳  BackInas Masterclass: Backen lernen

Jetzt kostenlos zu deinem 5-teiligen Kurs anmelden: Grundrezepte, die du können solltest inklusive Videoanleitung und Tipps, wie sie garantiert gelingen.


 Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Daten und Angaben zur Nutzung wie in der Datenschutzerklärung beschrieben genutzt werden können. Ich kann der Nutzung jederzeit wiedersprechen. 

Post a Comment