Süßer Geburtstag (Oreo Torte frei nach Linda Lomelino)

Süßer Geburtstag (Oreo Torte frei nach Linda Lomelino)

Das Schöne am Winterurlaub war: Endlich konnte ich all die Kochbücher ausprobieren, die ich während des Jahres gekauft und erstmal im Schrank vergessen habe 😉 Deshalb habe ich diese Woche erneut zwei Rezensionen für euch (nach dieser und dieser in der letzten Woche)… Heute geht es um ein Buch, das von vielen meiner Blogger-Kollegen beim Erscheinen extrem gelobt wurde: Und zwar Linda Lomelinos „Torten“. Da Linda Lomelino mittlerweile fast Kultstatus erreicht hat, werde ich hier nicht mehr über sie erzählen. Denn es soll vor allem um die Torten gehen, die ich nachgebacken habe. Nämlich die Oreo Torte und die Schoko-Espresso-Torte.

Oreo Torte mit Schokolade und Oreos frei nach Linda Lomelinos Torten

Zu Herrn BackInas Geburtstag hatten wir dieses Jahr zum Kaffeeklatsch eingeladen. Für mich ist das natürlich der perfekte Anlass wieder mal eine Torte zu backen! Deshalb habe ich mich bei Linda nach Inspiration umgesehen und die Oreo Torte sowie die Schoko-Espresso-Torte in die engere Wahl genommen. Nun werden die Torten bei Linda im Regelfall in einer 15 cm Form gebacken und das reicht auch für den kleinen Kreis. Für den Kaffeeklatsch in großer Runde ist das jedoch ein bisschen zu wenig. Gerade weil der Rest am nächsten Tag auf der Arbeit gegessen werden sollte 😉 Deshalb habe ich mich entschlossen die Mengen auf eine „große“ Torte von 24 cm umzurechnen. Mit einer Verdoppelung des normalen Rezeptes kam ich ganz gut hin. So weit, so gut.

Oreo Torte als Geburtstagstorte frei nach Linda Lomelino

Da ich ein neues Rezept gerne vor „wichtigen“ Anlässen vorher gerne teste, habe ich vorab die Schoko-Espresso-Torte ausprobiert. Meine Erwartungen waren extrem hoch, da Lindas Rezepte so gelobt wurden… Leider wurde ich enttäuscht 🙁 Denn der Teig war mir viel zu süß und die Schoko-Creme hat richtig geknirscht zwischen den Zähnen vor Zucker. So amerikanisch süß mögen wir das absolut nicht! Also gut, die Schoko-Espresso-Torte war erstmal raus 😉

Bei der Oreo Torte war ich vorgewarnt und habe die Zuckermenge deshalb direkt nach unten korrigiert. Das war absolut die richtige Entscheidung! Denn die Oreo Torte nach Linda Lomelino schmeckt richtig lecker! 🙂 Dabei sieht die Torte von außen durch die Verkleidung mit Oreo-Bröseln ganz schwarz aus und man erwartet eher eine dunkle Torte im Inneren. Da kommt allerdings die wahre Schönheit zum Vorschein: Im Inneren verbirgt sich ein Streifen-Muster aus Schoko- und Oreo-Böden mit einer lockeren Frischkäse-Sahnecreme.

Schokolade und Oreos in einer üppigen Geburtstagstorte: Oreo Torte frei nach Linda Lomenlinos Torten

Hier kommt also mein umgerechnetes und zuckerreduziertes Rezept für die Oreo Torte nach Linda Lomelino. Mit etwas weniger Zucker sind ihre Kreationen wirklich ein Genuss! Das Lob vieler Bloggerkollegen ist also mit kleinen Abzügen durchaus gerechtfertigt. 🙂

Habt ihr schon eines von Lindas Rezepten ausprobiert und wie fandet ihr es?

Oreo Torte nach Linda Lomelino (für eine große Torte mit 24 cm Durchmesser)

Schoko-Boden

  • 75 g Butter
  • 270 g Mehl
  • 60 g Kakaopulver
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1,5 TL Natron
  • 225 g Zucker
  • 3 Eier
  • 225 ml Milch
  • 150 ml kochendes Wasser

Oreo-Vanille-Boden

  • 100 g Butter (zimmerwarm)
  • 280 g Zucker
  • 250 ml Milch
  • 2 TL Vanilleextrakt oder Mark von 2 Vanilleschoten
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Eiweiß
  • 16 Oreo Kekse

Vanillecreme

  • 600 g Frischkäse
  • 600 g Sahne
  • 100 g Puderzucker
  • 12 Oreo Kekse
  • 1 TL Vanilleextrakt oder Mark einer Vanilleschote

Deko

  • 1 Packung Oreo Kekse
  • optional 8 Mini Oreo Kekse oder weitere 4 große Kekse (halbiert)
  • weitere Deko nach Wunsch
  1. Als erstes bäckst du den Schoko-Boden. Dafür schmilzt du die Butter und lässt diese leicht abkühlen.
  2. Gib nun alle angegeben Zutaten in eine Schüssel und verrühre sie mehrere Minuten bis ein glatter Teig entsteht. Nicht wundern, das ist ein „All in“-Teig, das funktioniert!
  3. Gib den Teig in eine gebutterte und mit Kakaopulver ausgestreute Springform (24 cm, 26 cm geht auch, wird aber niedriger) und backe diesen bei 175 Grad (Ober-Unterhitze) ca. 45 – 55 Minuten. Sobald bei der Stäbchenprobe kein Teig mehr kleben bleibt, ist der Kuchen fertig.
  4. Während der Schoko-Kuchen im Ofen ist, kannst du den Oreo-Teig vorbereiten: Dafür hackst du die Oreos zunächst in grobe Stücke.
  5. Nun schlägst du Butter und Zucker mehrere Minuten schaumig. Dazu gibst du die Milch und das Vanilleextrakt und rührst weiter cremig.
  6. Nun kommen die weiteren Zutaten hinzu, außer den Oreo Keksen. Auch hier rührst du weiter fleißig, obwohl das Mehl schon drin ist. Wenn ein glatter Teig entstanden ist, hebst du vorsichtig die Oreo Stücke unter den Teig und füllst diesen in eine weitere Springform (24 cm oder 26 cm), die du gebuttert und bemehlt hast.
  7. Der Oreo-Teig muss ebenfalls bei 175° ca. 45 Minuten backen. Lasse nun beide Böden gut auskühlen.
  8. Um die Oreo Torte fertig zu stellen, bereitest du zuerst die Creme zu: Hier hackst du zuerst wieder die Oreos in Stücke.
  9. Schlage den Frischkäse mit dem Puderzucker und dem Vanilleextrakt sehr cremig. Die Sahne schlägst du separat steif. Hebe zuletzt die Sahne vorsichtig unter die Frischkäse-Masse und schmecke die Creme nach Wunsch noch mit mehr Zucker oder Vanille ab. Nimm in etwa die Hälfte der Masse ab und mische diese mit den Oreo-Stücken.
  10. Schneide beide Böden jeweils einmal in der Mitte durch. Nun beginne mit einem Schoko-Boden, dann etwas von der Creme mit den Oreos, dann einen Oreo-Boden, wieder Oreo-Creme, dann wieder einen Schoko-Boden und so weiter, bis alle Böden verbraucht sind.
  11. Streiche die Oreo Torte von außen mit der Frischkäse-Creme ohne Oreos ein und lasse sie kurz ruhen. Von der weißen Creme sollte noch ein bisschen für die Verzierung übrig bleiben.
  12. Währenddessen zerbröselst du die Oreos für die äußerste Schicht der Oreo Torte ganz fein. Mit diesen Bröseln bestreust du die Torte rundherum gleichmäßig.
  13. Zuletzt verzierst du die Oreo Torte mit den Mini-Oreos und der restlichen Creme.

Oreo Torte mit Schokolade und Oreos

Published byBackIna

Foodblogger Team aus Bayreuth, Oberfranken mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

1 Comment

Post a Comment


Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.