Orientalische Filoteig-Röllchen mit Schafskäse-Füllung


Eine cremige Feta-Füllung und knuspriger Filoteig – die orientalischen Filoteig-Röllchen sind super leicht gemacht und sehr lecker!

Orientalische Filoteig-Röllchen mit Feta

  • 1 Pack Filoteig
  • 500 g Feta
  • 2 Eier + 1 Eiweiß zum Bestreichen der Röllchen
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Minze
  • 3 EL Sahne oder Milch
  • optional einige Peperoni
  • Etwas Chili und Zimt
  • Öl zum herausbraten
  1. Zuerst zerbröselst du den Feta in feine Stücke und hackst die Kräuter fein. Der Feta wird mit den Eiern (nicht dem einzelnen Eiweiß, das brauchst du später!), den Kräutern, der Sahne und optional einen in feine Stücke geschnittenen Peperoni vermischt. Die Füllung wird noch mit Salz, Pfeffer, Chili und etwas Zimt abgeschmeckt.
  2. Nun können die Filoteig-Röllchen gefüllt werden: Ich habe jedes Filoteig-Blatt dafür in 4 gleich große Teile geschnitten. Auf jedes Röllchen kommt ca. 1 EL der Füllung und diese wird entlang der Längsseite verteilt. Nun werden die Kanten mit dem Eiweiß bestrichen, damit die Kanten nachher gut zusammenhalten.
  3. Klappe jeweils ein kleines Stückchen des Teigs links und rechts um die Füllung und rolle die Filoteig-Stücke von der Längsseite her auf. Erhitze Öl in einer Pfanne (großzügig mit dem Öl sein!) und brate die Filoteig-Röllchen portionsweise rundherum knusprig.
  4. Fertig ist die orientalische Vorspeise: Am besten schmecken die Röllchen noch warm!

Published byBackIna

Foodblogger Team aus Bayreuth, Oberfranken mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

👩🏻‍🍳  BackInas Masterclass: Backen lernen

Jetzt kostenlos zu deinem 5-teiligen Kurs anmelden: Grundrezepte, die du können solltest inklusive Videoanleitung und Tipps, wie sie garantiert gelingen.


 Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Daten und Angaben zur Nutzung wie in der Datenschutzerklärung beschrieben genutzt werden können. Ich kann der Nutzung jederzeit wiedersprechen. 

Post a Comment