Apfel-Minz-Aperitif für den orientalischen Abend

Apfel-Minz-Aperitif für den orientalischen Abend

Der perfekte Auftakt zum orientalischen Abend ist dieser erfrischende Apfel-Minz-Aperitif. Dieser schmeckt lecker ohne Alkohol (dann einfach den Cremant und Apfelwein weglassen und stattdessen mehr Apfelsaft und etwas Ginger Ale verwenden. Statt Cremant könnt ihr natürlich auch Sekt oder Prosecco verwenden – wir hatten vom Cremant noch eine Magnum-Flasche, die verbraucht werden musste… Bei einer großen Runde ist das natürlich ideal, um den Apfel-Minz-Aperitif zuzubereiten 😉

Also genießt den Aperitif am besten eisgekühlt und lasst euch von dem orientalisch angehauchten Cocktail verzaubern 🙂

Apfel-Minz-Aperitif (6 – 8 Personen)

  • 3 Beutel Minztee
  • 2 Beutel schwarzer Tee
  • 1 Zimtstange, 1 Sternanis, 1 Nelke
  • 2 – 3 EL Honig (nach Geschmack)
  • 400 ml Apfelsaft
  • 400 ml Cidre (ersatzweise Ginger Ale)
  • 400 ml Cremant oder Sekt (ersatzweise auch Mineralwasser oder Apfelschorle)
  • frische Minze, Apfelscheiben und Eiswürfel
  1. Einige Stunden vor dem Servieren den Tee zubereiten: Die Teebeutel und die Gewürze mit ca. 750 ml heißem Wasser übergießen und ca 8 Minuten ziehen lassen (es muss ein richtig starker Tee rauskommen!). Diesen süßt du mit dem Honig nach Geschmack: Es darf ruhig sehr süß und kaum trinkbar erscheinen, denn es wird nachher noch verdünnt. Nun muss das Konzentrat gut abkühlen.
  2. Zum Zubereiten kommt in jedes Glas eine Apfelscheibe und zu je einem Viertel Tee-Konzentrat, Apfelsaft, Cidre und Cremant. Dazu noch ein Eiswürfel und ein Zweig Minze – fertig ist der Apfel-Monz-Aperitif!

Published byBackIna

Foodblogger Team aus Bayreuth, Oberfranken mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

Post a Comment


Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.