Haddu Möhrchen? (Oster Möhren Cakepops)

Nur noch etwas mehr als 3 Wochen bis Ostern! Könnt ihr das glauben?! Die Zeit rennt… Und ich habe mir natürlich bereits Gedanken gemacht, was an diesem Jahr auf die Kaffeetafel kommt. Neulich hatte ich noch Kuchen von meinem Rüblikuchen übrig und was macht man da besseres daraus als Cakepops? Deshalb gab es passend zur Jahreszeit schon einmal Oster Cakepops in zwei Varianten. Die erste will ich euch heute zeigen – nämlich niedliche Möhren Cakepops!

Tatsächlich sind die Möhrchen ganz leicht zu machen und dennoch ein richtiger Eyecatcher. Die Karotten-Cakepops sind zum Beispiel perfekt, wenn ihr mit eueren Kindern eine kleine Oster-Nascherei zaubern wollt oder eine besondere Aufmerksamkeit ins Osternest legen wollt… Sehen die Oster Cakepops in Form von Möhren nicht einfach zum Anbeißen aus?! Habt ihr schon etwas für Ostern gebastelt oder gebacken?

Im Laufe der Woche seht ihr meine zweite Oster-Cakepop Variante, die eher was für die Mädels unter euch ist 😉

Oster Cakepops als Möhren (ca. 20 Cakepops)

  1. Bereite den Cakepop-Teig vor und stelle diesen ca. eine halbe Stunde kalt, damit er sich gut formen lässt. Nun formst du daraus längliche „Möhren“, indem du erst eine Kugel rollst und diese dann nach unten in die Länge ziehst. Am Ende sollten die Möhren ca. 4 cm lang sein. Diese legst du ca. eine halbe Stunde in den Kühlschrank.
  2. Schmelze als nächstes 50 Gramm weiße Schokolade und tauche die Cakepop-Stiele jeweils in diese. Stecke die Stiele ca. 1 cm tief in das schmale Ende der Möhren Cakepops. Dadurch werden die Stiele später besser an den Cakepops halten. Nun stellst du diese wieder ca. eine halbe Stunde kalt, damit die Stiele sich festigen können.
  3. Währenddessen färbst du das Marzipan grün und formst daraus kleine „Strünke“. Danach schmilzt du die übrige weiße Schokolade.
  4. Färbe die Schokolade orange und tauche die Möhren Cakepops vorsichtig hinein. Lasse diese leicht trocknen. Du kannst die Cakepops auch zweimal überziehen, damit sie richtig „knackig“ werden.
  5. Klebe die Marzipan-Strünke oben an die Möhren an. Fülle die restliche orangene Glasur in einen Spritzbeutel oder Gefrierbeutel mit einer abgeschnittenen Ecke. Damit gibst du quer verlaufende Rillen auf die Möhren, damit diese realistischer aussehen.
  6. Lasse die Möhren Cakepops gut trocknen und bewahre sie am besten im Kühlschrank auf. Ideal für alle Osterhasen zum Knabbern 🙂

Diese Produkte habe ich für das heutige Rezept verwendet*

* Die Amazon-Links sind sogenannte Affialiate Links. Das heißt, ich bekomme eine kleine Provision, wenn ihr darüber etwas einkauft. Für euch entstehen dadurch keine Mehrkosten!

Published byBackIna

Foodbloggerin mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

2 Comments

Post a Comment