Peanut Butter Crazy (Erdnussbutter Cookies mit Nutella)

Süß und salzig zugleich – das beschreibt wohl am besten dieses wunderbare Cookie-Rezept, das ich heute für euch habe! Denn es gibt Erdnussbutter Cookies mit Nutella 🙂 Zwei der wohl beliebtesten Brotaufstriche in einem Cookie kombiniert – das kann ja nur etwas Leckeres ergeben. Tatsächlich ist der Cookie nicht so süß, wie man erwarten könnte, sondern richtig schön ausgewogen: Ein leicht salzig-nussiger Grundteig (nicht ganz so weich wie mein Subway-Cookie) mit knusprigen Erdnuss-Stückchen und süßen „Swirls“ von Nutella – das ist ein echtes Geschmackshighlight!

Die Rezeptidee stammt allerdings nicht direkt von mir, sondern ich habe es aus dem Buch „Sally’s Cookie Addiction“ adaptiert (verlinke ich euch unten) – ich kann das Buch nur allen empfehlen, die gut Englisch sprechen. Leider gibt es noch keine deutsche Version. Wie ich ausgerechnet auf dieses Rezept komme? Nun ja, das war so: Herrn BackInas Bruder hatte mir ja Backzutaten aus den USA mitgebracht. Darunter sind auch Erdnussbutter-Chips (ebenfalls unten verlinkt). Das könnt ihr euch vorstellen wie eine Mischung aus Erdnussbutter und weißer Schokolade. Also unglaublich lecker! Bevor ich die aber alle „einfach so“ wegesse, wollte ich damit etwas backen. Da habe ich das Cookie-Buch zur Hand genommen und bin auf dieses tolle Rezept gestoßen. Und was soll ich sagen: Die Erdnussbutter-Cookies begeistern mich wirklich!

Ihr könnt natürlich die Erdnussbutter-Chips einfach weglassen, falls ihr hier keine bekommt – oder ihr nehmt Schokoladenstückchen. Das sollte eine gute Ergänzung zum Nutella sein. Auch ohne die Nutella Swirls schmecken die Cookies auf Erdnussbutter-Basis sehr gut.Anstelle von Nutella könnt ihr z.B. auch von Weihnachten übrig gebliebenes Nougat nehmen. Ihr seht: Das Rezept gehört wieder mal in die Kategorie „super wandelbar“  und noch dazu ist es ein ganz einfaches Rezept im amerikanischen Stil 🙂

Übrigens solltet ihr nur auf eines achten: Bitte nehmt nur Erdnussbutter, kein Erdnussmus (auch wenn ich das sonst lieber nutze): Das zugesetzte Fett in der Erdnussbutter ist notwendig, damit die Cookies nicht trocken werden!

Diese Produkte habe ich für das heutige Rezept verwendet*

*Die Amazon Produktlinks sind sog. Affiliate-Links. Das heißt, wenn du darüber etwas bestellst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten!

Erdnussbutter Cookies mit Nutella (ca. 20 Stück)

  • 135 g Mehl
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 110 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 110 g brauner Zucker (fein)
  • 100 g weißer Zucker
  • 1 Ei
  • 160 g Erdnussbutter (ich habe crunchy verwendet, es geht aber auch cremig) – bitte kein Erdnussmus!
  • 60 g Nutella oder leicht erwärmtes Nougat
  • optional: 150 g Chocolate Chips, gehackte Schokolade oder Erdnussbutter-Chips (siehe Links oben)
  1. Rühre die Butter mit dem Salz und den beiden Zuckersorten hellcremig, bis sich der ganze Zucker gelöst hat (ca. 5 Minuten).
  2. Dann gibst du das Ei sowie die Erdnussbutter hinzu und rührst weiter: Die Masse sollte ganz cremig sein.
  3. Zuletzt mischt du das Mehl mit Natron und Backpulver und rührst es kurz unter die Butter-Masse.
  4. Wenn du möchtest, kannst du jetzt unter den Teig noch deine Schokolade oder Erdnussbutterchips heben.
  5. Ganz zuletzt ziehst du das Nutella unter: Gib es dafür Teelöffelweise auf den Teig und mische es nur ganz leicht mit einem Messer in den Teig. So entstehen „Schlieren“.
  6. Rolle vorsichtig (damit die Nutella-Schlieren nicht kaputt gehen) etwa jeweils einen Esslöffel Teig zu Kugeln, die du mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank legst.
  7. Heize dann den Ofen auf 180°C (Ober-Unterhitze) vor und lege je 6 – 8 Cookies auf ein Blech.
  8. Drücke die Teig-Kugeln ganz leicht flach und lasse die Erdnussbutter Cookies ca. 12 – 4 Minuten backen, bis sie außen ganz leicht braun werden.
  9. Fertig sind super leckere Cookies mit Erdnussbutter!

Summary
recipe image
Recipe Name
Erdnussbutter Cookies mit Nutella
Author Name
Published On
Preparation Time
Cook Time
Total Time
Average Rating
51star1star1star1star1star Based on 2 Review(s)

Published byBackIna

Foodbloggerin mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

Post a Comment


Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.