Just Married (Regenbogen-Hochzeitstorte)

Just Married (Regenbogen-Hochzeitstorte)

(enthält Werbung für Barefoot Wine) Hier auf dem Blog wird es ja selten politisch. Und das ist normalerweise auch gut so. Heute habe ich aber eine Hochzeitstorte für euch, die durchaus eine politische Botschaft mit sich bringt. Denn als der kalifornische Weinhersteller Barefoot Wine mich gefragt hat, ob ich eine Torte für ein LGBTQ-Pärchen gestalten möchte, war ich gerne dabei! Mit der Aktion „Let the Love flow“ setzt Barefoot Wine  ein Zeichen für mehr Akzeptanz von Homosexuellen, Bi- und Transsexuellen im Alltag. Und dazu gehört eben auch die Akzeptanz der Ehe für Alle.

Barefoot Wine - Let the Love flow

Eine Rainbow Pride Hochzeitstorte für ein besonderes Paar

Ich persönlich bin der Meinung, dass jede/r frei entscheiden können sollte, ob und wen er / sie heiratet. Für Herrn BackIna und mich ist das Thema Hochzeit aus verschiedenen Gründen im Moment nicht relevant. Für einige aus unserem Umfeld ist auch das unverständlich, aber das ist eine andere Geschichte. Wer aber heiraten möchte, sollte heiraten können – und zwar egal, ob eine Person des gleichen oder des anderen Geschlechts! Für uns eine ganz selbstverständliche Ansicht.

Diese Überzeugung ist jedoch nicht so verbreitet, wie man das meinen könnte. Das habe ich bei der Suche nach einem LGBTQ-Pärchen gemerkt, das bei dem Projekt „Let the Love flow“ dabei sein könnte: Wir kennen zwar einige schwule oder lesbische Pärchen, jedoch sind nur wenige davon verheiratet. Bei manchen weiß nicht einmal das gesamte Umfeld (z.B. im Beruf) von der Beziehung. Es war also nicht ganz einfach, ein Pärchen zu finden, das sich auch vor die Kamera wagen würde und das mit uns gemeinsam ein Shooting mit einer Regenbogen-Hochzeitstorte machen würde.

Pride Hochzeitstorte mit Regenbogen-Effekt

Über eine Bekannte haben wir dann aber doch noch ein Pärchen gefunden und die beiden passen wie die Faust aufs Auge für diese Aktion! Romy und Sof haben heute vor genau 3 Monaten geheiratet und waren gerne bei dem Projekt dabei. So gibt es dann heute eine Regenbogentorte für die „Nachfeier“ zur Hochzeit 🙂

Romy & Sof – 22.06.2019

Als wir die beiden das erste Mal treffen, um abzusprechen, wie die Torte aussehen und das Shooting ablaufen könnte, fragt uns Sof direkt: „Sucht ihr nicht ein Paar, das mehr gleichgeschlechtlich aussieht?“ – Nein! Auch das ist wichtig: Liebe kennt keine Grenzen und keine Stereotypen. Deshalb überhaupt kein Problem, dass die beiden nicht wie „Klischee-Lesben“ aussehen – denn auch diese Stereotypisierung ist meiner Ansicht nach problematisch.

Let the Love Flow - Aktion zur Ehe für Alle von Barefoot Wine

Romy unterrichtet Deutsch für Ausländer, Sof ist hauptberuflich Friseurin und nebenberuflich DJane. Ihre Sexualität ist aber weder im Job noch in der Familie je ein Problem gewesen – genau so, wie es sein sollte. Die beiden organisieren in Bayreuth (wo auch wir wohnen) zudem ein regelmäßiges Event „für Gays, Lesbians & Friends“, wie sie es nennen: Die G-Punkt-Party ist für alle offen, nicht nur spezifisch für Homosexuelle. Denn nicht nur beim gemeinsamen Feiern sind alle gleich – wieso sollten sich Menschen voneinander isolieren, nur weil sie eine andere Sexualität haben?

Nach 3 gemeinsamen Beziehungsjahren haben die beiden am 22.06.2019 geheiratet und dabei auch ihren ganz eigenen Touch in die Feier gebracht. Einige dieser Elemente haben wir für die Regenbogen-Hochzeitstorte übernommen.

Einfache Regenbogen Hochzeitstorte selber machen

Wall-E und Eve waren auch bei der eigentlichen Hochzeitstorte als Topper mit von der Partie. Nach dem Geschmack von Romy und Sof  haben wir zwei leichte, fruchtige Füllungen gewählt und auf schwere Buttercreme verzichtet. Dadurch ist eine wunderbar sommerliche Torte entstanden. Auch zwei Sorten Wein von Barefoot Wine habe ich in den Füllungen verarbeitet.

Just Married – einfach nur verheiratet

Der „Just Married“ Caketopper drückt für mich genau das aus, was die „Ehe für alle“ ausmacht: Denn „Just“ heißt ja nicht nur „gerade eben“, sondern eben auch „gerecht“ oder „einfach nur“. Es ist nur gerecht, dass jede/r lieben darf, wen er / sie mag. Und es ist kein Sonderfall, wenn zwei Frauen oder Männer heiraten. Nein, es ist „einfach nur“ eine normale Ehe.

Anschneiden einer Hochzeitstorte als Rainbow Drip Cake

Romy sieht das genauso: „Ich glaube, man darf sich nicht so sehr stressen. Wir sind einfach ganz entspannt und zwischen uns hat sich auch nach der Eheschließung nichts geändert. Die einzige Veränderungen sind mein neuer Nachname und die rechtlichen Bedingungen.“

Regenbogen Hochzeitstorte und Regenbogen Wein

Insofern freue ich mich total, dass wir bei diesem Projekt von Barefoot Wine dabei sein durften! Denn bei den regenbogenfarbenen Weinen und ein paar Stückchen Kuchen haben wir einen super Nachmittag mit den beiden verbracht – das war sicher nicht das letzte Mal, dass wir uns getroffen haben 😉

Ich denke, dass der Austausch mit unseren Mitmenschen gerade in Zeiten wie heute unglaublich wichtig ist. Indem man miteinander spricht, wird klar, dass wir alle nicht so verschieden sind wie so mancher vielleicht denken mag. In diesem Sinne: Let the Love flow!

Hochzeitstorte für eine LGBTQ-Hochzeit

Und nachdem ich jetzt schon so viel über die Torte gesprochen habe, bekommt ihr natürlich auch noch das Rezept 😉 Sie eignet sich natürlich nicht nur zu einer Hochzeit, sondern z.B. auch als Regenbogen Geburtstagstorte. Die Kombi aus Himbeere und Pfirsich ist super leicht und kann natürlich auch ohne den Rainbow Drip serviert wollen. Ganz, wie ihr wollt 😉

Regenbogen-Hochzeitstorte (26 cm)

1 -2 Tage vorher: Wiener Böden zubereiten

Menge auf 2 Formen verteilen! Sonst 2 x nacheinander die Hälfte zubereiten

  • 12 Eier
  • 400 g Zucker
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 200 g Mehl
  • 100 g Speisestärke
  • 150 g Butter
  1. Rühre die Eier gemeinsam mit dem Zucker, dem Vanilleextrakt und einer Prise Salz ca. 10 Minuten weißcremig. Die Masse sollte sehr weiß sein und wenn du die Mixstäbe herausziehst, sollte die Oberfläche noch einige Sekunden so stehen bleiben.
  2. Mische derweil Mehl und Speisestärke und schmelze die Butter.
  3. Sobald die Ei-Masse fertig ist, siebst du die Mehlmischung darauf und hebst sie vorsichtig unter.
  4. Hebe zum Schluss die Butter unter den Teig und verteile die Mischung auf zwei Springformen (nicht den Rand fetten!)
  5. Backe den Wiener Boden zunächst 10 Minuten bei 190° Ober-Unterhitze und drehe dann die Temperatur auf 170°C herunter.
  6. Backe die Böden weitere 20 Minuten fertig und lasse sie auskühlen.

Am Vorabend: Pfirsich-Kompott vorbereiten

  • 6 Pfirsiche (ca. 300 g ohne Kerne)
  • 2 EL brauner Zucker
  • 100 ml Weißwein (z.B. der Chardonnay von Barefoot Wine)
  • 1 Zimtstange
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 gestr. EL Speisestärke
  1. Hacke die Pfirsiche in feine Würfel und fülle sie mit dem Zucker, der Zimtstange, dem Wein und der Speisestärke in einen Topf.
  2. Lasse alles ca. 4 – 5 Minuten köcheln, bis die Pfirsiche weich sind.
  3. Mische dann die Speisestärke mit etwas Wein oder Wasser und rühre diese ins kochende Kompott.
  4. Lasse den Kompott noch 1 – 2 Minuten weiter köcheln, bis er eingedickt ist und lasse ihn dann abkühlen.

Am Vorabend: Himbeer-Creme zubereiten

  • 500 g TK-Himbeeren
  • 80 g Puderzucker
  • 50 ml Rotwein (z.B. der Merlot von Barefoot Wine)
  • 8 Blatt rote Gelatine
  • 600 ml Sahne
  1. Weiche die Gelatine in kaltem Wasser ein.
  2. Fülle die Himbeeren mit dem Wein und dem Puderzucker in einen Topf und koche die Mischung kurz auf. Püriere dann die Himbeeren fein.
  3. Drücke die Gelatine aus und löse sie in der heißen Himbeer-Masse auf. Lasse die Himbeeren abkühlen, bis die Masse zu gelieren beginnt.
  4. Schlage dann sie Sahne steif und hebe sie vorsichtig unter.

Am Vorabend: Vanille-Creme vorbereiten

  • 150 g Sahne
  • 600 g Frischkäse
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 200 g weiche Butter
  • 150 g Puderzucker
  1. Verrühre die weiche Butter mit dem Puderzucker ca. 5 Minuten, bis die Masse weißcremig ist.
  2. Schlage die Sahne steif.
  3. Rühre den Frischkäse mit dem Vanilleextrakt kurz (!) unter die Butter-Masse und hebe zum Schluss die Sahne unter.

Am Vorabend: Torte zusammensetzen

  1. Schneide jetzt die Böden jeweils 1 – 2 Mal waagerecht durch. Du bekommst also zwischen 4 und 6 Böden heraus, je nachdem wie dick du diese haben möchtest.
  2. Spanne die Torte in einen Tortenring.
  3. Fülle jetzt zuerst eine Schicht Himbeer-Sahnecreme auf den ersten Boden. Setze den zweiten Boden darauf und verteile zuerst etwas Pfirsich-Kompott und dann eine Schicht Vanillecreme darauf.
  4. Verfahre weiter so, bis du die Böden alle verbraucht hast.
  5. Stelle dann den Kuchen über Nacht in den Kühlschrank.

Regenbogen Torte als Drip Cake

Am Tag des Servierens: Rainbow-Drip

  • 200 g weiße Schokolade
  • 100 g Sahne
  • Lebensmittelfarben nach Wahl
  1. Lasse zuerst deine übrige Vanillecreme bei Zimmertemperatur wieder weich bzw. rühre sie durch, damit sie streichfähig wird.
  2. Löse dann die Torte aus dem Tortenring und streiche sie gleichmäßig mit der Vanillecreme ein. Stelle die Torte noch einmal 1 – 2 Stunden kalt.
  3. Hacke die Schokolade fein und fülle sie in eine Schüssel.
  4. Koche die Sahne auf und gieße sie über die Schokolade. Rühre so lange, bis eine glatte Ganache entstanden ist.
  5. Diese verteilst du auf 6 kleine Schälchen und färbst jede Portion in einer Regenbogenfarbe ein. Ich habe gelb, orange, rot, grün, blau und violett gefärbt.
  6. Lasse die Ganache im Kühlschrank ca. 10 Minuten abkühlen, bis sie dickflüssig ist wie Sirup.
  7. Verteile jetzt die Ganache nach Wunsch über dem Kuchen und „schubse“ die Ganache an einigen Stellen über den Rand des Kuchens.
  8. Verziere deine Regenbogen-Torte nach Wunsch – fertig ist ein echter Hingucker auf der Kaffeetafel!

Eine besondere Torte für eine besondere Hochzeit: Diese Regenbogen Torte in Form eines Drip Cakes ist perfekt für eine LGBTQ-Hochzeit! Ohne den Topper kann diese Torte auch als Regenbogen Geburtstagstorte umgesetzt werden. | BackIna.de

Details
recipe image
Rezept-Name
Regenbogen-Drip Cake
Verfasser
Verfasst am
Vorbereitungsdauer
Zubereitungsdauer
Benötigte Zeit

Published byBackIna

Foodblogger Team aus Bayreuth, Oberfranken mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

Post a Comment


Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.