Grillen mit Foodabdruck: Steak mit Chimichurri und Pfirsich-Salsa

Steak mit Pfirsich Salsa

(enthält Werbung für die Metzgerei Freyberger) Schon wieder September! So langsam hält der Herbst Einzug, aber ein paar schöne Wochenenden wird es sicherlich noch geben, an denen man super grillen kann. Deshalb habe ich ein Rezept für euch, das perfekt ist, um den Sommer zu verlängern. Es gibt Roastbeef-Steaks mit Chimichurri und Pfirsich-Salsa. Die beiden südamerikanisch angehauchten Saucen bringen den Sommer auf den Teller und lassen sich hervorragend vorbereiten. Dann müsst ihr nur noch euer Steak grillen und fertig ist eine super leckere Mahlzeit. Mit einem kleinen Salat oder Röstkartoffeln ein Hochgenuss.

Ich lege heute nicht „irgendein“ Steak auf den Grill – nein, dieses ist ganz besonders. Ihr wollt wissen, was es mit dem „Foodabdruck“ des Steaks auf sich hat?

Steak vom Roastbeef grillen

Foodabdruck – Fleisch rückverfolgbar bis zur Weide

Die Metzgerei Freyberger kennt ihr ja schon von meinem Beitrag über die Bratwurst Tapas. Heute will ich euch eine weitere Besonderheit der Metzgerei Freyberger vorstellen – das Programm „Foodabdruck“. Hier bekommt ihr Fleisch aus ursprünglicher Tierhaltung von ausgewählten Bauern aus Mittelfranken. Die Tiere bekommen ganzjährig genug Auslauf und nur hochwertiges Futter. Zu festen Terminen im Monat finden Schlachtungen statt und die Metzgerei Freyberger zerlegt die Tiere „Nose to Tail“. Es wird also wirklich jedes Teil verwendet!

Steak mit Pfirsich Salsa und Chimichurri: Leckeres vom Grill

Ihr könnt verschiedene Pakete vorbestellen – und diese sind definitiv nicht viel teuerer als anderes Fleisch. Nur wisst ihr eben ganz genau, wo das Fleisch herkommt und die gute Haltung schmeckt man! Wir waren durchweg begeistert, dass das Fleisch auch ohne Marinade einen hervorragenden Geschmack hatte und beim Braten nicht geschrumpft ist. Bei so hervorragender Qualität braucht ihr tatsächlich kaum Gewürz.

Lust auf ein besonderes Fleischerlebnis? Dann lest hier mehr über das Programm „Foodabdruck“ und bestellt euch euer Paket: https://www.mf58.de/foodabdruck/

Und damit könnt ihr zum Beispiel dieses leckere Steak zubereiten… In unserem neuen Kochbuch wird es dann eine etwas fränkischere Variante der „Foodabdruck-Steaks“ geben, denn da servieren wir sie mit Kren-Sauce. Südamerikanisch oder fränkisch? Ich würde beides empfehlen 😉

Steak mit Chimichurri und Pfirsich-Salsa (2 Personen)

Für das Chimichurri

  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • Saft von einer Limette
  • 1 kleine Chilischote
  • 3 Zweige Thymian
  • 1/2 Bund Oregano
  • 5 – 6 EL Olivenöl
  • 1 EL heller Essig
  • Salz, Pfeffer
  1. Wasche, putze und hacke die Kräuter. Hacke Zwiebel und Knoblauch in Stücke.
  2. Gib alles mit dem Öl und dem Essig in einen Mörser oder in einen Blitzhacker und zerkleinere die Mischung so lange, bis eine Art Sauce entstanden ist (es dürfen sich noch kleine Stückchen darin befinden). Würze ggf. mit Salz und Pfeffer nach.
  3. Fülle das Chimichurri bis zum Servieren in ein Glas ab. Es hält sich im Kühlschrank ca. 2 Wochen.

Für die Pfirsich-Salsa

  • 1 großer Pfirsich
  • 2 Tomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 kleine Chilischote
  • 1 EL Honig
  • 1 EL heller Essig
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Salz, Pfeffer, eine Prise Zimt
  1. Wasche den Pfirsich, die rote Zwiebel und die Tomaten und hacke alles in sehr kleine Stückchen. Schneide die Chili und die Rosmarinnadeln ebenfalls in kleine Stücke.
  2. Vermische alles und schmecke mit Honig, Essig, Salz, Zimt und Pfeffer ab. Lasse die Salsa kurz ziehen und würze dann evtl noch einmal nach.

Steak vom Roastbeef medium gegart mit Chimichurri

Zubereitung am Grill

  • 400 g Steak vom Roastbeef
  • Salz, Pfeffer
  1. Heize den Grill auf indirekte Hitze vor: Dazu verwenden wir einen Anzündkamin voller Grillbriketts (Eier-Form) und breiten die Kohlen nur über eine Hälfte des Grillbodens aus.
  2. Nimm dein Fleisch ca. 30 min vor dem Grillen heraus, damit es auf Zimmertemperatur erwärmt ist.
  3. Brate dieses nun pro Seite ca. 2 min in der direkten Hitze an. Bereit zum Wenden ist es, wenn auf der Oberseite Saft austritt.
  4. Lege das Steak dann in die indirekte Hitze und lasse es bis zum gewünschten Grad nachwärmen: Für die Garstufe Medium (wie im Bild) sollte die Kerntemperatur ca. 57 – 59°C betragen.
  5. Nimm das Fleisch heraus, lasse es kurz ruhen und würze es mit Salz (wir haben Rotweinsalz verwendet) und Pfeffer. Serviere es mit den beiden Saucen und ggf. einem frischen Salat, Baguette oder Röstkartoffeln.

Saftiges Steak mit südamerikanisch inspirierten Saucen: Chimichurri, eine scharfe Kräutersauce, und Pfirisich-Salsa. So lecker! | BackIna.de

 

Details
recipe image
Rezept-Name
Steak mit Chimichurri und Pfirsich-Salsa
Verfasser
Verfasst am
Vorbereitungsdauer
Zubereitungsdauer
Benötigte Zeit

Published byBackIna

Foodblogger Team aus Bayreuth, Oberfranken mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

👩🏻‍🍳  BackInas Masterclass: Backen lernen

Jetzt kostenlos zu deinem 5-teiligen Kurs anmelden: Grundrezepte, die du können solltest inklusive Videoanleitung und Tipps, wie sie garantiert gelingen.


 Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Daten und Angaben zur Nutzung wie in der Datenschutzerklärung beschrieben genutzt werden können. Ich kann der Nutzung jederzeit wiedersprechen. 

Post a Comment