Einfach und gut! (Grundrezept für Waffeln aus Rührteig)

Was gibt es bei euch heute am Ostersonntag zum Frühstück? Für einen Festtag wie Ostern sind doch Waffeln ideal, oder? Zum einen gibt es kaum jemanden, der die leckeren Rührteig-Stückchen nicht mag – zum anderen kann sie jeder nach Lust und Laune variieren! Wie wäre es mit frischen Früchten, Marmelade, Nutella oder doch Krokant als

Osterbrot (Süßes Brioche zum Frühstück)

Gibt es bei euch zu Ostern eher ein „normales“ Menü oder ein gemeinsames Osterfrühstück? Zum Osterfrühstück gehört für mich immer auch leckeres Hefegebäck. Letztes Jahr gab es einen richtigen Osterzopf auf dem Blog, in diesem Jahr möchte ich euch ein Gebäck zeigen, das man rund ums Jahr essen kann: Die Rede ist von Brioche! Der

Gewissensentscheidung | Haferflocken Cookies (Frühstückscookies)

Geht es euch genauso wie mir? Ihr möchtet euch gerne öfter was süßes gönnen, aber gleichzeitig auch gesund leben? Auf meinem Blog findet ihr schon einige kalorien- und fettarme Rezepte (zum Beispiel das Bananenbrot, das Schoko-Bananenbrot und das Kürbisbrot). Dieses Jahr möchte ich diese Rubrik ausbauen und euch gezielt Backwerk zeigen, dass ihr entweder in


Mit einem Haps… (Rugelach: Mini Nougat Hörnchen)

Kennt ihr noch den Werbespruch, der auf „… mit einem Haps sind die im Mund!“ endete? Nun, das trifft auch auf das heutige Gebäck zu. Denn es gibt leckere Mini Nougat Hörnchen, die als Kleinigkeit zum Kaffee perfekt sind. So lecker zart und blätterig, dazu eine cremige Nougatfüllung und feste Schoko-Stückchen. Ich könnte mich da reinlegen! Wie wird

Als ob immer Sonntag wäre (Apfel Zimt Waffeln)

Diese Woche möchte ich euch einen Teil meiner Weihnachtsgeschenke zeigen – denn unter dem Weihnachtsbaum lagen zwei wunderbare Koch- bzw. Backbücher für mich! In meinem Urlaub habe ich diese natürlich gleich ausprobiert und meine Lieblingsrezepte daraus könnt ihr diese Woche auf dem Blog bewundern… Den Anfang machen endlich mal wieder Waffeln! Und zwar gibt es

Crossover Kitchen* (Käsescones mit Grana Padano und San Daniele Schinken)

Wenn verschiedene kulinarische Kulturen aufeinander treffen, dann kann das entweder ein totales Durcheinander werden – oder aber Geschmacksoffenbarungen mit sich bringen… Heute will ich euch eine Kombi zeigen, die für mich klar auf die Gewinner-Seite gehört: Es gibt angelsächsische Scones in der herzhaften Variante mit Käse und dazu typisch italienische Zutaten: Nämlich aromatischen Grana Padano


Weihnachtsbrunch (Gefüllter Monkey Bread Stern)

Dezember – der Monat, in dem wir uns alle nach Besinnlichkeit sehnen, aber häufig zu sehr im Stress sind, um die Adventszeit zu genießen… Eine Tradition, die meine Familie pflegt, um den Adventsstress etwas herauszunehmen, ist ein gemeinsames Adventsfrühstück. Ein ganz entspannter Sonntag, in dem man sich bewusst Zeit für einander nimmt. In diesem Jahr

Last Minute Halloween (Milchbrötchen mit Oreos und Marmelade)

Eine letzte Halloween Idee gibt es in letzter Minute noch für euch, bevor mein Halloween-Special endet. Dieses Rezept war so eigentlich gar nicht eingeplant, aber dann habe ich auf Instagram eine sehr coole Idee entdeckt. Diese möchte ich euch unbedingt noch in abgewandelter Form zeigen: Und zwar hat dort jemand einen Krapfen mit einer Einmalspritze voller Marmelade serviert – ein

Best Breakfast Ever?! (Herbstliche Apfel Pancakes)

Das heutige Rezept ist eines, das die Geister im Hause Backina scheidet 😉 Denn während Herr Backina die klassischen Pfannkuchen zum Frühstück bevorzugt, mag ich flauschig-saftige Pancakes auf amerikanische Art…. Natürlich gibt es nicht jedes Wochenende bei uns Pfannkuchen / Pancakes, aber manchmal muss man sich auch was gönnen. Und zur Apfelwoche habe ich mich


Very british – or not? (Schokoladen Scones)

Wer kennt Scones nicht? Da wird sich heute wohl kaum einer melden, denn das britische Gebäck ist heute in aller Munde und wird in allerlei Varianten serviert. So gibt es von mir heute unter anderem ein Rezept für super schokoladige Scones, die ohne Sahne und nur mit wenig Butter gemacht werden und damit zumindest als

Köstlich & Konsorten Frankens-Foodblogger
Stylebook BlogStars
hashtaglove