Osterkekse (Gefülltes Zitronen Shortbread)

Nachdem wir uns letzte Woche schon den „Hasenhintern“ genauer angesehen haben, gibt es heute ein weiteres „einfacheres“ Rezept, das ihr auch gut mit Kindern machen könnt: Es gibt niedliche Osterkekse! Man könnte natürlich auch einfach die Butterplätzchen von Weihnachten hernehmen und damit Osterhasen ausstechen – aber jetzt zu Ostern sehnen wir uns doch alle nach

Cookieholic (Gefüllte Chocolate Chip Cookies)

Ich habe es schon wieder getan! Wie schon hier, hier und hier habe ich mal wieder Cookies gebacken 🙂 Und zwar sollten es diesmal gefüllte Chocolate Chip Cookies werden… Diesmal hat mich ein Rezept von The Scran Line begeistert, dessen Kreationen mich immer wieder staunen lassen. Hier kommt also die Geschichte meines Scheiterns und gleichzeitig eines

Mission Chewy II (Schoko Cookies wie bei Subway)

Vor einigen Monaten hatte ich euch ja schon erzählt, was ich bei der Suche nach dem perfekten Subway-Copycat Rezept so alles ausprobiert habe… Heute gibt es Teil 2 der Subway Cookie Reihe: Es gibt Schoko Cookies wie bei Subway! (Wobei die extra chewy Chocolate Chip Cookies streng genommen nicht mehr nur bei Subway erhältlich sind,


Anfängerpech (Erdbeer Trifle mit Oreos)

Endlich Erdbeer-Zeit! Ich liebe Desserts und Kuchen mit Erdbeeren, so wie (fast) jeder andere 😉 Ein Klassiker im Hause Backina ist die sogenannte „Erdbeer-Joghurt-Terrine“, ein Schichtdessert aus Erdbeeren und Joghurtcreme, das im fertigen Zustand aussieht wie ein Gugelhupf (wird es hier sicherlich auch noch zu sehen geben). Warum zeige ich euch heute nicht das, sondern einen

Dekadent? Ja bitte! (Apfel-Whiskey-Kompott: Dessert im Glas)

„Nobel geht die Welt zugrunde“, den Spruch habe ich schon öfter gehört, wenn ich mir mal wieder Dinge anschaffe, die die Welt eigentlich nicht braucht – ich aber schon. Das kann alles mögliche Dekadente sein: Mein 12. Abendkleid zum Beispiel. Ein Kunstpelzmantel im Zebra-Look (falls ihr so eine Person schon mal gesehen habt – das bin mit

Im Land der Schokolade (Belgische Karamell-Kekse)

Letzte Woche durfte ich ein paar Tage in Belgien verbringen. Ich weiß, ihr denkt: „Belgien? Da gibts doch spannendere Urlaubsziele!“ Ja, gibt es sicherlich, aber hier habe ich vor einigen Jahren mein Auslandssemester verbracht und deshalb habe ich noch eine ganz besondere Verbindung zu Land und Leuten. Übernachten durfte ich bei einem lieben Freund: Er


Keep Smiling… (Erdnussbutter-Doppeldecker)

Wenn man danach sucht, gibt es doch immer 1000 Gründe zu jammern. Die Erkältung. Das Wetter. Zu viel Arbeit. Klausurenzeit. Verplante Freizeit. Nervige Kollegen. Und und und… Auch ich hatte in den letzten Wochen allen Grund zu jammern, weil vieles nicht nach Plan gelaufen ist. ABER – Jammern ist nicht! Mein Motto für diesen erkältungsgeplagten

Köstlich & Konsorten Frankens-Foodblogger
Stylebook BlogStars
hashtaglove