So this is Christmas… (Nürnberger Elisenlebkuchen)

Heute zeige ich euch ein Rezept, das wir bereits im September geshootet haben. Ja, ihr lest richtig: Die Elisenlebkuchen sind im September bei ca. 30 Grad Außentemperatur entstanden (und längst vernascht)! Warum das denn? Naja, zum einen wissen wir ja alle: Die Lebkuchen schmecken außerhalb der Saison am besten 😉 Zum anderen arbeiten wir derzeit

Kaffeepause mit Kaffee-Spritzgebäck und Café Intención

(enthält Werbung für Café Intención) Die Wochen in der Weihnachtszeit rauschen nur so an einem vorbei, oder? Da ist es besonders wichtig, sich bewusst Zeit für Pausen zu nehmen. Zum Beispiel mit einem Kaffee und einem Plätzchen – das geht ja bekanntlich immer 😉 Seit wir auf der Backmesse im September eine kleine Einweisung in das Thema

Das perfekte Käsebrett für die Weihnachtszeit mit LANDGARTEN

(enthält Werbung für LANDGARTEN) Manchmal kündigt sich recht spontan Besuch an – und dann fragt man sich: Soll ich jetzt selbst etwas zubereiten (z.B. belegte Brote) oder reicht es, einfach ein paar Nüsschen, Salzstangen und Chips zu servieren? Es gibt noch einen dritten Weg, der zwar super aufwändig aussieht, aber dennoch kaum Arbeit macht: Ein


It’s that time of the year… (Bratapfel Tiramisu ohne Ei + Verlosung)

(enthält Werbung für Hansefein) Noch 5 Wochen bis Weihnachten! Nachdem ich euch neulich schon Bratäpfel hier gezeigt habe, habe ich mir überlegt, dass man diese auch in kühler Form als Dessert zu Weihnachten servieren könnte. In diversen Kochzeitschriften hatte ich in den letzten Jahren ein Bratapfel Tiramisu gesehen, aber noch nie eins ausprobiert. Da kam ein

IT-Sicherheit und Kochen?! Das Hacker-Kochbuch der Deutschen Telekom

(enthält Werbung für die Deutsche Telekom)  Wie ihr ja vielleicht wisst, blogge ich nur nebenberuflich. In meinem „Leben neben dem Blog“ bin ich Inhaberin einer Onlinemarketing-Agentur. Ein Thema, das uns dieses Jahr viel beschäftigt hat, ist IT-Sicherheit. Das reicht vom Anruf eines Kunden, ob man diese oder jene Datei bedenkenlos öffnen kann, bis hin zu

Gegen den November-Blues… (Schoko-Maroni-Tarte)

Jetzt ist das aber ganz schnell von 20 Grad zu „trüb novemberlich“ gewandert! Passend dazu kränkle ich auch schon ein wenig – und was würde besser helfen, um körperlich und seelisch fit zu werden als Schokolade?! Deshalb habe ich euch heute passend zum Blogevent „Ich will (k)eine Schokolade“ der lieben Tina von Lecker&Co eine winterlich-schokoladige


Anzeige: Whiskey Trüffel zum Verschenken mit Erwin Müller + Verlosung

(enthält Werbung für Erwin Müller) Nachdem ich euch am Wochenende hier schon Bratäpfel gezeigt habe, geht es „vorweihnachtlich“ weiter bei mir! Denn heute will ich euch eine kleine Idee für ein Geschenk aus der Küche zeigen: Vorausgesetzt, ihr schafft es diese Whiskey-Trüffel vor dem Verschenken nicht komplett selber aufzuessen 😉 Ich mache mir schon jetzt Gedanken,

Winterzeit (Bratäpfel in drei Varianten)

Auch wenn es nächste Woche sensationelle 20 Grad bekommen soll (und das im November!), bin ich so langsam schon in winterlich-weihnachtlicher Stimmung 🙂 Das liegt vielleicht auch etwas daran, dass wir für Kunden unserer Onlinemarketing-Agentur jetzt schon zwei Weihnachtsshootings abgewickelt haben. Das heißt – zweimal die volle Weihnachtsdeko rausholen und nach Herzenslust weihnachtliche Leckereien schlemmen

Frohe Weihnachten (Schneemann-Plätzchen mit Royal Icing)

Jetzt ist es endlich so weit – die Weihnachtstage stehen vor der Tür. Zeit, etwas durchzuatmen. Zeit für Ruhe und Gemütlichkeit. In diesem Jahr haben wir das wirklich nötig, denn ein echt bewegtes Jahr liegt hinter uns. Nicht zu träumen gewagte Erfolge, aber auch unerwartete Herausforderungen liegen hinter uns – da tut etwas Ruhe ganz


Goldene Weihnacht (Goldene Brownie Würfel)

Schon letzte Woche habe ich euch erzählt, wie es dieses Jahr um meine Weihnachtsbäckerei bestellt ist – auf gut Deutsch: „nicht optimal“ 😉 Das liegt auch daran, dass ich noch einen etwas größeren „Backauftrag“ für einen 50. Geburtstag in der Verwandtschaft dazwischen geschoben habe: Das Motto war „Las Vegas“ und es sollten 150 Gäste kommen.

Köstlich & Konsorten Frankens-Foodblogger
Stylebook BlogStars
hashtaglove