Burger Special: Zwiebel Chutney mit Cranberries

Burger Special: Zwiebel Chutney mit Cranberries

Es gibt Geschmackskombinationen, die können eigentlich gar nicht schmecken: Das Zwiebel Chutney mit Cranberries ist so eins. Wenn man mir noch vor 5 Jahren gesagt hätte, dass ich freiwillig „Zwiebel Marmelade“ esse – hätte ich vermutlich gedacht derjenige will mich auf den Arm nehmen. Niemals, schon gar nicht freiwillig!

Und doch – die Kombination aus Zwiebel, leicht sauerem Essig und Zitrusfrüchten mit süßem Honig und Cranberries rockt einfach! Liegt vielleicht auch an den Cranberries, denn die liebe ich in allen Arten von Speisen, von Frühstücksmüsli bis hin zu Kuchen. In herzhaften Speisen hatte ich sie bisher noch nicht so oft, aber im Chutney überzeugt sie mich voll und ganz. Inzwischen liebe ich das Zwiebel Chutney zu allen Arten von Fleisch, besonders aber zu Burger. Deshalb gehört das Cranberry Zwiebel Chutney auch unbedingt auf den Cheeseburger a la Backina, den ich euch schon vorgestellt habe.

Ein leckeres Cranberry Zwiebel Chutney auf dem selbstgemachten Cheeseburger

Wie bin ich auf das Zwiebel Chutney gekommen? Auf einem Blog (ich kann mich nur leider nicht mehr erinnern, auf welchem – habt ihr eine Idee? Ich freue mich über eine kleine „Erinnerung)) habe ich zum ersten Mal von der Kombi aus Zwiebeln und Cranberries gelesen, aber das Rezept nicht abgespeichert. Interessiert hat mich die Kombination allerdings sehr – deshalb habe ich beim nächsten „Burgern“ im Hause Backina einfach ein bisschen herumexperimentiert 😉 Und das Ergebnis ist durchaus sehr, sehr lecker!

Probiert die süß-scharf-würzige Sauce zu euerem Cheeseburger, zum Gegrillten oder zum Steak doch auch einmal – ihr werdet nicht enttäuscht sein 🙂

Ein selbstgemachter Cheeseburger mit Cranberry Zwiebel Chutney

Zwiebel Chutney mit Cranberries

4 große Zwiebeln
1 TL Butter
2 EL Honig
1 El brauner Zucker
3 EL weißer Balsamico
1/2 – 1 TL gemahlene Chiliflocken (nach Geschmack)
4 EL Cranberries (getrocknet)
3 EL Orangensaft oder Saft einer halben Orange
1 TL Zitronenschale (abgerieben)
Salz, Pfeffer

  1. Die Zwiebeln in feine Scheiben schneiden und diese in etwas Butter andünsten, bis sie glasig sind. Dann den Honig und den braunen Zucker darüber geben und karamellisieren lassen.
  2. Mit dem Balsamico und dem Orangensaft ablöschen, mit Zitronenschale und Chili nach Geschmack würzen und die Cranberries unterheben. Das Ganze für ca. 15 Minuten einreduzieren lassen, bis eine dickliche Masse entstanden ist.
  3. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und ggf. noch mehr Chili nach Geschmack zugeben.
  4. Ihr könnt das Zwiebel Chutney mit Cranberries entweder direkt zum Burger essen oder in Gläser abfüllen. Hält sich gekühlt ca. 1 Woche.

Published byBackIna

Foodblogger Team aus Bayreuth, Oberfranken mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

2 Comments

Post a Comment


Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.