Knusprige Pommes New York Style (doppelt frittiert)

Pommes aus der Fritteuse sind nicht unbedingt „Leichtgewichte“. Umso wichtiger ist es, dass du die Kartoffelspalten nach jedem Frittiergang gut mit Küchenrolle vom Fett befreist. Das sorgt dafür, dass sie sich damit nicht vollsaugen und unnötig „fettig“ schmecken.

Das Geheimnis, wirklich knusprige Pommes zu Hause zu machen, ist das doppelte Frittieren: Im ersten Durchgang werden die Kartoffeln gar, im zweiten Durchgang erst knusprig. Die besten Pommes aus der Fritteuse!

Knusprige Pommes „New York Style“ (6 Portionen)

  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln (möglichst große Knollen)
  • Salz
  • Öl zum Frittieren
  • Küchenrolle zum Abtropfen
  1. Schneide die Kartoffeln in gleichmäßige, lange Spalten. Am besten machst du sie ganz dünn, mit ca. 0,5 cm Breite. Lege diese für etwa eine Stunde in eiskaltes Wasser, sodass die Stärke sich löst, und tupfe sie anschließend trocken.
  2. Erhitze nun das Öl zum Frittieren und lege die Kartoffeln für den ersten Durchgang hinein: Lasse diese portionsweise immer etwa 2 – 3 Minuten im Öl, bis die Kartoffeln weich sind. Die Spalten sind aber noch ganz hell.
  3. Lege die Kartoffeln zum Abtropfen auf Küchenpapier und lasse sie anschließend mindestens eine Stunde abkühlen.
  4. Nun erhitzt du das Öl erneut und gibst die frittierten Sticks hinein: Nun lässt du sie etwa 2 – 3 Minuten kross werden, bis sie schön hellbraun sind.
  5. Lasse die fertigen Pommes auf einem Küchenpapier kurz abtropfen und salze sie.
  6. Direkt servieren, so lange sie heiß und kross sind!

Published byBackIna

Foodbloggerin mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

Post a Comment


Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.