Anzeige | Eingeladen: Cocktailparty mit Käfer Frozen Cocktails

Trinkt ihr auch gerne Cocktails? Gerade jetzt im Sommer trinken wir gerne mal am Wochenende einen Cocktail auf unserer Dachterrasse… Meine letzte Cocktailparty mit Freunden ist jedoch schon 10 Jahre her! Erstaunlich, wie schnell die Zeit vergeht… Diese fand nämlich zu meinem 18. Geburtstag statt, der unter dem Motto „Geschüttelt, nicht gerührt“ gefeiert wurde. Ich

Cremig zum Quadrat (American Cheesecake)

Käsekuchen und Cheesecake: Ist das nicht das gleiche? Jein. Beide verwenden Milchprodukte für eine sehr cremige Füllung – da hören die Gemeinsamkeiten aber schon auf. Denn der American Cheesecake hat als Grundlage Frischkäse und Sour Cream, der deutsche Käsekuchen Quark und ggf. Sahne. Deshalb ist der American Cheesecake deutlich cremiger, aber auch viel „mächtiger“ als unser


Zum Kaffee dazu (Weiche Amaretti selber machen)

Ist euch auch schon aufgefallen, dass immer weniger Cafés Kekse zum Espresso servieren? Vor einigen Jahren hat man noch fast überall einen Karamellkeks oder Amaretti zum Espresso bekommen. Ohne Frage: Für die Figur ist es ohne Keks besser 😉 Allerdings habe ich einfach manchmal Lust auf eine kleine Süßigkeit zum Kaffee – und wenn ich im

Brot aus dem Dutch Oven (Dinkelbrot mit Möhren)

Einen schönen Vatertag wünsche ich euch! Unternehmt ihr heute einen Familienausflug, gehen euere Männer auf Tour oder macht ihr einfach einen ruhigen Tag daheim? Wir bleiben zu Hause und arbeiten einige liegengebliebene Aufgaben ab…. Nicht unbedingt ein „Feiertag“, aber manchmal nicht vermeidbar 😉 Eine Sache machen wir heute aber doch, die zum Männertag passt: Grillen!

Rolle Rot-Weiß (Klassische Erdbeer Biskuitrolle)

Es gibt ja immer wieder so ein paar Rezepte, an die ich mich nicht so recht herantraue. Der Käsekuchen war zunächst mal ein solches Rezept oder auch das Osterlamm – eben Rezepte, bei denen schon oft etwas schiefgegangen ist. Sowas kann ich natürlich nicht auf mir sitzen lassen und probiere dann so lange herum, bis ich


Resteverwertung für Bananen (Veganes Bananenbrot mit Schokostückchen)

Bananenbrot ist ein Renner auf meinem Blog: Ich habe bereits eine „normale“ Marmorvariante sowie ein veganes Schoko-Bananenbrot. Da ich in letzter Zeit öfter gehört habe, dass ich schon lange kein veganes Rezept mehr mit euch geteilt habe, habe ich mir überlegt: Wieso sollte das „normale“ Bananenbrot in der veganen Variante nicht funktionieren? So ist dann

Etwas Süßes zum Muttertag (Selbstgemachte Pop Tarts in Herzform)

In zwei Wochen ist Muttertag! Es geht echt schnell dieses Jahr, oder? Habt ihr euch schon überlegt, was ihr schenkt? Für alle, die ein paar kulinarische Ideen suchen, habe ich diese Woche ein paar Tipps mitgebracht 🙂 Den Anfang macht ein Gebäck, das ich schon lange mal selbst testen wollte: Nämlich Pop Tarts. Für alle,

Einfach lecker (Rezept für Milchreis klassischer Art)

Milchreis ist eine meiner liebsten süßen Hauptgerichte. Als ich klein war, gab es oft Milchreis nach klassischer Art als schnelles Mittagessen. Deshalb habe ich diesen leckeren Klassiker gar nicht mehr essen können – ich hatte ihn mir wohl stellenweise einfach „übergegessen“ 😉 Jetzt nach einer längeren Pause esse ich ab und an gerne mal wieder


Laber Rhabarber (Rharbarber Streuselkuchen mit Orange und Marzipan)

Rhabarber war lange Zeit eines meiner wenigen „Hass-Gemüse“ und spielte für mich in einer Liga mit Rosenkohl und Sauerkraut. Doch zum Glück wandelt sich der eigene Geschmack über die Zeit… Rosenkohl und Sauerkraut stellen für mich zwar immer noch „hard limits“ dar, aber an Rhabarber habe ich mich vor einigen Jahren doch mal wieder rangetraut.

Köstlich & Konsorten Frankens-Foodblogger
Stylebook BlogStars
hashtaglove