Bayreuths beste Burger: Enchilada Bayreuth

Bayreuths beste Burger: Enchilada Bayreuth

Wie schon neulich angekündigt gibt es bei Backina eine neue Kategorie, die sich „Genießen“ nennt. Hier will ich in Zukunft meine Erfahrungen mit dem Essen auswärts teilen: Neben Restaurants aus meiner Heimatstadt Bayreuth will ich euch vor allem Einblicke in meine Reisen geben. In dieser Serie will ich hier jedoch als erstes die Frage beantworten: Wo gibt es den besten Burger in Bayreuth? Natürlich wird es auch mein eigenes Lieblingsrezept für Homemade Burger geben 😉

Nachdem man in Bayreuth jahrelang fast nur im Roxy Burger bestellen konnte, gibt es mittlerweile eine Vielzahl an Lokalen, in denen man hausgemachte Burger bekommt – unter anderem im Enchilada oder im Liebesbier. Als erstes habe ich passend zum mexikanischen Rezept von Anfang der Woche die Burger im mexikanischen Lokal, dem Enchilada Bayreuth, getestet.

Das Bayreuther Enchilada (auch genannt Enchi) ist eins der Lokale, das ich seit meiner Jugend häufig besuche, wie wohl viele Einheimische und Studenten. Hier habe ich unzählige Cocktails (natürlich die Jumbos in der Happy Hour ;)) getrunken, mir mit meinen Freundinnen mexikanisches Essen geteilt, dabei über Gott und die Welt gequatscht und auch schon einen grandiosen Junggesellinnen-Abschied einer Freundin gefeiert. Nach dem Umbau vor wenigen Wochen und der kompletten Umstellung der Speisekarte  tritt das Enchilada Bayreuth im Bereich Burger in Konkurrenz zum direkt gegenüber liegenden Roxy sowie zum neu eröffneten Liebesbier. Diese drei Lokale treten in meinem persönlichen Ranking in den Kategorien Atmosphäre, Service, Angebot, Geschmack und Preis gegeneinander an.

Burger mit Bacon und Double Cheese im Enchilada Bayreuth
Burger mit Bacon und Double Cheese

Die Atmosphäre im Enchilada Bayreuth

Besonders im Sommer ist es dort im Garten wunderschön, gerade nach dem Umbau: Die Einrichtung ist eher schlicht in Holz gehalten, ein fest installiertes Sonnensegel bietet Schutz vor Wind und Regen. Drinnen erwartet einen mexikanisches Flair mit Holz und Inka-Dekorationen, aber nicht zu überladen. Minuspunkt: Gerade am Wochenende ist es recht laut im Innenbereich, wenn alle Plätze voll besetzt sind und zusätzlich Musik läuft. Aufgrund des großen Andrangs gerade Donnerstag bis Samstag lohnt sich häufig eine Reservierung.

Ergebnis: 3 von 5 Punkten

Der Service im Enchilada Bayreuth

Der Service beginnt schon an der Tür, denn man wird platziert. Obwohl viele Studenten im Enchilada Bayreuth kellnern, sind alle gut koordiniert und professionell im Auftreten. Es ist mir selten passiert, dass ich einmal länger warten musste – mit Ausnahme der Speisen, denn gerade in Stoßzeiten kann es in der Küche schon einmal länger dauern. Cocktails sind dagegen meist sehr schnell serviert und seit Neuestem auch in Weck-Gläsern ansprechend und modern angerichtet.

Ergebnis: 4 von 5 Punkten

Das Burger-Angebot im Enchilada Bayreuth

Es gibt seit dem Umbau eine eigene Burgerkarte im Enchi, auf der sich nicht nur die „klassischen“ Varianten mit Beef, Bacon und / oder Käse finden, sondern auch ausgefallene Kreationen wie ein Burger mit Pulled Turkey, ein Surf and Turf Burger oder vegetarische Varianten. Bei den Brötchen kann man sich zwischen einem klassischen Brioche, einem Ciabatta oder einem Körner-Bun entscheiden. Die Wahl fällt also nicht ganz leicht 😉  Die standardmäßige Beilage sind French Fries, gegen einen Aufpreis können auch Süßkartoffel-Fries (aus meiner Sicht sehr empfehlenswert!), Salat oder andere Beilagen bestellt werden. Auch Extras wie Zwiebeln, Cheese oder Bacon sind bestellbar. Die Auswahl ist ausgewogen und überzeugend, so finde ich.

Ergebnis: 4 von 5 Punkten

Geschmack der Burger im Enchilada Bayreuth

Ich hatte den Pulled Turkey bestellt, Herr Backina einen Cheese-Burger mit Bacon. Erster Eindruck: schön angerichtet auf einer Schiefer-Platte mit den Fries in einem Metall-Körbchen. Aber was ist das? Das Brioche-Bun sieht eher aus wie ein Ciabatta und schmeckt auch so – nicht saftig und weich, sondern eher knusprig. Mein Pulled Turkey ist sehr lecker würzig, aber für Saucen-Fans ist das Ganze etwas zu „trocken“, sprich mit der Sauce wird etwas gespart. Die Fries sind knackig und hellgelb, allerdings schmecken sie austauschbar. Ganz im Gegenteil zu den Süßkartoffel-Fries, denn die sind etwas ganz Besonderes. Der Burger wird von einem Holz-Stab zusammengehalten und lässt sich schlecht mit der Hand essen. Für mich ist der Pulled Turkey lecker, aber die Idee eines Burgers ist nicht ganz getroffen, es erinnert mich eher an ein Sandwich. Herr Backina ist von seinem Cheese-Burger nicht allzu begeistert, da er sehr trocken ist und das Fleisch eher „alt“ schmeckt.

Ergebnis: 2 von 5 Punkten

Herzhafter Burger mit Bacon und Käse im Enchilada Bayreuth

Preisniveau im Enchilada Bayreuth

Die Burger kosten zwischen 10 und 15 Euro im Standard, was an sich okay ist. Allerdings finde ich die enormen Aufschläge für andere Beilagen etwas übertrieben: 2 € mehr für Süßkartoffel-Fries, die auf der normalen Karte in großer (!) Portion ca. 4 € kosten ist schon etwas zu viel. Preis und Leistung gehen für mich nicht ganz Hand in Hand.

Ergebnis: 3 von 5 Punkten

Gesamtergebnis

Im Enchilada esse ich in Zukunft lieber wieder mexikanisch, denn hier bietet es solide Qualität und ein faires Preis-Leistungsverhältnis. Die Burger sind nicht schlecht, aber meine eigenen schmecken mir deutlich besser 😉

Hier hört ihr demnächst mehr, ob die anderen Lokale im Vergleich zum Homemade Burger besser abschneiden, wie ich meine Buns mache und einen Rezept-Tipp für eine etwas andere Burger-Sauce.

Published byBackIna

Foodblogger Team aus Bayreuth, Oberfranken mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

2 Comments

Post a Comment


Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.