Anzeige: Fruchtiger Glüh-Gin mit Needle Gin + Verlosung

(enthält Werbung für Needle Gin) Auch wenn das Wetter draußen noch nicht ganz so aussieht: Weihnachten ist nur noch wenige Wochen entfernt! Bei uns in der Stadt öffnet diese Woche tatsächlich schon die erste Glühwein-Bude… Und ganz ehrlich: Wenn es abends schon etwas kühl wird, freue ich mich mal wieder einen Punsch zu trinken! Weil ich aber nicht unbedingt 5 Euro für einen Becher übersüßten Glühweins ausgeben will, von dem ich am nächsten Tag Kopfschmerzen bekomme, bereite ich meine „alkoholhaltigen Heißgetränke“ lieber selber zu 😉 Deshalb gibt es heute in Kooperation mit Needle Gin einen fruchtigen Glüh-Gin für euch!

Denn was viele nicht wissen: Gin eignet sich nicht nur für Gin & Tonic, sondern schmeckt auch in heißen Cocktails super! So ein Glüh-Gin ist super einfach vorzubereiten und hat  Glühwein gegenüber gleich mehrere Vorteile:

  • Du kannst die Alkoholmenge selbst steuern! Wer eher wenig verträgt (wie z.B: ich 😀 ), kann auch eine geringere Menge Gin hineingeben, denn der wird erst kurz vor dem Servieren untergemischt. 
  • Du kannst selber entscheiden, welchen Gin du verwenden willst: Bei Glühwein ist ja oft billiger Wein hinter den Gewürzen und Zucker versteckt – nicht so beim Glüh-Gin, da entscheidest du! Ich habe für meinen Glüh-Gin den Needle Gin der Bimmerle KG verwendet (mehr dazu unten, falls du ihn noch nicht kennst). 
  • Du musst nicht extra eine alkoholfreie Alternative für Kinder oder Schwangere zubereiten: Die Basis des Glüh-Gins bildet weihnachtlich aromatisierter Saft. Alle, die alkoholfrei bleiben, können diesen Saft wunderbar als Kinderpunsch genießen. 
  • Im Glüh-Gin ist im Vergleich zu Glühwein kein Zucker zugesetzt: Kalorientechnisch seid ihr mit Glüh-Gin also besser dran. 

Wenn das mal nicht schlagende Argumente sind, diese Glühwein-Alternative zu probieren 🙂 Wie schon erwähnt, habe ich Needle Gin aus dem Schwarzwald für meinen Glüh-Gin verwendet. 

Vor einigen Monaten haben wir im Supermarkt den Needle Gin erstmals entdeckt – die dunkle Flasche mit dem Etikett in Holz-Optik ist uns gleich ins Auge gesprungen. Durch unseren beruflichen Marketing-Hintergrund kaufen wir natürlich auch (aber nicht nur!) nach Etikett 😉 Das heißt, der Schwarzwald Gin von Bimmerle ist damals gleich in unseren Einkaufskorb gewandert. Und auch der anschließende Geschmackstest hat uns überzeugt: Der Needle Gin ist echt wandelbar und schmeckt sowohl zu Tonic als auch in Cocktails. Der Geschmack ist eher würzig und die enthaltenen Fichtennadeln bringen eine deutliche „Wald-Note“ in den Gin, die wir gerne mögen. Die Verbindung zum Schwarzwald ist beim Needle Gin also deutlich schmeckbar 🙂 Seit dem haben wir meist eine Flasche zu Hause.

Da wir Needle Gin schon kennen und schätzen, habe ich mich natürlich umso mehr gefreut, dass wir heute mit der Bimmerle KG kooperieren dürfen. Dabei kann einer von euch sogar ein Produktpaket gewinnen (siehe unten). 

Möchtet ihr den Schwarzwald Gin auch mal probieren? Dann schaut doch mal im Onlineshop der Bimmerle KG vorbei! Hier gelangst du zum Gin-Shop. Dort kannst du dir übrigens bis 31.10.2018 mit dem Code needleina die Versandkosten sparen.

Dann kommt der Gin genau richtig zu der Zeit an, wenn es kälter wird und ihr euch nach warmen Getränken sehnt 😉 

Verlosung: Produktpaket von Needle Gin

Ich verlose ein Produktpaket inklusive einer Flasche Needle Gin, einem Bar-Set, einem passenden Glas sowie einer Needle-Tasche an euch! 

Wenn ihr den Gin gewinnen möchtet, kommentiert einfach bis zum 31.10.2018, 23:59 Uhr hier und erzählt mir, ob ihr Needle Gin schon einmal probiert habt und welchen Gin ihr sonst gerne trinkt. Am 1.11.2018 lose ich den Gewinner aus und benachrichtige ihn / sie per Mail.

Sonstige Teilnahmebedingungen:

  • Der Gewinn wird nach Adressübermittlung innerhalb von 7 Tagen von mir an den Gewinner versendet. 
  • Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von 14 Tagen per Mail mit einer Adresse zurück, werde ich den Gewinn neu auslosen. 
  • Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigt den Ausgang des Gewinnspiels nicht.
  • Die Preise dürfen nicht getauscht oder übertragen werden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Fruchtiger Glüh-Gin (4 Becher á 150 ml) 

  • 400 ml Apfelsaft
  • 200 ml Orangensaft (entspricht etwa 1 – 2 Orangen) 
  • 2 Zimtstangen
  • 2 Sternanis 
  • 3 Nelken 
  • etwas Tonkabohnen-Abrieb (optional) 
  • pro Becher 2 cl Gin (ich habe Needle Gin verwendet)
  • Orangenscheiben zur Deko (optional)
  1. Mische die beiden Säfte in einem Topf und gebe die Gewürze hinein (am besten in einem Teefilter, damit sie leicht wieder entfernt werden können).
  2. Lasse die Mischung ca. 10 – 15 Minuten leise köcheln, bis die Gewürze ihren Geschmack an die Säfte abgegeben haben. Entferne die Gewürze
  3. Gieße die Saft-Mischung durch ein Barsieb in die Becher und gebe pro Becher 2 cl Gin (z.B. Schwarzwald Gin von Bimmerle) dazu. 
  4. Fertig ist der Glüh-Gin! Die ideale Alternative zum Glühwein. 

Mein Tipp: Du kannst den Glüh-Gin auch als dunkle Variante mit rotem Trauben- und Cranberry-Saft zubereiten (die Gewürze bleiben gleich). 

Summary
recipe image
Recipe Name
Fruchtiger Glüh-Gin
Author Name
Published On
Preparation Time
Cook Time
Total Time
Average Rating
3.51star1star1star1stargray Based on 3 Review(s)

Published byBackIna

Foodbloggerin mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

59 Comments

  • Jonas Reuter

    16. Oktober 2018 at 8:36 Antworten

    Den Needle Gin habe ich noch nicht probiert, bin jedoch stark gespannt darauf es zu tun. Was ich sonst so an Gin in meiner Bar steht? Monkey, Tanqueray No10, Tanqueray Rangpur, Brokers, Brockmans, Gvine Floraison, Duke, Brooklyn Gin, Botanist und was sonst immer gerade neu oder im Trend ist.

  • Renate Busch

    16. Oktober 2018 at 13:24 Antworten

    Leider noch nicht, aber das werde ich ändern.

  • Claudia

    16. Oktober 2018 at 13:54 Antworten

    Ich mag z. B. Monkey 47 gerne, Needle Gin hab ich noch nicht probiert.

  • Ana Diaz

    16. Oktober 2018 at 15:13 Antworten

    Ich trinke den Siegfrid Gin sehr gerne. Direkt aus meiner Stadt – Bonn 😛

  • Kati H.

    16. Oktober 2018 at 15:21 Antworten

    Noch nie probiert. Ich habe zuletzt vor etwa 20 Jahre Gin getrunken, das war auf den Philippinen und er war selbstgebrannt. I survived!

  • janni

    16. Oktober 2018 at 16:02 Antworten

    ich würde die Flasche gern für meinen Papa gewinnen, ich selbst kann mit Gin nicht viel anfangen

  • Tine he

    16. Oktober 2018 at 16:52 Antworten

    Hi meine Liebe! Ich trinke keinen Alkohol und würde gerne meinen Vater eine Freude bereiten! Vlg Tine

  • Karl aus Hamburg

    16. Oktober 2018 at 17:04 Antworten

    Ich kenne ihn nicht, würde ihn aber gerne probieren.
    Momentan haben wir Money 47 im Haus.

  • Michaela Schäfer

    16. Oktober 2018 at 17:06 Antworten

    Ich habe noch nie einen Gin probiert, daher kenne ich diesen schon gar nicht. Bin aber aufgeschlossen für Neues!

  • Walli

    16. Oktober 2018 at 17:26 Antworten

    ich würde die Flasche gerne für meinen Mann gewinnen.

  • Dominik

    16. Oktober 2018 at 17:29 Antworten

    Hendrick’s Gin & Bombay Sapphir sind mir gut bekannt und äußerst schmackhaft. Needle Gin kenne ich bisher nicht.

  • Sibylle

    16. Oktober 2018 at 17:35 Antworten

    Ich mag den Monkey 47 gerne,
    Needle Gin hab ich noch nicht probiert.
    Vielleicht habe ich ja Glück!

  • Tim Jan

    16. Oktober 2018 at 17:43 Antworten

    Ich trinke gerne, monkey 47,und LONDON DRY GIN – trocken. Needle Gin, habe ich bis jetzt noch nicht probiert.

  • Margit

    16. Oktober 2018 at 19:05 Antworten

    Den Needle Gin kenne ich gar nicht. Ich trinke gerne den Gordon’s Gin und ab und an Bombay Sapphire Gin. Danke für das schöne Gewinnspiel. Die Daumen sind ab jetzt fest gedrückt um in den Genuß des Needle Gin zu kommen. Die Beschreibung hat mich neugierig gemacht.

  • Kathrin

    16. Oktober 2018 at 19:13 Antworten

    Ich kenne den Gin noch nicht u.würde ihn gern mit meinem Freund verkosten 😀

  • Oliver Wiegand

    16. Oktober 2018 at 19:14 Antworten

    Mein Favorit ist momentan der Bro’s Gun Dry Gin und den Needle Gin würde ich gerne an einen besonderen Abend mit guten Freunden genießen.

  • Dominik Weiß

    16. Oktober 2018 at 20:17 Antworten

    Ich habe den Gin leider noch nicht probiert. Zur Zeit esse ich aber leidenschaftlich gerne die Gin Praline der Esther Confiserie.

    Um den Geschmack zu vergleichen würde ich natürlich der Needle Gin super gerne probieren.

  • Aron Willers

    16. Oktober 2018 at 20:29 Antworten

    Ich liebe Gin, aber einen Glühgin habe ich noch nie probiert. Vielen Dank für das Rezept! Einen lieblings-Gin habe ich nicht…

  • Brigitte

    16. Oktober 2018 at 20:40 Antworten

    Noch nicht! Habe da keinen Favoriten

  • gerlinde kaneberg

    16. Oktober 2018 at 20:51 Antworten

    kenne ich nicht ,da ich keinen alkohol trinke,wär ein geschenk

  • Marga Fischer

    16. Oktober 2018 at 21:20 Antworten

    Needle Gin kenne ich gar nicht.
    Gin trinke ich ab und zu mal.
    Needle Gin würd ich gerne mit meinen Freunden testen.

  • Sindy H.

    16. Oktober 2018 at 21:29 Antworten

    Den Needle Gin habe ich leider bisher nicht probiert, dabei würde ich es gerne.:)
    Momentan genieße ich den monkey 47.

  • Dieter

    16. Oktober 2018 at 22:01 Antworten

    Monkey 47

  • Jana S.

    16. Oktober 2018 at 22:14 Antworten

    Needle Gin kenne ich noch gar nicht.
    Glüh-Gin werde ich auch mal nachmachen wenn es kälter wird, coole Idee!
    Ich probiere gerne verschiedene Gins aus, zur Zeit trinke ich gerne The Botanist. 🙂

  • Lisa

    16. Oktober 2018 at 22:54 Antworten

    Ich kenne den Gin noch nicht, würde ihn aber gerne mal probieren.

  • Karola Dahl

    17. Oktober 2018 at 7:02 Antworten

    Hallo,

    Needle Gin kenne ich noch nicht.
    Bombay Sapphire London Dry Gin verwende ich für Cocktails.

  • Kerstin Schöne

    17. Oktober 2018 at 7:19 Antworten

    Ich selbst trinke und mag keinen Alkohol. Der Gewinn wäre ideal für meine Liebe Schwiegermutter, sie wäre begeistert

  • Johanna

    17. Oktober 2018 at 7:38 Antworten

    Ich liebe Gin und diesen kenne ich noch nicht. Ich würde ihn super gerne probieren 🙂

  • Elisabeth von Pölnitz-Eisfeld

    17. Oktober 2018 at 8:06 Antworten

    Guten Morgen Ina, das liest sich gut und Deine Fotos sind toll! Gerne mache ich bei dieser Verlosung mit…den Glüh-Gin würde ich gerne probieren! Hab einen guten Tag! Liebe Grüße Elisabeth

  • Siggi

    17. Oktober 2018 at 8:16 Antworten

    Guten Morgen! Das wäre ein schönes Geschenk für meinen Bruder! Liebe Grüße siggi

  • Daniela Hallaschka

    17. Oktober 2018 at 8:21 Antworten

    Huhu diesen Gin habe ich noch nicht probiert. Sonst trinke ich meist den Bombay GIN. Viele liebe Grüße aus Ulm 😊

  • Iris Marga

    17. Oktober 2018 at 8:32 Antworten

    nein ich habe den Gin noch nicht probiert. Bisher habe ich eigendlich noch nicht sonderlich auf bestimmte Marken gesetzt habe immer gerade gekauft was ich gesehen habe. Da ich mich mit dem Produkt Gin noch nicht richtig befasst habe würde ich mich freuen euren Glüh-Gin mit eurem angebotenen Gin probieren zu dürfen auch um zu sehen wie dieser Gin geschmacklich sich von den von mir bisher gekauften Sorten abhebt.

  • Katharina

    17. Oktober 2018 at 8:34 Antworten

    Das ist eine wunderschöne Idee mit Glüh-Gin. Und die Kombination zwischen Gin mit Fichtennadelsroma und Orange ist bestimmt mega gut.
    Needle Gin kenne ich nicht. Habe bis jetzt Tanqueray und Bombay probiert, wobei das zweite nicht so toll war.
    Seit unserer letzten Feier wurde meine Bar ziemlich geplündert und solch besondere Spirituosen würden sich auf jeden Fall darin einen Ehrenplatz bekommen.

  • Nathalie Lemmen

    17. Oktober 2018 at 11:08 Antworten

    Bisher habe ich noch gar keinen Gin probiert.
    Aber ich würde mich freuen wenn ich Ihn bei unser Nächsten Spielabend zum testen mitbringen kann

  • Rebekka Gingell

    17. Oktober 2018 at 13:01 Antworten

    Needle Gin ist mein Lieblingsgin! Hat vielleicht auch damit zu tun, dass ich beim Schwarzwald aufgewachsen bin: der Heimatort des Needles. Ich bin allgemein Gin Fan und habe vor kurzem in England einen Rhabarber Gin probiert, den ich besonders lecker fand 🙂

  • Chris

    17. Oktober 2018 at 13:48 Antworten

    Needle Gin habe ich leider noch nicht probiert

  • Frank

    17. Oktober 2018 at 16:23 Antworten

    Needle kenne ich bisher nur vom sehen 🙂 Ansonsten trinke ich gerne citrus-betonte und frische Gins… Gerne im Gin Tonic, aber auch als Collins oder Gin and Juice. Würde mich freuen, den Needle mal testen zu können

    • BackIna

      2. November 2018 at 8:04 Antworten

      Lieber Frank,
      herzlichen Glückwunsch, du hast das Needle-Testpaket gewonnen! Ich kontaktiere dich noch einmal per Mail für die Detail!
      Liebe Grüße,
      Ina

      • Frank

        2. November 2018 at 8:13 Antworten

        Wie schön, ich freue mich sehr 🙂
        Habe schon auf deine Mail geantwortet:)

  • Roland

    17. Oktober 2018 at 19:11 Antworten

    hab ich leider noch nicht

  • JBrandt

    17. Oktober 2018 at 20:31 Antworten

    Habe Gin nur mal probiert, das ist mittlerweile über 20 Jahre her – und es war nicht Needle Gin 🙂
    Das wäre eine Gelegenheit

  • Silvija

    17. Oktober 2018 at 20:34 Antworten

    Needle in Zimmertemperatur mit Scheibe Ingwer 5 Minuten ziehen lassen: PERFEKT 😀

  • Anke

    19. Oktober 2018 at 17:27 Antworten

    Needle kenne ich bisher nicht. Ich mag sehr gern den Edelstahl Dry Gin von der Märkischen Spezialitätenbrennerei aus Hagen, ganz in der Nähe von mir. So viel Erfahrung mit Gin habe ich noch nicht. Vor ca. 1 Monat waren wir auf einem 50. Geburtstag. Der Gastgeber hatte einen Gin-Liebhaber eingeladen, der für uns die Getränke gemixt hat. Sehr lecker. Hat mich neugierig auf mehr gemacht.

  • Ina

    19. Oktober 2018 at 21:11 Antworten

    Liebe Ina,

    den Needle Gin kenne ich leider noch nicht. Ich persönlich trinke gerne kanadischen Gin.

    Lieben Gruß
    Ina

  • Julia Kitzsteiner

    20. Oktober 2018 at 10:11 Antworten

    Liebste Ina,

    das ist ja ne tolle Idee mit dem Glüh-Gin. Ich hab den Needle Gin bisher noch nie probiert, aber schon öfter im Netz gesehen.
    Am liebsten trinken wir den guten alten Monkey Gin, aber auch häufig neue Sorten hier aus der Region.

    Liebe Grüße
    Julia

  • Toralf und Kerstin

    20. Oktober 2018 at 14:44 Antworten

    2 Ginliebhaber aus Berlin würden sich so sehr über ein so tolles Hochzeitstagsgeschenk freuen!! Bei uns stehen folgende Gins im Schrank und verlieren wöchentlich ihren Inalt : Niemand, Hinterland, Clockers, Radioeins Special Editition, Bombay Saphire, Tanqueray, Hendricks. Sind alle lecker!!

  • Andy

    20. Oktober 2018 at 18:53 Antworten

    Hallöle 🙂
    ich habe Gin ehrlich gesagt noch gar nicht probiert. Das Rezept klingt wirklich toll und deshalb bin ich sehr gespannt darauf. Über den Gewinn würde ich mich sehr freuen, aber das Rezept wird auf jeden Fall auch so ausprobiert :D!

    Liebe Grüße
    Andy von Küchencottage

  • Karlheinz

    20. Oktober 2018 at 23:10 Antworten

    ich trinke gerne man Gin, diesen kenne ich jedoch noch nicht.

  • Ana

    21. Oktober 2018 at 22:00 Antworten

    Ich liebe Gin❤
    Needle Gin habe ich vor kurzem zum ersten mal probieren dürfen. Er gehört jetzt schon zu meinen Favoriten.
    Ich würde mich riesig freuen.

  • JM

    22. Oktober 2018 at 16:38 Antworten

    Needle Gin habe ich nicht probiert.
    Ansonsten trinke ich genre Hendrick’s

  • Maren Töpfer

    22. Oktober 2018 at 22:03 Antworten

    Needle Gin kennen wir noch nicht. Wir trinken ab und an Beefeater Gin ♥

  • Dirk

    23. Oktober 2018 at 10:40 Antworten

    Needle Gin kenne ich bisher nicht. Hendrick’s Gin & Bombay Sapphir sind mir gut bekannt und sehr schmackhaft.

  • Mike

    23. Oktober 2018 at 11:59 Antworten

    Ich hatte noch nicht die Gelegenheit ihn zu probieren. Generell probiere ich aber gerne auch mal einen neuen. Immer da habe ich Gin Mare 🙂

  • Mira

    27. Oktober 2018 at 16:48 Antworten

    Ich kenne den Needle Gin bisher noch nicht, wäre aber sehr gespannt darauf, ihn zu probieren 🙂

  • Jule

    28. Oktober 2018 at 9:42 Antworten

    Liebe INA, ich mag Gin gern, allerdings hab ich den Needle Gin noch nicht probiert. Darum würde ich mich sehr über einen Gewinn freuen.

  • Franzi

    29. Oktober 2018 at 21:16 Antworten

    Leider kenne ich Needle Gin noch nicht. Und Glüh-Gin macht mich auch neugierig. Toll finde ich Skin Gin 🙂

  • Barbara

    30. Oktober 2018 at 1:10 Antworten

    kenne den Gin noch nicht, trinke aber sehr selten und Gin habe ich erst einmal gekostet!

  • jasmin

    30. Oktober 2018 at 2:24 Antworten

    Liebe Ina,
    würde ihn gerne probieren.Bisher habe ich Gin noch nie getrunken.lg Jasmin

  • Anja H.

    30. Oktober 2018 at 15:42 Antworten

    Needle Gin habe ich bisher noch nicht probiert.
    Als Lokalpatriotin bin ich eher Knut Hansen treu

Post a Comment


Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.