Einfach lecker (Rezept für Milchreis klassischer Art)

Milchreis ist eine meiner liebsten süßen Hauptgerichte. Als ich klein war, gab es oft Milchreis nach klassischer Art als schnelles Mittagessen. Deshalb habe ich diesen leckeren Klassiker gar nicht mehr essen können – ich hatte ihn mir wohl stellenweise einfach „übergegessen“ 😉 Jetzt nach einer längeren Pause esse ich ab und an gerne mal wieder einen schön cremigen „Reisbrei“ (wie ihn Herr BackIna nennt) entweder pur mit etwas Zimt und Zucker oder mit frischen Früchten. Was mir jedoch lange nicht perfekt gelungen ist, ist es, den Milchreis selber so schön cremig und sämig hinzukriegen, wie ich ihn aus meiner Kindheit in Erinnerung habe. Oft wurde der Reis einfach nicht weich oder die ganze Mischung ist zu flüssig geblieben.

Zu Weihnachten habe ich dann ein ganz empfehlenswertes Kochbuch geschenkt bekommen: Alfons Schuhbecks "Welt der Kräuter und Gewürze"*. Das ist ein super umfangreiches Buch über die Bedeutung und Verwendung von Kräutern und Gewürzen, das Selbermischen von Gewürzen und natürlich mit vielen Rezepten. Wirklich empfehlenswert für Koch-Begeisterte aller Erfahrungsstufen, wir haben viele Gerichte daraus nachgekocht! Unter anderem macht Herr Schuhbeck darin einen Kokos-Milchreis.

Zwar habe ich nicht vor, meinen klassischen Milchreis mit Kokosmilch zu kochen – allerdings hat der Sternekoch einen interessanten Tipp: Man sollte für einen klasssichen Milchreis keinesfalls Gewürze und Zucker zuerst in die Milch geben, sondern nur mit Milch und dem Reis starten. Dann wird der Milchreis viel cremiger und schneller gar. Bisher hatte ich das immer andersherum gemacht…. Also habe ich einen ersten Versuch gestartet: Siehe da, der Milchreis klassischer Art wird mit diesem Trick viel cremiger und so richtig schön sämig! Zudem ist er viel schneller fertig, sodass ihr nur etwa 45 Minuten Zeit braucht.

Wichtig ist zudem: Rührt die Milch-Reis-Mischung regelmäßig um (wie bei einem Risotto), dafür werdet ihr mit der vollen Cremigkeit belohnt! Habt ihr jetzt auch Lust auf einen cremigen Milchreis klassischer Art? Dann habe ich hier das ganz einfache Rezept für euch!

Diese Produkte habe ich für das heutige Rezept verwendet*

*Die Amazon-Produktlinks sind sogenannte Affiliate-Links. Das heißt, ich bekomme eine kleine Provision, wenn du darüber etwas bestellst. Für dich entstehen keine Mehrkosten.

Milchreis nach klassischer Art – einfaches Grundrezept (4 Portionen)

  • 1 Liter Milch
  • 200 g Rundkorn-Milchreis (wenn ihr ihn kalt servieren möchtet: 150 g, da der Reis dann noch nachquillt)
  • eine Prise Salz
  • 1 Vanillestange oder 1 TL Vanille-Extrakt
  • 1 Zimtstange
  • 3 Kardamom-Kapseln (optional)
  • 1 – 2 EL Zucker
  • Beilagen nach Wunsch: Zimt-Zucker, Apfelkompott, Kirschen, Beeren…
  1. Kratze als erstes die Vanillestange aus – das Vanillemark rührst du in die Milch.
  2. Zunächst rührst du den Milchreis mit einer Prise Salz in die noch kalte Milch ein und gibst die Vanillestange (alternativ das Vanille-Extrakt) hinein.
  3. Lasse anschließend alles unter Rühren aufkochen.
  4. Dann lässt du die Mischung ca. 20 Minuten mehr ziehen als kochen: Es sollten kleine Bläschen aufsteigen, aber die Mischung eben nicht überkochen. Rühre dabei regelmäßig um.
  5. Nach den 20 Minuten gibst du die Zimtstange sowie die Kardamom-Kapseln hinzu und lässt alles noch einmal unter Rühren ca. 15 Minuten köcheln.
  6. Entferne nun die Zimtstange, Vanillestange und den Kardamom und ziehe den Topf von der Herdplatte. Schmecke die Mischung mit Zucker ab und lasse den Milchreis etwa 5 Minuten bei geschlossenem Deckel noch einmal quellen.
  7. Jetzt sollte der klassische Milchreis schön cremig und herrlich weich sein. Genau richtig, um ihn heiß mit Früchten oder einfach Zimt-Zucker zu servieren!
  8. Alternativ könnt ihr den Milchreis kalt servieren: Dafür lasst ihr ihn einfach stehen – die Konsistenz wird durchs Kühlen noch dicker, deshalb braucht ihr dann weniger Reis).

Summary
recipe image
Recipe Name
Cremiger Milchreis klassischer Art
Author Name
Published On
Preparation Time
Cook Time
Total Time
Average Rating
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)

Published byBackIna

Foodbloggerin mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

Post a Comment


Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.