All you need is… Schoko Weihnachtsmandeln

All you need is… Schoko Weihnachtsmandeln

Kennt ihr diese leckeren Weihnachtsmandeln, die es von einer bekannten Schokoladenmarke gibt? Ich meine ganze Mandeln und mit einer cremigen Schoko-Hülle, die leicht nach „Weihnachten“ schmeckt, und außenherum etwas Puderzucker. Da es sich um Nüsse handelt, kann man die ja fast noch in die Kategorie „gesund“ einordnen 😉 Die Mandeln gehören jedenfalls zu meinen liebsten gekauften Weihnachtssüßigkeiten. Allerdings habe ich mir gedacht: Die muss man doch auch zu Hause hinkriegen!

Mandeln mit Schoko-Lebkuchen-Hülle - perfektes Geschenk aus der Küche

Denn zum einen weiß man so, was wirklich drin ist und kann die Zuckermenge besser kontrollieren – zum anderen kann man da auch ziemlich viel sparen. Also gleich doppelter Grund, sich selbst ans Mandeln rösten zu machen! Die Schoko Weihnachtsmandeln eignen sich auch super als Geschenk aus der Küche für Nachbarn, Freunde, Bekannte, den Briefträger, Paketboten, Friseur oder oder oder…. Deshalb habe ich sie zum Blogevent „All you need is…“ mitgebracht, bei dem sich dieses Monat alles um Geschenke aus der Küche dreht. Welche leckeren Ideen meine KollegInnen auf ihren Blogs heute so präsentieren, zeige ich euch unten 🙂

Schoko Weihnachtsmandeln wie von Lindt selber machen

Vielleicht noch ein Hinweis zur Zubereitung der Mandeln: Für eine richtig gleichmäßige Schoko-Kruste soll der Thermomix perfekt sein, da der die Mandeln super gleichmäßig rührt. Wer – wie ich – keinen solchen Apparat besitzt, muss einfach etwas mehr Muskelkraft aufbringen 😉 Ist aber ja nicht schlimm, wenn die Schoko-Hülle nicht ganz perfekt ist, denn was zählt, ist der Geschmack!

Und der ist tatsächlich sehr sehr ähnlich zu den gekauften Mandeln. Wer es wirklich so süß wie die gekauften Mandeln haben möchte, sollte für die Schoko-Hülle eher zu Vollmilch-Schokolade greifen – ich habe Vollmilch und Zartbitter gemischt. Auch Nougatschokolade könnte leckere Weihnachtsmandeln ergeben… Experimentiert also einfach ein wenig, bis ihr die perfekte Schoko-Hülle für eueren Geschmack gefunden habt 🙂

Schoko Mandeln mit Lebkuchengeschmack selber machen - tolle Idee für ein Geschenk aus der Küche

All you need is… Geschenke aus der Küche

Schaut doch auch mal bei meinen BloggerkollegInnen vorbei, um noch mehr tolle Geschenke aus der Küche zu entdecken!

Schoko Weihnachtsmandeln (ca. 2 – 3 Tütchen)

  • 500 g Mandeln mit Haut
  • 50 g + 100 g Puderzucker
  • 100 g Schokolade nach Wahl (ich habe Vollmilch und Zartbitter gemischt)
  • 1 TL Lebkuchengewürz oder Spekulatiusgewürz
  • 3 EL Trinkschokolade
  • 1 Msp. Zimt
  1. Bestäube die Mandeln mit 50 g Puderzucker und verteile sie auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech. Röste die Mandeln jetzt bei 150°C (Heißluft) im Backofen ca. 10 – 15 Minuten. Wende die Mandeln dabei mehrfach, damit sich der Puderzucker gleichmäßig verteilt.
  2. Nimm die Mandeln heraus und lasse sie abkühlen.
  3. Schmelze dann die Schokolade und mische das Lebkuchen- bzw. Spekulatiusgewürz darunter. Lasse die Schokolade wieder leicht abkühlen, bis sie dickflüssig (wie Nutella) ist.
  4. Lege die Mandeln in eine verschließbare Schüssel und gieße die Schokolade darüber. Rühre so lange um, bis die Schokolade sich gleichmäßig über die Mandeln verteilt hat.
  5. Vermische jetzt die übrigen 100 g Puderzucker mit der Trinkschokolade sowie einer Messerspitze Zimt und siebe alles über die Mandeln.
  6. Verschließe die Schüssel und schüttle alles gut durch, damit sich der Puderzucker gleichmäßig über die Mandeln legt.
  7. Verteile die Mandeln auf einem Backblech, ziehe evtl. zusammengeklebte Nüsse mit zwei Gabeln auseinander und lasse alles gut trocknen.
  8. Fertig sind die selbstgemachten Weihnachtsmandeln mit Schokolade!

Magst du Weihnachtsmandeln mit Schokolade und Lebkuchengewürz? Diese Leckerei musst du nicht kaufen, sondern kannst sie ganz leicht selber machen! Ich zeige dir, wie du diese als Geschenk aus der Küche in nur wenigen Minuten zubereiten kannst. | BackIna.de

Details
recipe image
Rezept-Name
Schoko Weihnachtsmandeln
Verfasser
Verfasst am
Vorbereitungsdauer
Benötigte Zeit

Published byBackIna

Foodblogger Team aus Bayreuth, Oberfranken mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

🎉 Verfügbar ab 04/2020 🎉

👩🏻‍🍳  BackInas Masterclass: Backen lernen

Jetzt kostenlos zu deinem 5-teiligen Kurs anmelden: Grundrezepte, die du können solltest inklusive Videoanleitung und Tipps, wie sie garantiert gelingen.


 Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Daten und Angaben zur Nutzung wie in der Datenschutzerklärung beschrieben genutzt werden können. Ich kann der Nutzung jederzeit wiedersprechen. 

9 Comments

  • Simone von zimtkringel

    8. Dezember 2019 at 9:39 Antworten

    Oh, sehr verführerisch! Die Mandeln muß ich unbedingt noch irgendwie auf meine Vor-Weihnachten-muss-ich-das-noch-hinbekommen-Liste pressen!

  • Martina

    8. Dezember 2019 at 10:05 Antworten

    Was für eine schöne und leckere Idee! Die muss ich auch mal ausprobieren! Noch besser wäre es, sie selbst geschenkt zu bekommen…
    Liebste Grüße von Martina

  • Susan

    8. Dezember 2019 at 10:49 Antworten

    Wir lieben die Weihnachtsmandeln und sie stehen in der Adventszeit immer auf unserem Tisch. Deine Version klingt unglaublich köstlich und würde ich auch sehr gerne geschenkt bekommen.

    Herzliche Grüße

    Susan

  • Tina von Küchenmomente

    8. Dezember 2019 at 12:05 Antworten

    Klar, wer kennt (und liebt) sie nicht, die Weihnachtsmandeln 🙂 . Großartige Idee, die selber herzustellen. Auch ohne Thermomix sollte das zu machen sein, bin gerade im Rührtraining, denn mit gebrannten Mandeln gehe ich gerade in die Massenproduktion, und da ist ja auch Rühren angesagt…
    Eine schöne Verschenk-Idee und wirklich mal etwas anderes.
    Liebe Grüße
    Tina

  • Sylvia von Brotwein

    8. Dezember 2019 at 12:46 Antworten

    Die sehen fein aus! Über so ein Tütchen kann man sich nur freuen. 🙂 Lieben Gruß Sylvia

  • Sabrina

    8. Dezember 2019 at 13:45 Antworten

    Oh, wie großartig, ich liebe diese Weihnachtsmandeln, aber auf die Idee, sie selbst zu machen, bin ich bisher noch nicht gekommen. Danke für die Idee! 🙂
    LG
    Sabrina

  • Ina Apple

    8. Dezember 2019 at 15:10 Antworten

    Deine Schokomandeln sehen absolut köstlich aus! Und so ein bisschen Rühren aka Workout während der Zubereitung ist ja gar nicht schlimm. Da schlemmt sichs gleich mit besserem Gewissen. 😉
    LG Ina

  • Kathrina

    8. Dezember 2019 at 20:42 Antworten

    Die sehen super lecker aus. Ich esse die auch unglaublich gerne. Und du hast absolut recht, man weiß, was drin ist.

  • Caroline | Linal's Backhimmel

    21. Dezember 2019 at 7:43 Antworten

    Oh, das sieht so richtig lecker aus! Das ist wirklich eine tolle Idee für ein Geschenk zu Weihnachten!
    LG Caroline

Post a Comment


Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.