Essbarer Rudolph (Honigkuchen Rentiere)

Essbarer Rudolph (Honigkuchen Rentiere)

Am Wochenende waren wir in einem Wildpark in der Nähe und haben dort unter anderem auch Rentiere aus nächster Nähe beobachten können. „Rudolph the Red-Nosed Reindeer“ war jedoch nicht dabei… Naja kein Wunder, er hat sicherlich schon viel mit Weihnachts-Vorbereitungen zu tun!

Deshalb habe ich heute für euch ein Rezept dabei, mit der ihr euch euere eigene „Rentier Herde“ nur aus Rudolphs backen könnt 😉 Die Honigkuchen Rentiere eignen sich auch super als Projekt mit eueren Kindern zusammen. Ihr braucht dazu kein Royal Icing, da ihr nur wenig Zuckerguss verwendet. Generell könnt ihr aber auch Royal Icing Reste verwenden, falls ihr ohnehin schon welches vorbereitet (zum Beispiel für diese Lebkuchen).

Rudolph, das Rentier aus Plätzchenteig - so machst du Rentier Honigkuchen ganz einfach selber

Die Form für die Rentier Köpfe bildet bei mir ein Lebkuchenmann-Ausstecher, den ich einfach umgedreht habe. Wo vorher die Beine waren, ist jetzt das Geweih und die Arme des Lebkuchenmanns werden zu den Ohren von Rudolph. Belegkirschen sorgen für die rote Nase und als Augen habe ich kleine Schoko-Drops verwendet. Ihr könntet aber auch Schoko-Crispies (mit Schokolade überzogene Getreidecrisps) als Augen verwenden oder die Augen mit schwarzem Zuckerguss aufspritzen.

Rentier Plätzchen aus Honigkuchen Teig - es geht ganz einfach

Der Teig stammt übrigens aus dem Tupperware-Weihnachtsbuch (dort heißt er Honig-Lebkuchen), ich habe ihn nur wenig angepasst. Solche Klassiker sind super wandelbar und daher greife ich immer wieder gerne darauf zurück! Das Schöne an diesem Rezept ist, dass der Teig auch nasch dem Ausstechen die Form gut behält, was für die Rentiere ja recht wichtig ist. Ihr könnt natürlich daraus auch Herzen und Sterne oder Formen nach euerer Wahl ausstechen – dem Geschmack tut es keinen Abbruch. Kleiner Tipp: Ich habe die fertigen Honigkuchen erst einmal 1 -2 Tage in einer Dose ziehen lassen, dann werden sie richtig schön zart.

Honigkuchen zum Ausstechen selber machen in Form von Rentieren

Habt ihr Lust, euere eigene Rentier Herde zu backen? So klappt es!

Honigkuchen Rentiere (ca. 35 Stück a 6 cm Größe)

Für den Honigkuchen

  • 250 g Honig
  • 150 g Butter oder Margarine
  • 125 g Zucker (braun oder weiß)
  • 2 EL Kakao
  • 1 Eigelb
  • 500 g Mehl
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 2 gehäufte TL Backpulver
  • Lebkuchenmann- oder Rentier-Ausstecher

Für die Verzierung

  • ca. 100 g Puderzucker
  • 1 -2 EL Zitronensaft
  • evtl. etwas weiße Lebensmittelfarbe
  • kleine Schoko-Drops oder -Crispies als Augen
  • 1 Packung Belegkirschen als Nasen
  1. Schmelze Honig, Butter, Zucker und Kakao bei niedriger Hitze in einem Topf schmelzen und lasse die Mischung leicht abkühlen.
  2. Mische derweil das Mehl mit Backpulver und Lebkuchengewürz. Knete dann das Eigelb sowie das Mehl unter die Honig-Masse, bis ein glatter Teig entstanden ist.
  3. Wickle den Teig in Frischhaltefolie und lasse ihn ca. 0,5 – 1 Stunde kühl stellen.
  4. Rolle ihn dann 3 – 4 mm dick aus und steche Lebkuchenmänner oder Rentiere daraus aus.
  5. Backe die Honigkuchen bei 180°C (Ober-Unterhitze) ca. 12 – 15 Minuten oder bis die Ecken ganz leicht braun werden. Lasse die Honigkuchen-Rentiere abkühlen.
  6. Viertle die Belegkirschen und rühre aus dem Puderzucker sowie dem Zitronensaft einen dickflüssigen Zuckerguss. Die richtige Konsistenz ist dann erreicht, wenn du mit dem Guss auf Backpapier Streifen ziehen kannst, die nicht verlaufen.
  7. Fülle den Zuckerguss in einen Spritzbeutel mit runder Tülle und spritze das Geweih sowie zwei Ohren und einen Mund auf. Für Augen und Nase setzt du jeweils einen Tupfen auf den Honigkuchen.
  8. Setze auf die Tupfen für die Augen je einen Schoko-Drop oder -Crispie und auf die Nase ein Viertel Belegkirsche.
  9. Lasse die Plätzchen trocknen und du hast deine eigenen Rudolph Plätzchen!

Diese Produkte habe ich fürs heutige Rezept verwendet*

Dr. Oetker Teigroller mit Metallachse, Nudelholz als Backzubehör, Backrolle aus Buchenholz zum Teigrollen - stabil & langlebig (Maße: Ø 6,3 x 44 cm), Menge: 1 Stück
WMF Schneidebrett Bambus natur, 45 x 30 x 1,9 cm, Holzbrett groß - Tranchierbrett mit Saftrille - Küchenbrett klingenschonend
Kaiser Patisserie Auskühlgitter, faltbar 23-45,5 x 30 cm, beschichtet, leichtes Lösen, extra große Auskühlfläche, platzsparend
Dr. Oetker Teigroller mit Metallachse, Nudelholz als Backzubehör, Backrolle aus Buchenholz zum Teigrollen - stabil & langlebig (Maße: Ø 6,3 x 44 cm), Menge: 1 Stück
WMF Schneidebrett Bambus natur, 45 x 30 x 1,9 cm, Holzbrett groß - Tranchierbrett mit Saftrille - Küchenbrett klingenschonend
Kaiser Patisserie Auskühlgitter, faltbar 23-45,5 x 30 cm, beschichtet, leichtes Lösen, extra große Auskühlfläche, platzsparend
Dr. Oetker Teigroller mit Metallachse, Nudelholz als Backzubehör, Backrolle aus Buchenholz zum Teigrollen - stabil & langlebig (Maße: Ø 6,3 x 44 cm), Menge: 1 Stück
Dr. Oetker Teigroller mit Metallachse, Nudelholz als Backzubehör, Backrolle aus Buchenholz zum Teigrollen - stabil & langlebig (Maße: Ø 6,3 x 44 cm), Menge: 1 Stück
WMF Schneidebrett Bambus natur, 45 x 30 x 1,9 cm, Holzbrett groß - Tranchierbrett mit Saftrille - Küchenbrett klingenschonend
WMF Schneidebrett Bambus natur, 45 x 30 x 1,9 cm, Holzbrett groß - Tranchierbrett mit Saftrille - Küchenbrett klingenschonend
Kaiser Patisserie Auskühlgitter, faltbar 23-45,5 x 30 cm, beschichtet, leichtes Lösen, extra große Auskühlfläche, platzsparend
Kaiser Patisserie Auskühlgitter, faltbar 23-45,5 x 30 cm, beschichtet, leichtes Lösen, extra große Auskühlfläche, platzsparend

*Die Amazon Produktlinks sind sog. Affiliate-Links.
Suchst du Plätzchen, die du gut mit Kindern machen kannst? Diese Rentier Kekse werden euch begeistern! Saftiger Honigkuchen nach einem Rezept von Tupperware, verziert als Rudolph mit der roten Nase - eine ideale Last Minute Idee für die Weihnachtsferien! | BackIna.de

Details
recipe image
Rezept-Name
Rentier Honigkuchen - Rudolph zum Essen
Verfasser
Verfasst am
Vorbereitungsdauer
Zubereitungsdauer
Benötigte Zeit

Published byBackIna

Foodblogger Team aus Bayreuth, Oberfranken mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

👩🏻‍🍳  BackInas Masterclass: Backen lernen

Jetzt kostenlos zu deinem 5-teiligen Kurs anmelden: Grundrezepte, die du können solltest inklusive Videoanleitung und Tipps, wie sie garantiert gelingen.


 Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Daten und Angaben zur Nutzung wie in der Datenschutzerklärung beschrieben genutzt werden können. Ich kann der Nutzung jederzeit wiedersprechen. 

Post a Comment