Tag des deutschen Butterbrotes 2019: Everthing Bagel mit Butter

Tag des deutschen Butterbrotes 2019: Everthing Bagel mit Butter

Heute ist Tag des deutschen Butterbrotes und wie im vergangenen Jahr haben sich wieder einige Blogger zusammengetan, um diesen mit einer virtuellen Schnittchen-Party zu feiern! Allerdings gibt es bei mir nicht wie letztes Jahr ein „typisch deutsches“ Butterbrot, sondern die Unterlage ist diesmal international inspiriert. Ich hoffe, das ist auch für euch okay 😉

Everything Bagels mit Butter - Bagels kannst du ganz einfach selber machen

Denn diese Everything Bagels sind so aromatisch, dass sie sich perfekt als einfaches Butterbrot eignen: Die Butter (in meinem Fall gesalzene Butter) bringt den Geschmack des fluffig-aromatischen Gebäcks noch besser zur Geltung. Daher braucht so ein Bagel nicht unbedingt einen „aufwändigen“ Belag, sondern er eignet sich eben perfekt als Butterbrot. Ich mag es ehrlich gesagt am liebsten, wenn das Gebäck noch so warm ist, dass die Butter schmilzt und in den Bagel einzieht – das ist dann nochmal die Steigerung des Butter-Bagels.

So machst du Bagels selber - lecker mit Everything Bagel Spice als Topping

Zusätzliches Aroma bringt das „Everthing Bagel Gewürz“, das ich als Topping verwendet habe. Dieses ist in den USA besonders auf Bageln beliebt, kann aber auch auf Toast oder für Dips (probiert es mal auf Hummus!) gestreut werden. Den Namen „Everthing“ hat das Gewürz, weil es alle beliebten Bagel-Toppings miteinander vereint: Neben Mohn und Sesam sind auch Zwiebeln und Knoblauch sowie normales Salz mit von der Partie. Daher ist quasi „alles“ drin, was man sonst einzeln auf den Bagel packen würde.

Und wer sich mit einem einfachen Butter-Belag nicht zufrieden geben möchte, kann diese Everything Bagels natürlich nach Lust und Laune weiter herzhaft belegen. Salat, Tomaten und Schinken, Putenbrust oder Ei eignen sich z.B. gut, aber ihr wisst am besten, was euch schmeckt 😉

Amerikanischer Klassiker zum Frühstück - Bagels selber machen

Das Bagel-Rezept habe ich übrigens aus dem Buch „New York – Die Kultrezepte“ von Marc Grossman adaptiert. Ich habe es euch z.B. mit diesen Black und White Cookies hier schon einmal vorgestellt. Tatsächlich ist das Buch mittlerweile eines meiner liebsten Kochbücher und ich nutze es regelmäßig. Insofern keine bezahlte Werbung, sondern eine persönliche Empfehlung.

So, jetzt gibt es erstmal eine Runde Bagels mit Butter für alle! Wenn ihr mögt, schaut doch bei meinen Bloggerkollegen vorbei und schaut, welche leckeren Butterbrote sie so zubereitet haben:

Einen schönen Tag des Butterbrots 2019 noch!

Bagels mit Everthing Bagel Spice ganz einfach selber machen - Originalrezept aus den USA

Everthing Bagel mit Butter (ca. 10 Stück)

Everthing Bagel Gewürz (reicht für mehrere Bagel-Ladungen)

  • 2 EL Mohnsamen
  • 1 EL weißer Sesam
  • 1 EL schwarzer Sesam
  • 1 EL getrockneter, gehackter Knoblauch
  • 1 EL + 1 TL getrocknete, gehackte Zwiebeln
  • 2 TL Meersalz-Flocken (z.B. Fleur de Sel)

Mische alle Zutaten zusammen und bewahre sie bis zur Verwendung in einem verschlossenen Glas auf.

Bagels (ca. 10 Stück)

  • 750 g Weizenmehl (Type 550)
  • 1 gehäufter TL Trockenhefe
  • 1 EL Salz
  • 2 EL + 1 TL Malz- oder Zuckerrübensirup
  • 2 EL geschmolzene Butter
  • 375 ml Wasser

Zum Ausbacken

  • 3 Liter Wasser
  • 1 EL Kartoffelstärke
  • 1 EL Malz- oder Zuckerrübensirup
  • 2 EL Salz

Zum Bestreichen

  • z.B. 50 g gesalzene Butter

Zubereitung

  1. Vermische das Mehl mit der Hefe und dem Salz. Gib dann das Wasser, Öl sowie den Sirup hinzu und verknete alles mindestens 10 Minuten zu einem glatten, elastischen Teig.
  2. Teile den Teig auf 10 gleich große Kugeln auf. Rolle aus jeder Kugeln einen ca. 25 – 30 cm langen Strang.
  3. Aus diesen formst du nun die Bagels: Drücke ins eine Ende des Strangs eine Vertiefung, stecke das andere Ende hinein und drücke die Nahtstelle gut fest.
  4. Lasse die Bagels einzeln auf Backpapier-Quadrate und lasse sie zugedeckt bei Zimmertemperatur ca. 1 Stunde gehen.
  5. Heize den Ofen auf 225°C Ober-Unterhitze vor und stelle eine Schüssel mit Wasser auf den Ofenboden (so ist genügend Dampf im Ofen und die Bagels bleiben weich).
  6. Rühre die Kartoffelstärke mit 250 ml vom Pochier-Wasser glatt.
  7. Das restliche Wasser gibst du in einen weiten Topf und mischt den Sirup sowie das Salz darunter. Rühre die aufgelöste Kartoffelstärke darunter und lasse die Mischung einmal aufkochen.
  8. Drehe dann die Wärme herunter, bis das Wasser nur noch köchelt. Darin pochierst du die Bagels je 1 Minute (ziehe das Backpapier ab, sobald es sich lösen lässt). Drehe die Bagels nach 1 Minute um und pochiere sie von der anderen Seite noch einmal 30 Sekunden.
  9. Nimm die Bagels heraus, bestreue sie großzügig mit dem Everthing Bagel Gewürz. Drehe die Hitze am Ofen auf 210°C herunter und backe sie für ca. 20 – 25 Minuten.
  10. Serviere die Bagels noch warm mit frischer Butter (alternativ auch Frischkäse oder jeder andere Brotbelag). Super lecker!

Magst du Bagels? Ich zeige dir, wie du den amerikanischen Klassiker daheim selbst machen kannst! Bagels selber machen geht ganz einfach: Pochiere das Hefegebäck und backe fluffig-weiche Teigringe daraus. Meine Bagels sind mit Everthing Bagel Spice getoppt, das du ebenfalls leicht selbst mischen kannst. | BackIna.de

 

Details
recipe image
Rezept-Name
Everthing Bagels mit Butter
Verfasser
Verfasst am
Vorbereitungsdauer
Zubereitungsdauer
Benötigte Zeit

Published byBackIna

Foodblogger Team aus Bayreuth, Oberfranken mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

9 Comments

  • Anastasia von Papilio Maackii

    27. September 2019 at 9:51 Antworten

    Boah!! Zu Bagels würde ich jetzt gerade auch nicht nein sagen 😉 Sehen sehr sehr gut aus! Vor allem das Topping finde ich genial, einfach mal „everything“ kombiniert 😉
    Liebe Grüße und schönen Freitag wünsche ich dir!
    Anastasia

  • Ina

    27. September 2019 at 12:29 Antworten

    Hej,

    Bagel habe ich in der Tat noch nie selbst gemachen – sehen super aus!

    Lieben Gruß
    Ina

  • Elke

    27. September 2019 at 13:07 Antworten

    Huhu,
    die werden auf jeden Fall nachgebacken. Da wird sich meine Tochter sehr drüber freuen.

    Liebe Grüße Elke

  • Martina

    27. September 2019 at 13:31 Antworten

    Wow, wie toll! Ich wollte längst mal Bagels selbst machen – dank Dir habe ich jetzt ein tolles Rezept!
    Liebste Grüße von Martina

  • Marie von Fausba

    27. September 2019 at 14:37 Antworten

    Liebe Ina,
    deine Bagel sehen köstlich aus.
    Ich muss ja gestehen, ich liebe Bagel.
    Deine sind ganz nach meinem Geschmack.
    Liebe Grüße sendet Marie

  • Ursula Pahnke-Felder

    27. September 2019 at 15:14 Antworten

    Auch sind Bagels nun kein typisches deutsches Butterbrot, aber dieses Rezept ist es wirklich wert heute gepostet zu werden. Danke für Dein Teilen mit uns.

  • Petra Hermann

    27. September 2019 at 18:34 Antworten

    Zum Anbeißen sehen sie aus, deine Bagel. Das wäre das richtige für das Frühstück am Wochenende. Liebe Grüße von Petra

  • Simone von zimtkringel

    27. September 2019 at 19:54 Antworten

    Oh ja, Bagel sind echt was Feines! Einen zu mir bitte!

  • Sylvia von Brotwein

    27. September 2019 at 23:11 Antworten

    Bagels stehen schon lange auf meiner Liste zum Nachbacken. Die hier sehen sehr gut aus. Danke für das Rezept! Lieben Gruß Sylvia

Post a Comment


Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.