Verschlungen (Nutella Zimtknoten)

Immer wieder Sonntags…. gibt es im Hause BackIna besonderes Frühstück! Während wir unter der Woche meist getrennt frühstücken und am Samstag durch Sport oder Einkaufen oft erst mittags etwas essen, ist das gemeinsame Frühstück am Sonntag eine Art Ritual bei uns. Da gibt es oftmals Pfannkuchen, Waffeln oder eben selbstgemachte Brötchen. Kurz: Einfach alles, was man

Morgenstund hat Hörnchen im Mund (Dinkel Quarkhörnchen)

Seit einigen Monaten versuche ich, unser Brot und unsere Brötchen fast vollständig selber zu machen. Was nicht damit zu tun hat, dass uns die Brötchen von unserem Lieblingsbäcker plötzlich nicht mehr schmecken – sondern vielmehr damit, dass ich immer wieder Neues lernen will 😉 Kuchen und Torten beherrsche ich schon recht gut – bei Brot

Brainfood (Protein Müsliriegel ohne Zucker)

Ich habe euch ja schon öfter erzählt, dass ich tagsüber immer mal wieder einen Snack brauche, um leistungsfähig bis zum Abendessen zu bleiben. Da bin ich natürlich immer wieder auf der Suche nach neuen Rezeptideen, z.B. diesen Energiekugeln oder einem Müslikeks. Die Basis für diese Müsliriegel bildet Banane. Wenn ihr also nicht genug Bananen für


Nachmittagstee (Vanille Scones mit Joghurt)

Vor einiger Zeit habe ich euch hier ja ein Rezept für Schoko Scones vorgestellt. Auch gab es hier schon einmal ein herzhaftes Scones Rezept. Aus irgendeinem Grund hatte ich das leckere britische Gebäck aber einige Zeit gar nicht mehr auf dem Schirm… Bis neulich meine liebe Blogger-Kollegin „Tea and Scones“ nach den besten Scones-Rezepten gesucht hat!

Einfach und gut! (Grundrezept für Waffeln aus Rührteig)

Was gibt es bei euch heute am Ostersonntag zum Frühstück? Für einen Festtag wie Ostern sind doch Waffeln ideal, oder? Zum einen gibt es kaum jemanden, der die leckeren Rührteig-Stückchen nicht mag – zum anderen kann sie jeder nach Lust und Laune variieren! Wie wäre es mit frischen Früchten, Marmelade, Nutella oder doch Krokant als

Osterbrot (Süßes Brioche zum Frühstück)

Gibt es bei euch zu Ostern eher ein „normales“ Menü oder ein gemeinsames Osterfrühstück? Zum Osterfrühstück gehört für mich immer auch leckeres Hefegebäck. Letztes Jahr gab es einen richtigen Osterzopf auf dem Blog, in diesem Jahr möchte ich euch ein Gebäck zeigen, das man rund ums Jahr essen kann: Die Rede ist von Brioche! Der


Eine Alternative zum Bananenbrot (Fettarmes und zuckerfreies Apfelbrot)

Bananenbrot kennt ihr sicher alle als gesunde Alternative zum „normalen“ Kuchen (ich habe sowohl eine „normale“ als auch eine Schoko-Variante auf dem Blog). Nun hat man nicht immer überreife Bananen im Haus, aber ein Obst habe ich oft zu Hause: Äpfel. Dabei wird der ein oder andere gerne mal „mehlig“ und ich mag ihn dann

New York, New York (Schoko Babka / Schoko-Hefezopf)

Heute gibt es ein Rezept, das schon lange auf meiner „Nachback-Liste“ stand: Nämlich ein typisch New Yorker Rezept, die Babka. Das ist eine Art fein gemusterter Hefezopf, der mit Schokolade gefüllt ist und optional mit zimtigen Streuseln getoppt wird. Nun hatte ich neulich noch ein kleines bisschen Trockenhefe von einem anderen Rezept übrig – perfekt,

Gewissensentscheidung | Haferflocken Cookies (Frühstückscookies)

Geht es euch genauso wie mir? Ihr möchtet euch gerne öfter was süßes gönnen, aber gleichzeitig auch gesund leben? Auf meinem Blog findet ihr schon einige kalorien- und fettarme Rezepte (zum Beispiel das Bananenbrot, das Schoko-Bananenbrot und das Kürbisbrot). Dieses Jahr möchte ich diese Rubrik ausbauen und euch gezielt Backwerk zeigen, dass ihr entweder in


Saftige Waffeln ohne Butter?! (Saftige Waffeln mit Sauerrahm)

Gab es bei euch in der Schule auch gelegentlich ein „gesundes Frühstück“? Die Idee fand ich immer super! Neulich war ich nun bei meinem ehemaligen Arbeitgeber zu einem Workshop eingeladen – und die Ex-Kollegen hatten die schöne Idee, ein ebensolches zu veranstalten. Da bin ich natürlich gerne dabei und steuere etwas „gesundes“ für den Frühstückstisch

Köstlich & Konsorten Frankens-Foodblogger