Spinnen Cookies zu Halloween

Spinnen Cookies zu Halloween

Die habe ich schon in der 8. Klasse für unsere Halloween-Party gemacht – eine meiner besten Freundinnen, die absolute Spinnen-Feindin ist, weigert sich jedesmal beharrlich diese Kekse zu essen 😉 Für die diesjährige Halloween-Party habe ich aber eher freundliche Spinnen gemacht, die niemandem etwas zu leide tun können.

Spinnen Cookies

Ihr braucht:

  • Cookies
  • Nutella
  • Schoko-Glasur
  • weiße Schokolade
  • Lakritz-Schnecken oder Gummi-Schnüre in braun

Für die Spinnen Cookies nehmt ihr einfach ein paar normale Cookies (zum Beispiel nach diesem oder diesem Rezept). Je zwei davon klebt ihr mit Nutella zusammen: So erhaltet ihr den Körper der Spinne. Schneidet die Lakritzschnecken oder Gummi-Schnüre in ca. 4 cm lange Stücke – das werden die Beine der Spinne. Dann überzieht ihr die Spinne mit der Kuchenglasur und klebt die Beine fest. Zum Schluss mit weißer Schokolade ein Kreuz auf den Rücken und ein (freundliches oder böses) Gesicht aufmalen. Fertig ist die dicke, fette Cookie-Spinne!

Du suchst leckere Cookies zu Halloween? Die Spinnen Cookies sind niedlich und gruselig zu gleich und begeistern vor allem Kinder an Halloween! | BackIna.de

Published byBackIna

Foodblogger Team aus Bayreuth, Oberfranken mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

1 Comment

Post a Comment


Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.