Weihnachtliches Nougat Mousse Törtchen mit heißen Himbeeren

Weihnachtliches Nougat Mousse Törtchen mit heißen Himbeeren

Das Nougat Mousse ist alleine schon ein Gedicht – in Kombination mit einem knackigen Keks-Boden und heißen Himbeeren ergibt das ein weihnachtliches Dessert par Excellence! Ich liebe es immer wieder! Das gesamte Weihnachtsmenü findet ihr hier.

Weihnachtliches Nougat Mousse Törtchen mit heißen Himbeeren  (6 Portionen)

Für die Nougat Mousse Törtchen:

  • 750 g Milch
  • 150 Nougat
  • 2 EL löslicher Espresso
  • 5 EL Zucker oder Honig
  • 1 TL Zimt
  • 6 Blatt weiße Gelatine
  • 1 EL Likör 43
  • 450 g Sahne
  • 100 g Schokolade
  • ca. 150 g Plätzchen oder Kekse nach Wahl (gerne Reste von Weihnachten)

Für das Himbeer-Kompott:

  • 300 g Himbeeren (TK)
  • 5 EL Honig
  • 1 Vanillestange
  • 3 EL Speisestärke
  • 2 EL Likör 43
  1. Schmelze als erstes die Schokolade und zerbrösle die Kekse fein. Mische die Kekse unter die Schokolade – das wird später unser Crunch-Boden. Verteile die Mischung als Boden auf 6 Dessertringe. Lass den Boden mindestens 30 Minuten im Kühlschrank fest werden.
  2. Für die Nougat Mousse Törtchen kochst du zuerst die Milch auf und schmilzt darin das Nougat sowie den löslichen Kaffee, den Likör, den Zimt und den Honig. Lasse das ganz leicht abkühlen und weiche die Gelatine derweil kalt ein. Sobald diese weich ist, drücke diese aus und gib sie in einen Topf, wo du sie auflöst. Diese mischt du nun langsam mit der heißen Nougat-Milch. Stelle alles zum Gelieren in den Kühlschrank.
  3. Schlage die Sahne auf und hebe diese unter die Mousse, sobald diese beginnt zu gelieren. Verteile die Mousse auf die 6 Dessertringe und stelle alles mindestens 3 Stunden, am besten über Nacht kalt.
  4. Für das Himbeerkompott kochst du die Himbeeren mit dem Honig und dem Mark der Vanillestange auf, bis die Himbeeren weich geworden sind. Nun rührst du die Speisestärke mit Likör und etwas Wasser glatt und bindest damit das Himbeer Kompott. Schmecke es nach Wunsch noch mit etwas Honig oder Vanille ab.
  5. Löse nun die Törtchen aus den Dessertringen und richte alles auf einem Teller an.

Fertig ist ein leckeres weihnachtliches Dessert! Bist du neugierig auf die passende Vorspeise und den passenden Hauptgang? Dann schau doch mal auf die entsprechenden Seiten!

Published byBackIna

Foodblogger Team aus Bayreuth, Oberfranken mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

4 Comments

Post a Comment


Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.