Verführerische Zimtrollen (Cinnamon Rolls mit Cookie Dough)

Verführerische Zimtrollen (Cinnamon Rolls mit Cookie Dough)

Ich hatte euch ja schon letzte Woche erzählt, dass mein Lieblings-Backbuch zur Zeit „Hello, Cookie Dough“ von Kristen Tomlan ist. Das ist die Inhaberin des ersten Cafés mit essbarem Cookie-Teig in New York, dem DO. Leider ist das Buch bisher nur auf englisch verfügbar. Ich verlinke es euch unten trotzdem mal. Der Trend, essbaren Cookieteig statt gebackene Cookies zu servieren, ist ja mittlerweile auch bei uns angekommen.

Man denke nur an die bekannte Teig-Mischung aus „Der Höhle der Löwen“. Aber ganz ehrlich – ich habe die Mischung einmal probiert und sie hat nichts – rein gar nichts – mit dem Cookie Teig gemeinsam, der im Buch von Kristen Tomlan vorgestellt wird! Der gekaufte schmeckt einfach nur süß und künstlich-vanillig, mehr nicht. Hausgemachter Cookie Dough ist jedoch eine ganz andere Klasse! Gerade, wenn er halbgebacken in Zimtschnecken (Cinnamon Rolls) wie hier daherkommt. Da könnte ich mich reinlegen!

Cinnamon Rolls - amerikanische Zimtschnecken selber machen

Woraus besteht hausgemachter essbarer Cookie Teig?

Damit man den Cookie Teig roh essen kann, gibt es zwei Hürden: Das Mehl und das Ei. Auf die Eier kommen viele von euch ja schon von selbst, da ja auch Mama und Oma uns als Kinder immer gesagt haben: „Keinen Teig probieren, da sind rohe Eier dran!“ Deshalb kommt pasteurisiertes Eiweiß an den Teig. Das kann man von verschiedenen Marken im Tetrapack kaufen. Ich verlinke euch unten die Marke, die ich nutze. Du bekommst es aber auch in gut sortierten Supermärkten oder teilweise sogar in einem Drogeriemarkt (ihr wisst schon, den mit der Abkürzung, die auch „D-Mark“ bedeuten kann…)

Wieso nur Eiweiß und keine ganzen Eier? Nun, der Teig ist an sich schon recht reichhaltig, da braucht es kein extra Eigelb. Geschmacklich macht es keinen Unterschied, ob du Eiweiß oder ganzes Ei verwendest – das Ei ist hier nur als Emulgator gedacht, kein Geschmacksträger.

Amerikanisches Rezept für Cinnamon Rolls

Das zweite Problem an ungebackenem Keksteig ist nicht gleich so offensichtlich: Wieso soll Mehl ein Problem darstellen? Mehl kann tatsächlich Sporen von Pilzen oder auch Bakterien enthalten. Da wir es meist backen oder anderweitig erhitzen, verursacht das im Regelfall gar kein Problem. Um auf der sicheren Seite zu sein, backen wir also für den essbaren Cookie-Teig unser Mehl einfach vorneweg und so ist das Mehl auch guten Gewissens roh verzehrbar.

Cinnamon Rolls mit Cookie Dough – wie schmeckt das?

Schon alleine ist der essbare Cookie-Teig richtig lecker. Wir haben ihn zum Beispiel im Winter in Raclette-Pfännchen ganz leicht gebacken, sodass der Teig außen knusprig und innen ganz flüssig war. Man kann ihn auch zum Dippen z.B. von Obst verwenden oder in Eis geben.

Zimtschnecken mit Cookie Dough Füllung

Mein absoluter Favorit zur Zeit ist aber die Kombination mit Cinnamon Rolls, also amerikanischen Zimtschnecken. Hier kommt der rohe Teig in die Hefeschnecken mit Zimt-Zucker-Füllung und wird mit gebacken. Dadurch wird der Cookie-Teig halbgebacken und gerade im warmen Zustand schmeckt das richtig lecker in der Hefeschnecke. Als Ausgleich für den süßen Cookie Teig kommt natürlich weniger Zucker in die Zimt-Füllung und auch der Hefeteig hat recht wenig Zucker. Ihr sterbt also keinen Zuckerschock!

Für ein gemütliches Wochenend-Frühstück oder einen Brunch ist das genau richtig! Probiert es unbedingt einmal aus 🙂

Zimtschnecken mit Keksteig - amerikanisches Hefegebäck

Diese Produkte habe ich fürs heutige Rezept verwendet*

Hello, Cookie Dough: 110 Doughlicious Confections to Eat, Bake & Share
Pumperlgsund Eiklar Flüssiges Eiweiß (Hühnereiweiß) (Freiland, 1 x 483 ml)
Dr. Oetker Kleine Rechteck-Springform Back-Trend, 28 x 18 x 7 cm, Stahl, Creme/anthrazit, 28 x 18 cm
Hello, Cookie Dough: 110 Doughlicious Confections to Eat, Bake & Share
Pumperlgsund Eiklar Flüssiges Eiweiß (Hühnereiweiß) (Freiland, 1 x 483 ml)
Dr. Oetker Kleine Rechteck-Springform Back-Trend, 28 x 18 x 7 cm, Stahl, Creme/anthrazit, 28 x 18 cm
Hello, Cookie Dough: 110 Doughlicious Confections to Eat, Bake & Share
Hello, Cookie Dough: 110 Doughlicious Confections to Eat, Bake & Share
Pumperlgsund Eiklar Flüssiges Eiweiß (Hühnereiweiß) (Freiland, 1 x 483 ml)
Pumperlgsund Eiklar Flüssiges Eiweiß (Hühnereiweiß) (Freiland, 1 x 483 ml)
Dr. Oetker Kleine Rechteck-Springform Back-Trend, 28 x 18 x 7 cm, Stahl, Creme/anthrazit, 28 x 18 cm
Dr. Oetker Kleine Rechteck-Springform Back-Trend, 28 x 18 x 7 cm, Stahl, Creme/anthrazit, 28 x 18 cm

*Die Amazon Produktlinks sind sog. Affiliate-Links.

Rezept: Cinnamon Rolls mit essbarem Cookie Teig (9 Stück)

adaptiert aus dem Buch „Hello, Cookie Dough“

Für den essbaren Cookie-Teig

  • 70 g Mehl (8 – 10 Minuten bei 150°C gebacken – regelmäßig umrühren! – und ausgekühlt) – notfalls auch ohne backen, da der Cookie Teig noch gebacken wird
  • 1 gestr. TL Stärke
  • 50 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 1 EL weißer Zucker
  • 45 g feiner brauner Zucker
  • 1,5 EL pasteurisiertes Eiweiß (siehe oben)  – notfalls auch normales Eiweiß, da der Cookie Teig noch gebacken wird
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 40 g Schokostückchen
  1. Rühre die Butter und die beiden Zuckersorten mit einer Prise Salz ca. 2 – 3 Minuten cremig.
  2. Füge dann das Eiweiß und das Vanille-Extrakt hinzu und rühre weiter.
  3. Mische das Mehl mit der Stärke und rühre es unter die Butter-Mischung.
  4. Hebe zuletzt die Schokostückchen unter. Wickle den Cookieteig in eine Frischhaltefolie und stelle ihn mindestens 1 Stunde kalt. Derweil kannst du den Hefeteig vorbereiten.

Für den Hefeteig

  • 2 gestr. TL Trockenhefe
  • 60 ml warmes (nicht heißes!) Wasser
  • 375 g Mehl (ggf. noch 2 – 3 EL mehr)
  • 60 g Butter
  • 90 ml Milch
  • 50 g weißer Zucker
  • 1 Ei + 1 Eigelb
  1. Löse die Trockenhefe in dem Wasser auf. Lasse die Mischung stehen, während du die restlichen Zutaten abmisst.
  2. Gib Butter, Milch und Zucker in einen Topf und erhitze die Mischung so lange, bis die Butter geschmolzen ist. Lass die Mischung dann kurz auf Zimmertemperatur abkühlen.
  3. Gib das Mehl in eine Schüssel. Gib das Ei und das Eigelb sowie die Butter-Mischung hinzu und rühre kurz um, sodass sich die Zutaten grob vermischen.
  4. Gieße dann das Hefewasser dazu und knete den Teig ca. 5 – 10 Minuten, bis er sich vom Schüsselrand löst. Gib ggf. noch 2 – 3 EL Mehl mehr dazu.
  5. Decke den Teig  mit Frischhaltefolie ab und lasse ihn ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen, bis sich sein Volumen sichtbar vergrößert hat.
  6. Bereite dann die Füllung vor.

Für die Zimt-Füllung

  • 80 g feiner brauner Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Salz
  • 30 g Butter (geschmolzen)
  1. Mische den braunen Zucker mit Zimt und Salz.
  2. Nimm deinen Hefeteig und rolle ihn auf einem bemehlten Brett auf eine Größe von ca. 20 x 30 cm (etwa 1/2 cm dick) aus.
  3. Bestreiche den Teig mit der Butter und streue die Zucker-Zimt-Mischung darüber.
  4. Nimm nun deinen Cookie Teig aus dem Kühlschrank und zupfe diesen in kleine Flöckchen. Verteile diese gleichmäßig über dem Teig.
  5. Rolle den Hefeteig von der langen Seite her auf (du hast nun eine ca. 30 cm lange „Wurst“).
  6. Schneide daraus 8 – 9 gleichmäßige Stücke und setze diese (mit etwas Abstand zueinander) in eine Form.
  7. Decke deine Form noch einmal ab und lasse den Teig erneut eine Stunde an einem warmen Ort gehen.
  8. Heize den Ofen auf 175°C Ober-Unterhitze vor und backe deine Zimtschnecken für etwa 25 Minuten, bis sie goldbraun sind.
  9. Wenn du möchtest, kannst du die Schnecken noch mit einem Zuckerguss bestreichen oder Puderzucker darüber streuen – sie schmecken aber auch so schon lecker!

Suchst du ein besonderes Rezept für amerikanische Zimtschnecken (Cinnamon Rolls)! Diese Variante mit Cookie Dough (essbarem Keksteig) ist super saftig und aromatisch - einfach perfekt zum Brunch oder zum Kaffee! | BackIna.de

Details
recipe image
Rezept-Name
Cinnamon Rolls mit Cookie Dough
Verfasser
Verfasst am
Vorbereitungsdauer
Zubereitungsdauer
Benötigte Zeit

Published byBackIna

Foodblogger Team aus Bayreuth, Oberfranken mit Liebe zu frischen Zutaten, einfachen Rezepten mit Twist und süßen Köstlichkeiten.

👩🏻‍🍳  BackInas Masterclass: Backen lernen

Jetzt kostenlos zu deinem 5-teiligen Kurs anmelden: Grundrezepte, die du können solltest inklusive Videoanleitung und Tipps, wie sie garantiert gelingen.


 Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Daten und Angaben zur Nutzung wie in der Datenschutzerklärung beschrieben genutzt werden können. Ich kann der Nutzung jederzeit wiedersprechen. 

Post a Comment